Autismuszentrum Mülheim/ABA

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8931
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Autismuszentrum Mülheim/ABA

Beitragvon Angela77 » 21.01.2011, 21:12

Hallo,
ist jemand hier im Autistenzentrum Mülheim/Ruhr mit einem Kleinkind in Behandlung?
Gibt es Eltern in Mülheim/Ruhr, die ihr Kind nach ABA fördern und mir etwas über die Kostenübernahme sagen können?

Bin für jeden Tipp dankbar

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
Christiane v.Z.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1267
Registriert: 09.03.2009, 13:13

Beitragvon Christiane v.Z. » 22.01.2011, 14:41

Hallo,

wir sind auch in Mülheim in Behandlung aber unser Sohn ist wie Du aus meinen Erzählungen ja weißt kein Kleinkind mehr.
Er nimmt im Moment an einem Gruppentraining teil, davor hatte er zusätzlich noch Einzeltherapie dort.
Die Kostenübernahme lief und läuft über §35a Eingliederungshilfe die beim JA zu beantragen ist.Sobald die Kostenübernahme durch ist fangen sie an wenn ein Platz frei ist.
Wir sind mehr als zufrieden mit der Arbeit die diese Leute dort leisten.
Christiane *80, mit Benedikt *2001, Asperger Autist, hochbegabt


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast