Reiserücktrittversicherung: Gibt es gute Erfahrungen?

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7976
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Reiserücktrittversicherung: Gibt es gute Erfahrungen?

Beitrag von Sinale »

Hallo Jana,

herzlichen Dank für deine Beiträge!
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5802
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reiserücktrittversicherung: Gibt es gute Erfahrungen?

Beitrag von Ellert »

Bisher hat mir keine der angefragten Versicherungen zugesichert dass sie zahlen würden wenn was wäre,
gerade der Punkt in den letzten Monaten nicht behandelt schliesst uns mit der Epi komplett aus denn das ist ja Dauermedikation.
Wir haben auch eine über Kreditkarte drin aber nur wenn man damit auch bezahlt hat, das hat nicht jede Karte und der Inhaber muss mitreisen bei uns.
Reisekranken hat Ellert ne eigene ab 18 gebraucht aber die ziert sich auch mit Zusagen alles auf alle Fälle zu bezahlen
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Antworten

Zurück zu „Urlaub und Freizeit“