Windelversorgung KK stellt sich stur

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Mamamarti » 11.05.2019, 14:08

Hallo,
ich glaube bei uns läuft es schon wieder auf eine Klage hinaus.
Mein Sohn 19 hat erst 30 Kilo, eine neurogene Blasenentlärungsstörung, eine Peg für die Nacht und ein Lagerungssystem für die Nacht. Er hällt den Harn zurück und pinkelt dann unglaubliche Mängen, die keine Windeln halten kann. Dazu kommt, das in der Größe XS die auswahl echt eingeschrenkt ist. Seine Oberschenkel sind sehr dünn. Wegen der Skoliose wird er nachts seitlich gelagert, so das der Urin an den Oberschenkeln geradeaus ins Bett läuft. Wegen seinem Untergewicht hat er jede nacht 700 ml flüßigkeit zusätzlich durch die PEG.
Wir haben sehr lauge gesucht und über 40 Windeln probiert. Er hat echt alle durchgepinkelt bis auch Tena Active. Die hat eine Folie aussen, vielleicht hält sie deshalb dicht. Ich habe eine Stellungnahme vom Hausarzt, von der Schule. Ich hatte 40 Fotos gemacht mit durchgepinkelten Kleidern und Bett. Seine Sitzschale und sein Lagerungssistem stinken nach Pipi und gehen durch das häufige Waschen beld kaput.
Ich habe einen Antrag auf übernahme der Tena Windeln. Die AOK verweißt uns ständig auf Ihre Lieferanten, mittlerweile der siebte. Keiner konnte uns bis jetzt einne kostenlose Windel anbieten.
Was kann ich noch tun?
Grüße Marti

Werbung
 
Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7731
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Sinale » 11.05.2019, 16:32

Hallo Marti,

ich würde an deiner Stelle an den Vorstand deiner AOK (Name + Adresse im Impressum deiner AOK im Internet) eine schriftliche, briefliche Beschwerde richten und alle schriftlichen Unterlagen beifügen, die du hast, mit der Bitte um rasche Rückmeldung.

Gleichzeitig kannst du eine schriftliche Beschwerde an die Aufsichtsbehörde deiner AOK (Name + Adresse gleichfalls im Impressum deiner AOK im Internet) richten.

Siehe bitte nach, welche der folgenden Informationen dir helfen können:

Folgend kann nachgelesen werden, wie eine individuelle bedarfsgerechte Versorgung für Kinder und Erwachsene in der individuell richtigen Stückzahl ohne wirtschaftliche Aufzahlung bzw. ohne das zusätzlich Windeln privat gekauft werden müssen, zu bekommen ist:

http://www.selbsthilfeverband-inkontine ... 65f67d49f1

Folgend zusätzlich ab dem Link aus der Praxis Hinweise aus REHAkids, da dieses Thema hier oft beschrieben wird:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ln#1899294

Durch diese beiden Links ist es möglich, sich gegenüber der GKV bestenfalls schriftlich erfolgreich gegen die wirtschaftliche Aufzahlung, bzw. gegen den Privatkauf wehren zu können.

Zuständig ist hier die GKV, nicht der Lieferant! Die GKV kann hier aufgefordert werden, einen zuzahlungsfreien Lieferanten für das notwendige Produkt zeitnah zu finden, oder alternativ sich mit einem Lieferanten zu einigen.

Inge hat geschrieben:Hallo .....,

der eine Link zur AOK hat sich inzwischen geändert. Über diesen Beitrag gibt es den Link mit den Infos zur benötigten Menge:


http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 50#1948550

Folgend positive Beispiele aus REHAkids, hinsichtlich der richtigen Inkontinenzversorgung:

phpBB2/viewtopic.php?t=130238&highlight=
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon LasseUndJohannes » 11.05.2019, 18:37

Hi,
als Hinweis, die Auswirkungen in eurem Fall sind mir nicht ganz klar. Soweit ich weiß ist die Tena active eine klassische Folien Windel wie früher, oder? Damit auch nicht atmungsaktiv. Praktisch ist das zwar völlig egal, atmungsaktiv ist bei einer Windel eigentlich egal. Aber, das Hilfsmittelverzeichnis (?) schreibt meines Wissens nach die Atmungsaktivität vor. Hier wäre also bei deiner Argumentationslinie drauf zu achten. Dann könnte es in D auch keinen einzigen Lieferanten geben, der diese an GKV Versicherte liefert.
Johannes 2008, extremes ADHS, Fehldiagnose (?) Autismus
Benedikt 2014, non verbal, auto aggressiv, ADHS, atypischer Autismus

NiklasP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 09.09.2011, 15:13

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon NiklasP » 11.05.2019, 19:52

Hallo,

vielleicht wäre in eurem Fall eine Versorgung mit Urinalkondom und Bettbeutel hilfreich?

Hier mal ein Link:
www.coloplast.de und bei der Suche Urinalkondom eingeben.
Da kann man Muster bestellen und testen ob so etwas geeignet ist.

Viel Erfolg

und beste Grüße

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Mamamarti » 12.05.2019, 12:58

Hallo, Sinale vielen Dank, genau das habe ich gesucht.
Wir haben uns vom Pflegedienst beraten lassen. Im Hilfsmittelverzeichnis der GKV sind unter Inkontinenz Hilfsmittel 9 Kategorien aufgelistet. Für meinen Sohn kommt die Kategorie 6 infrage. Höchste saugleistung , kleinste Größe. Dort sind sogar mehrere Tena Windeln und Pants aufgelistet. Somit sind sie doch verordnungsfähig?
Wir haben mit dem Pflegedienst und Hausarzt auch den Kondom urinal ins Auge gefasst. Er ist aber auch hochgradig Stuhl Inkontinent. In jeder Windel ist auch Stuhl drin. Somit würde er trotzdem beides brauchen und es würde auf eine Doppelversorgung hinaus laufen.
Wie gesagt, ich habe 41 Windeln ausprobiert. Mir fällt nichts mehr ein. Ich habe die Tena jetzt privat gekauft und war heute früh so richtig Happy das ich das Bett nicht neu beziehen muss. Das war in den letzten Jahren das erste was ich morgens gemacht habe.
Mein Schatz hat Dank der Peg letztes Jahr 6 Kilo zugenommen. Wenn er irgendwann die Größe S hat, haben wir dann auch mehr Auswahl.
Liebe Grüße Marti

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Mamamarti » 15.05.2019, 16:43

So jetzt hat uns der siebter Versorger zwei kostenlose Windeln geschickt. Eine Babywindel für einen 19 jährigen, und eine riesige Windel von Nona. Die geht ihm bis zu den Brustwarzen. Sonst alles mit Zuzahlung.
Ich habe mich nochmals schriftlich an die KK gewandt mit einer Frist und habe einen Rechtsmittelfähigen Bescheid gefordert und eine Begutachtung durch den MDK. Ich habe geschrieben, das ich keine Anbieter mehr kontaktieren werde.
Mal sehen was die Antworten.
LG Marti

Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon LasseUndJohannes » 15.05.2019, 19:42

Hi,
ich habe jetzt auch nochmal ins Hilfsmittelverzeichnis geschaut und die Tena Slip Active steht da tatsächlich mit aktueller Nummer drin. Scheint wohl doch Möglichkeiten für einen Hertseller zu geben, auch eine Windel mit Folie noch "zuzulassen". Viel Glück im Kampf mit der Kasse. Ich würde der Kasse immer gleich eine Liste mit (nach Test) nicht geeigneten Produkten und eine Liste mit (nach Test) geeigneten Produkten mitschicken. Die Aufforderung an die Kasse ist dann, einen Lieferanten zu nennen, der ein geeignetes Produkt (entweder nach deiner Liste oder ein weiteres dir bisher unbekanntes Produkt) zuzahlungsfrei liefert. Der Punkt mit "weiteres dir bisher unbekanntes Produkt" ist um der Kasse nicht in ihre Versorgungshoheit einzugreifen. Mit zunehmender Negativ-Liste wird es irgendwann kaum noch Alternativen geben.
Johannes 2008, extremes ADHS, Fehldiagnose (?) Autismus
Benedikt 2014, non verbal, auto aggressiv, ADHS, atypischer Autismus

Mamamarti
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2012, 14:35

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Mamamarti » 16.05.2019, 09:47

Danke,
das ist ein guter Tip. Wir bestehen ja nicht auf der Tena. Es ist halt nichts anderes aufzutreiben. Ich werde schreiben Tena Slip Active oder eine gleichwertige Windel (Saugstärke, aufsauggeschwindigkeit, Folie).
Die Dame bei der AOK sagte mir, Tena ist der Mercedes. Ich weiß nicht, was die sich bei der AOK so vorstellen. Die Kids sitzen in der Schule und versuchen sich mit Ihrer Windelmarke zu übertrumpfen oder was?
LG Marti

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3261
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon Senem » 16.05.2019, 09:56

Hallo Mamamarti,

ich bekam das mit Tena auch schon zu hören, dass es der Mercedes unter den Pflegesytemen ist. Aber meiner Meinung nach gibt es auch noch andere, günstigere Windeln, die genauso gut sind!

Ich verstehe die Krankenkassen ohnehin nicht.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Werbung
 
Benutzeravatar
LasseUndJohannes
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 28.03.2015, 11:41
Wohnort: BW

Re: Windelversorgung KK stellt sich stur

Beitragvon LasseUndJohannes » 16.05.2019, 14:28

Hi,
das mit dem Mercedes ist psychologische "Kriegsführung" der KK. Kannst der Dame von der KK entgegnen, dass sich eine Windel leider nicht als Statussymbol eignet. Tena ist eine qualitativ gute Windel. Benutzen tut man sie aus Gründen der Zweckmäßigkeit und Zuverlässigkeit.

Ich würde deine Aufforderung an die Kasse nach einer gleichwertigen Windel noch etwas relativieren. Es gibt oft mehrere Wege zum gleichen Ziel einer zuverlässigen Windel. Zum Beispiel kann eine geringere aufsauggeschwindigkeit durch effektivere Bündchen kompensiert werden. Ein effektives Bündchen ist zum Beispiel ein zuverlässig eng am Bein sitzendes Bündchen. Und das wiederum bekommt man mit Klebeverschluss auf Folie besser hin. Die Klett Klebeverschlüsse haben alle mehr oder weniger das Problem, dass sie mit der Tragezeit leicht lockerer werden. Auch wenn die Klett Klebeverschlüsse mittlerweile ziemlich verbessert wurden.

Hast du schon versucht, den Sitz der Windel durch äußere Fixierung zu verbessern? Body, Radler, Unterhose, Suprima Schwedenhose ... Das "entlastet" die Klettverschlüsse.
Johannes 2008, extremes ADHS, Fehldiagnose (?) Autismus
Benedikt 2014, non verbal, auto aggressiv, ADHS, atypischer Autismus


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste