Bernhard mit Dominik (CP aufgrund Asphyxie bei der Geburt)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
PapaBernhard
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7809
Registriert: 13.11.2007, 12:59
Wohnort: Passau (Landkreis)

Bernhard mit Dominik (CP aufgrund Asphyxie bei der Geburt)

Beitragvon PapaBernhard » 13.11.2007, 14:40

Hallo, wir sind neu hier.

Bei unserem Sohn gab es bei der Geburt einen Atemstillstand (keiner weiss, warum) und er musste dann in die Kinderklinik verlegt werden. Leider ist das nicht ohne bleibende Schäden ausgegangen und laut ärztlichen Befunden ist eine mittelschwere bis schwere körperliche und geistige Behinderung zu erwarten.
Bernhard *69, Christiane *70
Dominik *15.10.07 Asphyxie bei Geburt, Entwicklungsverzögerung, Epi, Pflegestufe 2
Adoptivschwester *2006
Leon 2005 (+10SSW) Björn 2004 (+15SSW)

Unsere Galerie
Krankenpfleger bei einem 24h-Kinder-Intensivpflegedienst

Werbung
 
Benutzeravatar
Tina.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4602
Registriert: 16.04.2007, 08:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tina. » 13.11.2007, 14:48

Hallo PapaBernhard

und herzlich Willkommen bei uns..... :P

Ich hoffe, du findest hier regen Austausch und Tröstung und alles was du brauchst.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Enddiagnose noch nicht gestellt!!!???

Ich drücke dir/euch die Daumen, das es nicht zu schlimm wird. Ganz doll...

Mein Bruder hatte auch Sauerstoffmangel bei der Geburt. Das ist jetzt 35 Jahre her. Er hatte einige Probleme als Baby und bekam mitunter Bobath Turnen, weil er seinen einen Arm nicht bewegen konnte....
Er hatte körperliche wie geistige Behinderungen diagnostiziert bekommen.

Er hatte jahrelang Angst vor Wasser und heute noch Höhenangst....
Aber, was ich dir sagen möchte....
Mein Bruder hat eine Frau, zwei Söhne, ist Sozialversicherungsangestellter und baut gerade ein Haus...... :wink:

Deshalb viel Glück für deinen Sohn Dominik.

Gruß Tina
Tina (*68), Thomas (*59), Kathleen (*91) und Kevin (*94) psychisch und seelisch krank

God, grant me the serenety, to accept the things I cannot change.
The courage to change the things I can.
And the wisdom to know the difference!

AnjaD
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19383
Registriert: 04.12.2005, 15:33
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Beitragvon AnjaD » 13.11.2007, 14:51

Hallo, PapaBernhard! :hand:

Hezrlich Willkommen hier im Forum und erst mal die herzlichsten Glückwünsche zur Geburt Eures Sohnes!!!!! Das ist ja noch gar nicht so lange her.... :wink:

Ich kann Dir leider "fachlich" nicht weiterhelfen, aber ich möchte Dir sagen, dass es wahnsinnig schwierig ist, die Entwicklung eines Kindes vorherzusagen, von daher ist "alles möglich" - und ich hoffe für Euch, dass Dominik sich trotz der Startschwierigkeiten gut entwickeln wird.

Uns hat man auch einen schweren Pflegefall vorausgesagt, die Maus ist jetzt 6, kann laufen und sprechen (OK, nicht ganz so gut wie andere 6-jährige....)...

Meine Daumen für Euch sind gedrückt! :wink:

Wie geht es Dominik denn momentan? Ist er noch in der Kinderklinik?

GLG Anja
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal, wie es ausgeht.
Vaclav Havel

Anja (*1969)mit F. und D. (*1998), D.: ADHS, L. (*2001) vorgeburtl. Schlaganfall, Hemiparese, Epi, GB und Y. (*2004) V.a. ADHS

Irene
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1216
Registriert: 03.03.2005, 08:28
Wohnort: Weiden
Kontaktdaten:

Beitragvon Irene » 13.11.2007, 14:53

Hallo Bernhard,

herzlich willkommen hier im Forum!

Dein Sohn ist gerade 4 Wochen alt, richtig? Da werden sich die Ärzte vermutlicvh mal wieder nicht in Richtung Prognose bewegen wollen?! Merkt Ihr denn selbst schon irgendetwas von einer Behinderung? Wie geht es Dir und Deiner Frau bei edem Gedanken an ein oder mehrere Handicaps Eures Sohnes?

Liebe Grüße
Irene
Sonja (11/91), Stefan (07/94): spastische Hemiparese rechts

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20014
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Beitragvon angela » 13.11.2007, 15:09

Hallo Bernhard,

herzlich willkommen und noch alles Gute zur Geburt von Dominik, auch wenn sein Start ins Leben anders hätte sein sollen.

Ich wünsche Dir, daß Du Deine Fragen hier stellst die natürlich auftauchen bei so einem kleinen Menschen.
Wir werden versuchen, Dir Hilfen zu zeigen.
Und wenn Dir danach ist, dann laß auch Deine Gedanken hier raus.

Ich wünsche Dir und Deiner Frau, daß ihr Dominik so annehmen könnt wie er ist. Und - Anja schrieb es ja schon - kein Arzt kann jetzt schon eine sichere Prognose geben!

Liebe Grüße

Angela
unsere Vorstellung: hier
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98);
beide Dravet-Syndrom

Benutzeravatar
Sabrina1987
Professional
Professional
Beiträge: 2677
Registriert: 11.03.2007, 07:42
Wohnort: Bayern

Beitragvon Sabrina1987 » 13.11.2007, 15:49

hallo bernhard
auch ich heiße dich willkommen hier im forum, und alles gute zu der geburt eures sohnes die ja noch nicht so lange her ist.

lg sabrina
geb. 28.07.1987
Neurodermitis, Epiphyseolisis capitis femoris

Kinderpflegerin & Familienpflegerin

arbeite aber als Familienpflegerin

Benutzeravatar
-marika-
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5153
Registriert: 08.11.2004, 21:04
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon -marika- » 13.11.2007, 16:32

Hallo Bernhard,

ein herzliches Willkommen hier und alles gute zur Geburt deines Sohnes.
Kann mich denn anderen nur anschließen.

Lg
Marika
Marika 05/72,Markus 02/71,Moritz 09/95 gesund und Martin03/98 shuntversorgter Hydrocephalus,Amaurose bds.blind,Epilepsie und Spastik links.

Benutzeravatar
Christine Barbara
Sozialpädagogin
Sozialpädagogin
Beiträge: 1960
Registriert: 09.06.2007, 02:55
Wohnort: São Paulo - Brasilien / Flawil - Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon Christine Barbara » 13.11.2007, 17:26

Hallo Bernhard

schön, dass ihr hierher gefunden habt und lasst euch erst einmal drücken und viel Kraft schicken!

Lieben Gruss

Christine
Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. 1. Korinther 13, 7-8
Christine mit Gabriel im Herzen, *†16.12.2004
Vorstellung
Gabriels-Kerzen

Vanessa_04
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 401
Registriert: 04.09.2007, 13:01
Wohnort: Schwabach

Beitragvon Vanessa_04 » 13.11.2007, 17:42

Hallo PapaBernhard,

Auch von mir ein Herzliches Willkommen und alles gute zur Geburt deines Sohnes,
Viel Kraft schicke ich euch und nie vergessen die beste Hoffnung zu haben

L.G
Vanessa
30.06.2004 -stoffwechseldefekt OTC- Mangel, essenstörung, PEG, Wharnehmungsstörung, Verhaltenstörung, entwicklungsverzörgert, isomaltase saccharase mangel, reflux . SBA 80% B,H,G- Pflegestufe 2, Port anlage

Werbung
 
jacky
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 520
Registriert: 22.05.2007, 10:48

Beitragvon jacky » 13.11.2007, 18:19

Hallo
herzlich Willkommen und alle guten Wünsche zur Geburt deines Sohnes! Ich wünsche euch ganz viel Kraft!

LG
Anja
Anja mit Julian, Mai 2007,angebl.vorgeb. Schlaganfälle?(Sinusvenenthrombose, Mediainfarkt), ausgeprägter Defekt d. Großhirnrinde,Epilepsie, PEJ,PEG, ,blind, Spastiken, Apnoen, Verdauungsstörungen, Fundoplicatio...Julian lebt in einem Pflegeheim und Nachwuchs 09 :-) gesund


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast