Endlich!!!!! (Überprüfung der Pflegestufe)

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Sandy 40
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 25.12.2004, 20:48
Wohnort: bei Lüneburg

Endlich!!!!! (Überprüfung der Pflegestufe)

Beitragvon Sandy 40 » 29.04.2005, 13:32

Hallo Ihr Lieben !!!!

Nach 7 Monaten bemüht sich der MDK noch mal erneut am 3 Mai eine Überprüfung bei Lukas wegen der Ablehnung seiner Pflegestufe 2 durchzuführen die ich in Oktober 2004 beandragt habe :evil: Ist das Unversschämt :oops: Die andere Arztin die bei uns in Feb. war hat einfach seine alten Daten aus sein Gutachten von der Pflegestufe 1 benutzt wie wir vor kurzem Erfahren haben und somit wurde prommt die 2 Abgelehnt. Das aus den ersten Gutachten stimmt da aber längst nicht mehr mit Lukas sein jetzigen Zusandt überein das sich alles Verschlimmert hat.
Habt ihr auch schon solche Situation gehabt und worauf schauen die Genau bei der zweiten Überprüfung? Ich würde mich über ein paar Antworten sehr Freuen. Da sie auch schön nächste Woche kommen.

Liebe grüsse
Heike

Werbung 1
 
Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37543
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 29.04.2005, 14:33

Liebe Heike,

mach Dir einen Zeitplan, der diesen Mehraufwand der Zeit zu Pflegestufe 1 aufzeigt; also muss nochmals erhebliche Zeit hinzukommen, und schreib alles auf, was eben MEHR an Dingen hinzugekommen ist, seit Genehmigung der Stufe 2.
Das ist ganz wichtig - dass Du da gut vorbereitet bist.

Du findest hier aber im Forum unter dem Stichwort "Pflegegeld" sicher noch ein paar ganz hilfreiche Infos - lies Dich einfach mal durch.

Ich drücke Dir feste die Daumen, ist ja schon am Dienstag der Termin.
Also, falls Du noch nichts schriftliches hast - dann hast Du am Wochenende eine "gute" Beschäftigung - leider.

Lieben Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland

Benutzeravatar
SandraR.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 700
Registriert: 12.04.2005, 21:28
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon SandraR. » 29.04.2005, 16:29

Hallo Heike,
schreib einfach für ein paar Tage ein Pflegetagebuch, das hat bei uns immer geholfen. Ich habe aber wirklich alles aufgeschrieben. Vom Haarekämmen bis zum sauber machen des Essbereiches. Oder Pullover wechseln wegen Tee umschütten usw.
lg.
Sandra
Sandra (68), Kevin (´95) ADHS, Robin (´99) Microzephalie, Lissenzephalie,Mowat-Willson-Syndrom Dustin (´01) ADHS.

Wer nicht den Mut hat zu Träumen, hat auch keine Kraft zu Kämpfen.

*Laura*
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2004, 08:53
Wohnort: Niedersachsen, Ostfriesland/ Nordseeküste

Beitragvon *Laura* » 29.04.2005, 19:49

Hallo Heike,
hier ein Link, wo die Pflegezeiten altersabhängig (Babyalter-12 Jahre) genannt sind.
Eine prima Hilfe, da weiß man schon im Vorfeld, was an Minuten sowieso abgezogen wird, da ja immer mit einem normal entwickeltem Kind verglichen wird.

http://www.behinderte-kinder.de

dann auf den Button Pflegegeld gehen und Du bekommst die volle Information.

Die Pflegezeitentabelle für Kinder bekommt man sonst wohl nirgends.

Diese Seite hat mir schon oft und viel geholfen:-)) Auch in anderen Fällen.


Liebe Grüße Kerstin
Kerstin u. Laura•*15.12.2000(SSW 27+0) BPD+ANS°4•O2-pflg.•°4 Asthma+Allergien• Neurod.•musk.Hypot.•Tremor•09/2005:Diag. Epilepsie(aton.generalisiert,seit 09.2017 re-aktiv)•Atyp.aut.Züge•Entwicklungsstörung• >07/2017 Diagnose:beg.Lungenfibrose•PG 4•SBA 80%B,G,H

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... ight=laura


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste