exotropie,nystagmus,entwicklingsverzögerung

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

isan89
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 03.03.2019, 12:26

exotropie,nystagmus,entwicklingsverzögerung

Beitragvon isan89 » 03.03.2019, 17:38

Hallo und danke für die schnelle aufnahme.
ich bin luisa u mama von zwei tollen mädchen.die große ist 5,die kleine wird 6mon.
um meine kleine mache ich mir ziemlich sorgen.
sie kam in 38+3 via kaiserschnitt mit 2240g zur welt.nach der geburt lag sie 3wochen auf der neo-its.
sie holte soweit gut auf,jedoch wurde mit 3 1/2mon bei ihr ein pendelnystagmus und exotropie diagnostiziert.wie viel sie sieht,wissen wir nicht.sie reagiert auf licht,fixiert jedoch nicht.organisch sind ihre augen ok.
in 10 tagen haben wir ein eeg und sie bekommt aktuell auch physio,da sie nach gelösten blockaden (kiss-syndrom und kopf vorwiegend nach rechts gehalten) motorisch hinterher hängt.
hat jemand hier erfahrungen und kann uns mut machen? wir haben solche angst um unsere eva.

vielen dank und liebe grüße :wink:

Werbung 1
 
JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2212
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Beitragvon JohannaG » 03.03.2019, 21:34

Hallo Luisa,

herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Eva!

Ich kenne einige Kinder mit Nystagmus und schielen (eins oder beides davon). Meine Tochter schielt ziemlich arg, mit Abkleben haben wir das aber gut in den Griff bekommen. Grund für das schielen bei ihr ist eine hohe Fehlsichtigkeit (Frühgeburtsbedingt). Ohne Brille sieht sie kaum was, mit Brille geht es aber ganz gut. Nystagmus, Schielen und eine Aniridie hat der Sohn meiner Cousine. Der ist inzwischen 21 und erfolgreicher Student.

Wird denn bei eurer Eva etwas gegen das Schielen unternommen? (abkleben des stärkeren Auges?) Wir haben das angefangen, sobald das schielen manifest wurde (mit ca 1 Jahr), außerdem hat sie eine Brille bekommen. Das at wirklich viel gebracht, sie kann jetzt auf beiden Augen etwa gleich gut sehen.

Liebe Grüße, Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste