Abschließbare Fenstergriffe sinnvoll?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

GretchenM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 387
Registriert: 26.01.2016, 18:53
Wohnort: NRW

Re: Abschließbare Fenstergriffe sinnvoll?

Beitragvon GretchenM » 13.02.2019, 11:22

Elke31 hat geschrieben:Hallo liebe Leute :)

mein Mann und ich möchten demnächst auf abschliessbare Fenstergriffe umsteigen. Mein Sohn ist noch relativ jung und hat intensives adhs. Ich habe Angst das er die Fenster mal unbeabsichtigt öffnet wenn ich nicht da bin.

Immer häufiger habe ich von Kinder Unfällen gehört bei den die Kinder aus dem Fenster gestürtzt sind....


Ich wollte mal fragen hat jemand Erfahrungen mit solchen Griffen ?

Gruß
Elke


Nachdem ein Kind unserer Familie mit fünf im offenen Kinderzimmerfenster stand währdend das dreijährige Geschwisterkind auch schon knapp davor war hinterher zu klettern - sie wollten der Mama helfen und die Fenster putzen - habe ich bei uns alle Fenster in den oberen Stockwerken so sichern lassen, als mein Sohn vier war. Es ist super und gar kein Problem.

Im ganzen Haus brauchen wir das nicht, fand ich jedenfalls nicht nötig.
Gretchen JG 76 Epilepsie (Grandmalserien, jetzt anfallfrei), Zwänge, Migräne, alleinerziehend und im Augenblick völlig symptomfrei :-) :-) :-)
Sohn 11/2007 Grenzgänger zwischen nt und Autismus, entwickelt sich prima :-) einige Verdachtsdiagnosen mittlerweile aus der Welt :-)


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andyvomdeich und 1 Gast