SBA mit B : Urlaubskosten für Begleitperson absetzen?

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8907
Registriert: 02.09.2010, 21:25

SBA mit B : Urlaubskosten für Begleitperson absetzen?

Beitragvon Angela77 » 05.07.2018, 22:42

Hallo zusammen,
eine kurze Frage. Mein Mann hat gerade gelesen, dass man einem B im SBA Urlaubskosten der Begleitperson bis zu 767 Eur0/Jahr absetzen kann. Hat das schon mal jemand für einen Familienurlaub gemacht, also den Betrag für ein Elternteil abzusetzen?!?
LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung
 
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1347
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 06.07.2018, 04:47

In der Regel wird es bei Minderjährigen für die Eltern nicht anerkannt.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13213
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.07.2018, 08:30

Hallo Angie,

das hab ich hier im Forum aber schon mal anders gelesen, meine ich. Buddel mal. :wink:

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3516
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 06.07.2018, 08:41

Hallo Angela77,

hier in den Links findest Du Infos zu dem Thema,
u.a. eine Antwort von Katja Kruse
Referentin für Sozialrecht (bvkm):


http://www.forum-munterbunt.de/index.ph ... 1#post7511

http://www.forum-munterbunt.de/index.ph ... #post13159



Es scheint, das es trotzdem bei einigen Finanzämtern durchgeht, wie zB hier berichtet wird:
https://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopi ... ub#2062658

https://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopi ... t=#2061871



Obwohl es dieses negative Urteil dazu gibt:
https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/196811/

Hier ziemlich unten, unter:
Absetzbar sind auch die Kosten für eine fremde Reisebegleitung

…"Fahren Sie mit Ihrem ständig auf Begleitung angewiesenen behinderten Kind in den Familienurlaub, werden Ihre Reisekosten leider nicht anerkannt (BFH-Urteil vom 26.1.2006, III R 22/04, BFH/NV 2006 S. 1265).'"...
https://dasautistischekind.jimdo.com/re ... lfsmittel/


LG
Monika

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1898
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 06.07.2018, 11:16

Hallo Angela,

als ich letztes Jahr für meinen Sohn das Merkzeichen B bekam, habe ich rückwirkend alle Urlaubsreisen bei der Steuer absetzen können. Da war mein Sohn noch minderjährig und jetzt wo er volljährig ist, klappt es auch.

Ich komme sogar weit über die Pauschale, da wir mehrmals im Jahr wegfahren.
Ich setze folgendes ab:
Pauschalreise All inclusive - eine Person
Ferienhaus, Leihwagen im Ausland, Flug, Parkplatzgebühren für das Auto, welches am Flughafen bleibt. Alles anteilig für eine Person.

Und dann habe ich hier im Forum gelesen, dass man sogar eine Verpflegungspauschale absetzen kann. Das mache ich bei einem Urlaub mit Selbstverpflegung auch. Dann gucke ich z. B. bei Spanien nach dem Tagesatz der Verpflegungspauschale und multipliziere es mit den Tagen, die wir in dem Land verbringen.

Solange es unser Finanzamt anerkennt, werde ich es auch weiterhin angeben.
Viele Grüße,
Mellie

NicoleWW
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1318
Registriert: 11.05.2012, 16:13
Wohnort: Hülben

Beitragvon NicoleWW » 06.07.2018, 11:23

Hallo,

wie ist das wenn ich eine Ferienwohnung nehme an dem Ort in dem mein Kind mit Merkzeichen B auf einem Camp ist um sie über Nacht zu mir zu nehmen kann man dass dann auch absetzen. Also ich bin nicht den ganzen Tag beim Kind (ist auf dem Camp wie seine Geschwister auch) ich hole sie nur abends ab und bringe sie morgens wieder hin, muss aber dazu eine FeWo vor Ort nehmen weil das Camp diese Jahr zu weit von zu Hause ist.

Liebe Grüße
Nicole
Nicole (70, Morbus Bechterew, Asthma) mit

J.M. (92)
J.C. (93)
J.E. (95, ADHS, E80.4)
A.M. (04, F93.3, F98.8, F81,1)
S.F. (04,F84.5, F98.8, J30.3, E80.4, J45.0)
V.L. (07, J45.1, F98.0)
J.K. (07, F84.5, F98.0)

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1898
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 06.07.2018, 11:26

Hallo Nicole,

hast Du Deine Tochter oder eine Personenanzahl bei der Ferienwohnung mit angegeben? Wenn ja, dann würde ich es versuchen.
Viele Grüße,

Mellie

NicoleWW
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1318
Registriert: 11.05.2012, 16:13
Wohnort: Hülben

Beitragvon NicoleWW » 06.07.2018, 11:29

Hallo Mellie,

ja ich habe gebucht für meine Tochter und mich da sie ja jede Nacht in der FeWo schläft.
Nicole (70, Morbus Bechterew, Asthma) mit



J.M. (92)

J.C. (93)

J.E. (95, ADHS, E80.4)

A.M. (04, F93.3, F98.8, F81,1)

S.F. (04,F84.5, F98.8, J30.3, E80.4, J45.0)

V.L. (07, J45.1, F98.0)

J.K. (07, F84.5, F98.0)

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1898
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Beitragvon Mellie » 06.07.2018, 11:30

Hallo Nicole,

dann würde ich es auf jeden Fall auch so bei der Steuer angeben.
Viele Grüße,

Mellie

Werbung
 
Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8907
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 06.07.2018, 11:40

Hallo zusammen,
ihr seid klasse!!! Ich wühl mich dann mal durch!

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin

Vorstellung plus Diäteffekte:

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html



Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste