Suche Urlaubstipps in D - Ostsee u.a.

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8838
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 29.06.2018, 22:08

Hi,

ich empfehle die Nordseehalbinsel Budjadingen. Riesige Spielscheune, tideunabhängiges Strandbad, Pony reiten. Besonders empfehlenswert finde ich den Family Fun Tarif.
Es gibt auch spezielle Fahrstühle für Rollifahrer für Wattwanderungen :wink:
Gastronomie und so weiter sehr preiswert :wink:
LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Werbung 1
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13003
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 30.06.2018, 07:48

Hallo,

in Bayreuth gibts eine nagelneue barrierefreie Jugendherberge. Ich möchte wetten, die wissen dort auch, was man alles barrierefrei unternehmen kann dort, und wo man mit Rolli gut baden kann.
https://bayreuth.jugendherberge.de/juge ... /portraet/

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast