Ö: Pflegebedürftiges Kind in den Ferien /bei kranken Eltern?

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

sibylle k
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 05.04.2008, 01:07
Wohnort: Wien

Ö: Pflegebedürftiges Kind in den Ferien /bei kranken Eltern?

Beitragvon sibylle k » 22.03.2018, 10:03

Hallo!

Ich studiere gerade Inklusive Pädagogik auf Lehramt. Bitte seid mir nicht böse, dass ich das in einem Elternforum frage, aber ich habe mir gedacht, eine Linksammlung könnte auch hier sinnvoll sein.

Und es hilft sicher zukünftigen Eltern, wenn LehrerInnen diesbezüglich beraten können und für die unnötigen Belastungen einer Familie mit behinderten Kindern sensibilisiert werden ;). Dafür haben wir die Aufgabe bekommen zu recherchieren, wo Kinder und Jugendliche mit Behinderung die Ferien verbringen können.

Für die Ferien weiß ich, dass in Wien einige Schulen im Sommer Betreuung anbieten.
Dann gibt es noch Betreuung von Caritas, Kinderfreunden und Privatinitiativen.
https://www.familieundberuf.at/services ... nke-kinder
In einigen Bundesländern scheint es ja schlecht auszuschauen: http://tirv1.orf.at/stories/460977


Wenn die Hauptbetreuungsperson krank wird kenne ich noch die Familienhilfe der Caritas.
Zum Krankheitsfall der Eltern habe ich sonst wenig gefunden.

Ich würde mich freuen, wenn euch noch etwas dazu einfällt! Vielen Dank!

Liebe Grüße,
Sibylle

Werbung
 
sophied
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 26.03.2016, 18:58
Wohnort: Österreich

Beitragvon sophied » 22.03.2018, 16:21

Ich kann dir nur sagen, dass wir zum Beispiel als Pfadfinder auch Behinderte Kinder dabei haben und diese dürfen natürlich auch mit auf Sommerlager fahren!

Dass kann man für alle Kinder bis zum 10 Lebensjahr steuerlich Absetzten, für Kinder mit Behinderung länger. Das geht, weil wir ausgebildete Jugendleiter sind.

Also eventuell die ganzen privaten Einrichtungen!

Dann kenne ich noch über den Samariterbund ein jährliches Sommercamp für Kimder mit und ohne Handicap veranstaltet! Ist immer irgendwo international. Letztes Jahr war es in Salzburg!

Liebe Grüße Sophied
Still Syndrom mit neurologischen Komplikationen:
- Epilepsie, Polyneuropathie, Tetraparese, Dysphagie, hochgradige Sehbehinderung und Hörbehinderung neuerogene Blase und Darm, Osteoporose, Atemmuskelschwäche
POTS, zentrales Schlafapnoesyndrom;
HB und HSB mit autistischen Zügen, zahlreiche Allergien und andere Kleinigkeiten

sibylle k
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 05.04.2008, 01:07
Wohnort: Wien

Beitragvon sibylle k » 22.03.2018, 16:32

Vielen Dank! :D


Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste