Weihnachtsaufmerksamkeit für Pflegedienst, Therapeuten, etc.

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 730
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Beitragvon SimoneChristian » 27.12.2017, 20:08

Hallo,

hier gab es dieses Jahr auch "selbstgemachte" Seife.
Aber in der light-Version. :wink:
Seifenrohmasse gekauft, schicke Form, ein wenig Farbe und Duftöl und los ging es.

Vorteil:
- wenig Zeit am Stück nötig
- schickes Ergebnis
- Kind konnte bedingt mitmachen
- freudige Abnehmer

Nachteil:
- häufig ein wenig Zeit abknapsen, da nur wenig Formen und Zeit zum Aushärten nötig
- doch wieder ein Haufen Bastelzeug, was nicht verbraucht ist :D :roll:
- nur bedingt haltbar
- Kosten für Duftöle rechnen sich nur bei hoher Stückzahl
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste