Jugendbuch als Bilderbuch

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

iko100
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 180
Registriert: 30.12.2007, 21:49
Wohnort: NW

Jugendbuch als Bilderbuch

Beitragvon iko100 » 30.09.2012, 22:51

Guten Abend,

schon seit längerem gefallen mir die meisten Bücher meiner Tochter nicht mehr. Sie entsprechen zwar ihrem geistigen Stand, sind aber thematisch am Leben einer 13-jährigen vorbei, da sie sich oft mit KiGa, Töpfchen, Schnuller, ... beschäftigen. Daher - und weil ja auch bald Weihnachten vor der Tür steht - meine Frage: Gibt es sprachlich einfache Bilderbücher, die sich inhaltlich mit der Lebenswelt der Teenies beschäftigen?

Liebe Grüße
iko
Iris mit Katharina *1999 in Bulgarien, seit 2001 in Deutschland, geistig behindert, keine Sprache, keine Diagnose

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

die_ottilie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 627
Registriert: 01.01.2012, 17:00

Beitragvon die_ottilie » 30.09.2012, 23:01

wie wäre es mit solchen klassiker-geschichten wie dem grüffelo, der raupe nimmersatt...

es gibt auch solche:
http://www.amazon.de/Weihnachten-im-Erz ... 754&sr=1-1

http://www.amazon.de/Ein-Tag-Feuerwehr- ... 796&sr=1-1

das ist schon eher für größere geschrieben von den themen her, aber trotzdem noch bilderbuch.
ist sowas vielleicht was?

lg anja
ergotherapeutin, selbst mit NF1 betroffen

-don't be afraid to be different-

Anne&Hannah
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1204
Registriert: 25.05.2009, 22:26
Wohnort: Celle

Beitragvon Anne&Hannah » 30.09.2012, 23:55

Hallo Iris,

ja das ist tatsächlich noch eine Marktlücke...

Es gibt für geistig behinderte Teenies zwar ein paar wenige Bücher in leichter Sprache, aber Du suchst ja ausdrücklich nach Bilderbüchern. Diese Mitlesebücher, wo ab und zu ein Wort durch das entsprechende Bild ersetzt und so vom Kind "gelesen"wird, ist wahrscheinlich auch zu schwer für Deine nichtsprechende Tochter?!

Ich würde glaube ich mit Fotos ein ganz persönliches Buch für mein Kind machen lassen - das geht ja heutzutage über digitale Foto-Anbieter ganz einfach ( so wie ein Fotoalbum, das man übers Internet oder Terminal in der Drogerie gestalten und bestellen kann ).

Darin würde ich dann Fotos von für sie wichtigen Personen / Gegenständen / Tätigkeiten / Orte /... abdrucken lassen. Oder eine kleine Fotoserie aus ihrem konkreten Alltag machen und drucken lassen ( Kati zieht sich an / Kati beim Arzt / Kati geht spazieren,....).

Man kann das auch selbst machen, wenn man diese Fotoalben nimmt, bei dem jede Seite mit einer durchsichtigen Schutzfolie bedeckt ist, unter die man die Fotos legen kann. So kannst Du auch aus Prospekten und Zeitschriften was ausschneiden und präsentieren.

Wär das was?

LG
Anne
Anne&Thomas mit D. ,J. & HANNAH (12) - Mitochondriale Enzephalomyopathie/Morbus Leigh. MtDNA 12706 T>C im MT-ND5-Gen, dadurch Hirnschädigung mit Mehrfachbehinderung, Rolli, Button. z.N. Stammhirnschädigung und nächtlicher Beatmung. Tracheostoma zu seit 4/14. Chronisch fröhlich!

Anne&Hannah
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1204
Registriert: 25.05.2009, 22:26
Wohnort: Celle

Beitragvon Anne&Hannah » 01.10.2012, 00:05

...noch was nettes:

Hier gibts ein "sprechendes Buch" zum Selbstgestalten! Du kannst die Seiten mit Fotos / Bildern ausstatten und dann für jede Seite einen Text draufsprechen, der beim Aufblättern der jeweiligen Seite automatisch abgespielt wird.

So kann man auch ein Lieblingsbuch n Endlosschleife "vorlesen": Buch farbkopieren, Kopien einkleben & Text draufsprechen. Dann kann der Nutzer es so oft wie gewünscht ansehen und anhören!

http://www.funandsmile.de/products/de/H ... -Buch.html
Anne&Thomas mit D. ,J. & HANNAH (12) - Mitochondriale Enzephalomyopathie/Morbus Leigh. MtDNA 12706 T>C im MT-ND5-Gen, dadurch Hirnschädigung mit Mehrfachbehinderung, Rolli, Button. z.N. Stammhirnschädigung und nächtlicher Beatmung. Tracheostoma zu seit 4/14. Chronisch fröhlich!

Heike**
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 837
Registriert: 05.05.2010, 16:32
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Heike** » 01.10.2012, 07:48

Hallo,

hast du dir die Tiptoi Bücher mal angesehen?

http://www.amazon.de/tiptoi%C2%AE-Leser ... 11&sr=8-19

Es gibt inzwischen einige dieser Bücher. Auch vom Leseraben mit Tiptoi.
Vielleicht wären die ja was für deine Tochter.

Unbedingt dran denken, du brauchst den Stift zu dem Buch.
Ich habe gerade für meinen Teeniesohn für Weihnachten das Fussballbuch von Tiptoi gekauft.

Lg Heike
Unser besonderes Kind wurde 1997 als Frühchen geboren und hat nach einer Hirnblutung eine Cerebrale Mehrfachbehinderung. Er ist Shunt versorgt und spricht nur wenig. Wir haben noch eine große, gesunde Tochter.

Heike**
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 837
Registriert: 05.05.2010, 16:32
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Heike** » 01.10.2012, 08:14

....ach ja, wir haben den Stift dazu schon.
Einmal gekauft, kannst du ihn für alle Spiele und Bücher nutzen.
Einfach das nächste Buch/Spiel auf den Stift laden.

Lg Heike
Unser besonderes Kind wurde 1997 als Frühchen geboren und hat nach einer Hirnblutung eine Cerebrale Mehrfachbehinderung. Er ist Shunt versorgt und spricht nur wenig. Wir haben noch eine große, gesunde Tochter.

Meggy
Kinder-<br>krankenschwester
Kinder-<br>krankenschwester
Beiträge: 494
Registriert: 19.11.2007, 09:58
Kontaktdaten:

Beitragvon Meggy » 01.10.2012, 11:32

...wie wärs denn mit Comics? Da gibts doch eine ganze Menge für Teenies.

LG,
Meggy

Benutzeravatar
Sabine-LiLi
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 668
Registriert: 02.02.2006, 18:06
Wohnort: im schönen NRW

Beitragvon Sabine-LiLi » 01.10.2012, 14:00

Hallo Iris,

es gibt extra eine Seite im Internet, falls du sie noch nicht kennen solltest, von tar heel reader. Dort findest du Bücher in einfacher Sprache und das tolle man kann sich diese auch am Computer vorlesen lassen (brauchst dazu noch einen Taster und ein switch interface) http://tarheelreader.org/category/books/ Du kannst sie aber auch ausdrucken und laminieren oder du benutzt eins dieser tollen Bücher mit Sprachausgabe siehe Link oben, das sprechende Buch gibt es aber viel günstiger bei amazon http://www.amazon.de/Das-sprechende-Fot ... 707&sr=8-1

liebe Grüße Sabine, die gerne Bücher für ihre Tochter bastelt :)

iko100
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 180
Registriert: 30.12.2007, 21:49
Wohnort: NW

Beitragvon iko100 » 02.10.2012, 14:11

:D

Vielen Dank für eure tollen Ideen. Das ein oder andere werde ich bestimmt in die Tat umsetzen.

LG
Iris
Iris mit Katharina *1999 in Bulgarien, seit 2001 in Deutschland, geistig behindert, keine Sprache, keine Diagnose

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste