Ideen gesucht: Füllungen für Fühlsäckchen

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
susan+tony
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 18.02.2008, 21:04
Wohnort: Gera

Beitragvon susan+tony » 26.03.2008, 21:40

Halli Hallo,

da ich selbst diese Fühlsäckchen echt toll find hab ich bei der letzten Therapie unseres Sohnes einfach mal mitgefühlt. Und einige waren gefüllt mit Knöpfen, Ü-eiern und Kastanien. Ich glaub das wurde hier noch nicht genannt.
Na dann noch viel Spaß

Viele Grüße Susan :D

Werbung
 
Gitte
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3103
Registriert: 07.05.2006, 18:29

Beitragvon Gitte » 26.03.2008, 21:53

Ich hab diese Säckchen auch gemacht vor vielen Jahren.
Die waren in unserem Fall weniger zum Fühlen gemacht, sondern vielmehr zum fangen bei Spielen mit der Hängematte oder zum bedecken des Körpers oder einzelnen Körperregionen, oder zum Transportieren durch einen Kriechtunnel usw.
Unsere Säckchen wurden nicht in den Mund genommen und "gut" durchgekaut.

Sie waren gefüllt mit Erbsen, Mais, Reis, Sand ...
und mal was ganz leichtes, nämlich Watte !!

Was hälst Du von Murmeln ??
Oder Zapfen ??

Natürlich immer die Nähte doppelt gemoppelt nähen, falls es mal durchgekaut wird und nicht gleich bemerkt wird.
Bei doppelten Nähten kann das nicht so schnell passieren.

Bei dem mit Sand gefüllten Säckchen habe ich den Sand in einen festen Gefrierbeutel mit eingenäht oder doppelt in dicken Baumwollstoff.

Gruß
Gitte
Es ist gut,
wenn uns die verrinnende Zeit
nicht als etwas erscheint,
was uns verbraucht,
sondern als etwas,
das uns vollendet.


Ruhe schaffen,
still werden,
das Innen mit Schweigen füllen,
den Puls des eigenen Herzens fühlen.

Du darfst nichts positives erwarten,
wenn du nur negativ denkst.

nataschawolle
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2742
Registriert: 10.03.2006, 15:19
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Beitragvon nataschawolle » 26.03.2008, 22:07

hi
man kanns auch ganz weich machen und mal nur watte rein stopfen,
mit nüssen wäre ich vorsichtig wegen der motten die stechen durch den stoff oder die motten wurden shcon mit eingenäht, ichhatte neulich in den mandeln, lieber murmeln,

lg natascha
natascha mit julia 93, gina 97 mageneingangfehlbildung mit reflux (hiatushernie) morotrische defizite, maria und anna 02, zehenfehlstellung, empfindliche lungen, maria extrem mit narbenbildung nach lungenentzündung, die 4 sind das wundervollste chaos dieser welt

Charla
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 420
Registriert: 23.08.2007, 14:04
Wohnort: Bremen

Beitragvon Charla » 01.05.2008, 18:39

Hallo!
Die Kirschkerne sind eine super Idee! Wo bekomme ich sie her? Brauche ganz viele!!!
VLG, Charla
Charla, Felix und Fabian; Mikrodeletionssyndrom22, Entwicklungsverzögerung von ca. 2 Jahren, Muskelschwäche, Bindegewebsschwäche, SBA 60% H,B und G
ADHS,Tiefenwahrnehmungsstörung, kein Tiefschlaf, Erethismus, Sprachentwicklungsverzögerung , globale Entwicklungsverzögerung,bei beiden Kindern. Beide Kids PSII u.v.m.

Benutzeravatar
Sandra B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 914
Registriert: 24.11.2005, 21:01
Wohnort: Idstein

Beitragvon Sandra B. » 01.05.2008, 20:42

Hallo,
wir haben im Kindergarten mal Kirschkernsäckchen für unsere Kinder genäht. Die Kerne konnte man im Reformhaus bestellen.

LG Sandra
Sandra (47) und Max (48) mit Nina, 17, geistig und körperlich schwer behindert nach Frühgeburt. 25.SSW, 530g, sehr starke Sehbehinderung, keine Sprache, autistische Züge, infektabhängige Anfälle und vieles mehr
& Lukas, geb. 19.06.2008 (ADHS)

nataschawolle
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2742
Registriert: 10.03.2006, 15:19
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Beitragvon nataschawolle » 01.05.2008, 21:45

http://shop.herbal-farm.com/oxid.php/si ... /cnid/2977
hier bekommt man ganz billig so zeugs alles möglcihe kirschkern und hirse und so

lg natascha
natascha mit julia 93, gina 97 mageneingangfehlbildung mit reflux (hiatushernie) morotrische defizite, maria und anna 02, zehenfehlstellung, empfindliche lungen, maria extrem mit narbenbildung nach lungenentzündung, die 4 sind das wundervollste chaos dieser welt

Benutzeravatar
Nina1978
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 999
Registriert: 03.06.2006, 00:54

Beitragvon Nina1978 » 02.05.2008, 00:00

Hier gibt es die Kissenfüllungen auch noch wesentlich günstiger, wenn man große Mengen sucht:
http://www.kuschelbaby.com/index.php/ca ... ungen.html
Lehrerin mit Inklusionskindern in ihren Klassen.

Werbung
 
Benutzeravatar
Christine&Céline
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 338
Registriert: 10.04.2005, 20:49
Wohnort: Nähe Wien

Beitragvon Christine&Céline » 02.05.2008, 20:07

Hallo,

habe mir noch eine Anregung bei unserer Sehfrühförderin geholt:

statt Säckchen zu nähen, hat sie die Materialen in einer blickdichten "Faschingsstrumpfhose" (schwarz-gelb gestreift) eingefüllt. Das ergibt eine lange Schlange mit verschiedenen Kammern, getrennt durch einen einfachen Knoten.

LG
Christine

PS: an Materialien fällt mir noch ein: ganz kleine Schellen, Glas od. Holzperlen, Knisterfolie
Christine (64) mit Katia - 10.93, Pubertätskrise, sonst gesund, und Céline - 03.04, schwer mehrfachbehindert (blind, BNS-Epilepsie, PEG, schwere geistige und körperliche Behinderung) aufgrund von Gehirnfehlbildungen (Microcephalie, Lissencephalie, Balkenagenesie)
Unser Album


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast