Ärger mit der KG

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Tobias
Kinder-<br>physiotherapeut
Kinder-<br>physiotherapeut
Beiträge: 2432
Registriert: 28.06.2004, 13:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tobias » 13.09.2012, 22:25

Hallo,
na, dass hört sich ja ganz schön nach "Kindergarten" an, was die Kollegin da verzapft!
Also:
1. der Kinderarzt kann auch ohne Bericht ein Rezept ausstellen. Ich denke jedoch nicht, dass er sich bemühen wird, bei der alten KG nachzuhaken.
2. Das Verhalten der Kollegin ist mehr als "unprofessionell". Ich würde mich mit der "Chefin" der Kollegin verbinden lassen und dieser mitteilen, dass man in Erwägung zieht die Krankenkassenverbände darüber zu informieren, da es nicht sein kann, dass man anhand der Aktenlage (die müssen ja die Behandlung dokumentieren!!!) keinen Bereicht zusammenschreiben kann.
3. im Notfall mit dem Rechtsanwalt drohen
4. im allergrößten Notfall den Kinderarzt wechseln.
Viel Erfolg,
Tobias
Tobias Bergerhoff / Kinderphysiotherapeut

Physiotherapie bei Hüftreifungsstörungen
http://www.kinderhueftdysplasie.info
Physiotherapie in Indien - ein persönlicher Erfahrungsbericht
http://www.patengemeinschaft.de/seiten/ ... azin01.pdf
Die Patengemeinschaft
http://www.patengemeinschaft.de/seiten/ ... paedie.htm
jetzt auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Praxis-T ... 80?sk=wall

meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic452.html

>>>Und du fühlst, dass du lebst
Weil du tanzt und fliegst, du schwebst
Weil du lachst, weil du weinst und liebst
Du bist ein Wunder
Du bist ein Wunder<<<
Andreas Bourani "Wunder"


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste