WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Unsere Kinder werden älter, verlassen die Schule und auch oft das Elternhaus. Wie sehen die Perspektiven für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene aus? Wo können sie arbeiten? Wo finden sie geeignete Wohnformen? Hier können sich Eltern austauschen und informieren!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1724
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von maritatina »

Zu früh gefreut .erst hies esTina darf kommen. Jetzt heut Abend Info doch nicht.wegen der steigenden zahlen in der seenplatte zb. Puh nix mit paar Tage Erholung und Tina Rückkehr tagesstruktur.
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1675
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von sandra8374 »

Hier werden nun zweimal die Woche Schnelltests gemacht.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1724
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von maritatina »

War in Einrichtung auch geplant .
Hoff das es bald besser wird. Tina ist heut vorm auch echt zickig .rausgehn ist ja nicht schneit ja .
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album

Benutzeravatar
marion mo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 16459
Registriert: 01.08.2007, 21:21

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von marion mo »

sandra8374 hat geschrieben:
11.01.2021, 02:21
Hier werden nun zweimal die Woche Schnelltests gemacht.
Hallo Sandra!
Hat man für die Tests eure Einverständniserklärung eingeholt???
Hier am Niederrhein muss nur den ganzen tag Maske getragen werden ....
LG Marion
Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.Habe ich dort eine Bleibe gefunden,werde ich immer bei euch sein.
(Rainer Maria Rilke)

angela
Moderator
Moderator
Beiträge: 20165
Registriert: 22.12.2004, 07:45

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von angela »

Hallo Marion,

wir haben die Einverständniserklärung hier liegen.
Wenn Eric wieder geht, geb ich die ausgefüllt mit.

Der Gruppenleiter sagte, das sie nur testen wenn die Erklärung vorliegt.
Allerdings ist auch festgehalten das nur die kommen dürfen, die sich testen lassen.

Was ich völlig in Ordnung finde.

LG - Angela
Angela mit Eric (*93) und Franz (*98)
beide mit Dravet-Syndrom

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1675
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von sandra8374 »

Ja, ich musste unterschreiben. MNS–Pflicht besteht auch den ganzen Tag. Sie hatten vor Weihnachten sehr viele Fälle und leider auch einen Toten. Daher ging die Werkstatt im Dezember früher in die Betriebsferien. Aktuell kann man auch aussuchen, ob Teilhabe am Arbeitsleben in der Werkstatt oder zu Hause. Plätze sind gesichert, da mit LVR und LWL abgestimmt.
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Benutzeravatar
marion mo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 16459
Registriert: 01.08.2007, 21:21

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von marion mo »

angela hat geschrieben:
12.01.2021, 13:52
Hallo Marion,

wir haben die Einverständniserklärung hier liegen.
Wenn Eric wieder geht, geb ich die ausgefüllt mit.

Der Gruppenleiter sagte, das sie nur testen wenn die Erklärung vorliegt.
Allerdings ist auch festgehalten das nur die kommen dürfen, die sich testen lassen.

Was ich völlig in Ordnung finde.

LG - Angela
Hallo Angela!
Ich finde das auch vollkommen ok . Hier gab es Gott sei Dank nur im Nachbarwerk 5 Fälle und zu denen hatten unsere keinen Kontakt....
Bei meinem Mann in der Wohngruppe soll schon seit Wochen zweimal die Woche getestet werden,aber da hapert es am Material und am geschulten Personal....
Geimpft wird in der Wohngruppe wohl im Februar.Max und ich werden wohl nicht vor April geimpft in der 2.Risikogruppe.
LG Marion
Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.Habe ich dort eine Bleibe gefunden,werde ich immer bei euch sein.
(Rainer Maria Rilke)

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2252
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von Mellie »

Hallo,

es soll nächste Woche ein härterer Lockdown beschlossen werden. Mal sehen, ob die WfbM dann ein Betretungsverbot bekommen werden. Noch geht mein Sohn weiterhin in die WfbM.
Viele Grüße,
Mellie
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sohn geb.1999, GdB 70 B, G, PG 3, beschäftigt in einer WfbM

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4127
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von monika61 »

Mellie hat geschrieben:
15.01.2021, 14:52
Hallo,

es soll nächste Woche ein härterer Lockdown beschlossen werden. Mal sehen, ob die WfbM dann ein Betretungsverbot bekommen werden. Noch geht mein Sohn weiterhin in die WfbM.
Hallo,

bei uns lt. Landesverordnung:

ZITAT:
In dem Zeitraum vom 16. Dezember 2020 bis einschließlich 31. Januar 2021 ist
allen Werkstattbeschäftigten mit Behinderungen der Aufenthalt in der Werkstatt
freigestellt. Die Vorlage eines ärztlichen Attestes ist nicht erforderlich.

LG
Monika

Mellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2252
Registriert: 22.04.2013, 19:04

Re: WfBm wieder schließen oder Offen Lassen ?

Beitrag von Mellie »

Hallo Monika,

:shock: gilt das für alle Bundesländer? Hätte uns die WfbM über die Möglichkeit nicht darüber informieren müssen?
Viele Grüße,
Mellie
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sohn geb.1999, GdB 70 B, G, PG 3, beschäftigt in einer WfbM

Antworten

Zurück zu „Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen“