Medikamentenentscheidung

Hier könnt ihr euch über ADS und ADHS austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1885
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Re: Medikamentenentscheidung

Beitragvon Lisaneu » 14.05.2019, 08:50

Mein 6jähriger Sohn bekommt seit 2 Wochen Risperidon. Es ist noch zu früh um zu sagen, ob er zunehmen wird. Nebenwirkungen habe ich noch keine bemerkt. Seit er es nimmt kommt er mit ETWAS ruhiger vor. Aber es ist noch zu kurz, um was klar zu sagen.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Werbung
 
Kristiina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 02.10.2018, 12:19

Re: Medikamentenentscheidung

Beitragvon Kristiina » 16.05.2019, 13:45

Hallo,
mein Sohn hat vor ca 10 Tagen von Medikinet auf Concerta gewechselt, seitdem ist die Impulskontrolle extrem viel besser geworden. Da es auch lange wirkt haben wir jetzt viel entspanntere Nachmittage/ Abende ohne Ausrasten und Streiten- ein Segen! Ich würde daher auch erstmal bei einem MPH Mittel bleiben und höher dosieren. Man kann es ja jederzeit wieder zurücknehmen wenn es nicht geht. Und ja, sprich´doch Melatonin gleich mit an, ich denke, einen Versuch ist es wert!

LG,
Kristiina
2 tolle Söhne, 4/2008- gesund, und 5/2010-vermutlich ADHS, Diagnostik läuft.

Bärbel99
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 05.03.2016, 09:18

Re: Medikamentenentscheidung

Beitragvon Bärbel99 » 17.05.2019, 05:01

Unser Sohn bekommt Elvanse. Er ist damit ruhiger, kann sich besser konzentrieren und seine Aggressivität ist sehr zurück gegangen.
Unter Medikinet war er wie ausgeknipst und die Wirkungsdauer war nur sehr kurz.
Das Elvanse schleicht sich langsam ein und auch wieder aus, das finde ich persönlich wesentlich angenehmer für unseren Sohn.
VG, Bärbel
(Pflege) Sohn *2011 ASS und ADHS
(Pflege) Tochter*2013 ASS


Zurück zu „Krankheitsbilder - ADS/ADHS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste