Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2278
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon JohannaG » 10.04.2019, 16:53

Hallo in die Runde,

habe wegen meiner Kinder mit dem KJP gesprochen. Er empfiehlt bei beiden dringend eine Epi-Abklärung, bei der Großen wegen möglicher Komplex-fokaler Anfälle, beim kleineren wegen hab ich vergessen, aber es hat was mit seinen merkwürdigen nächtlichen Umtrieben zu tun.

Hat jemand für Nürnberg und Umgebung Empfehlungen, wo man gut beraten wird und auch nicht soooo ewig auf einen Termin warten muß? Kinder sind 11 und 14 Jahre alt.

Herzliche Grüße,

Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

Werbung
 
s.till
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 497
Registriert: 25.02.2012, 23:47

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon s.till » 10.04.2019, 17:19

Hallo Johanna,

ich kann dir das SPZ in Erlangen empfehlen. Frau Dr. Lorenz ist eine super Neurologin.

LG Susanne
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Asperger Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg :D Pflegegrad 4 und SBA von 80% G,aG,B,H
B*2008 ADS

Jaga
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 23.01.2007, 22:17
Wohnort: Landkreis Roth

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon Jaga » 16.04.2019, 08:27

Hallo,
ich kann Frau Dr. Isabel Cordes in der Fürtherstr. in Nürnberg empfehlen.
Eine super Neurologin mit schwerpunkt Epilepsie in einer sehr angenehmer Kinderarztpraxis.
Schöne Grüße
Jaga
Jadwiga und Hans mit Sara (09 2000) starke psychomotorische Retardierung, At.Autismus, Osteoporose, WNT1 Defekt, Kommunikation mit Gebärden....

Mina208
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 28.03.2016, 13:43
Wohnort: Bayern

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon Mina208 » 23.04.2019, 21:04

Hallo Johanna,

ich kann dir auch das SPZ in Erlangen empfehlen. Fühlen uns bei Frau Dr. Lorenz sehr gut aufgehoben.

Lg
Mina

JennyL
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2018, 08:27
Wohnort: Oberasbach

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon JennyL » 01.05.2019, 22:51

Im SPZ Erlangen fühlten wir uns anfangs auch gut aufgehoben. Sobald die Diagnose unseres Sohnes feststand war es dann aus mit den Bemühungen der Ärzte. Ich bat monatelang um Rücksprache mit der AOK, nichts ist passiert. Es wäre nur ein Telefonat gewesen, um das ich gebeten hatte. Wir mussten ein halbes Jahr um den Therapiestuhl kämpfen, weil das SPZ ein falsches Rezept ausgestellt hat und der Arzt sich nicht darun gekümmert hat.

Der Sozialdienst ist auch nicht fit! Hab gesagt bekommen ich soll doch erst mal Blindengeld beantragen, Taubblindengeld kann ich ja dann immer noch beantragen. Da haben wir hunderte Euros verloren. Taubblindengeld kann man nicht rückwirkend beantragen, das hätte die Dame wissen müssen.

Lange Wartezeiten auf den Termin, sehr unfreundliche Sekretärin, lange Wartezeit im SPZ, häufiger Arztwechsel....


Nie wieder SPZ Erlangen.
Wir genießen jeden Tag und sind stolz auf unsere kleinen Fortschritte.

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12104
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon Mama Ursula » 02.05.2019, 15:00

Hallo,

bin nicht sicher, wie weit es nach Vogtareuth ist. Aber die Schönklinik ist sehr empfehlenswert!

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2278
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon JohannaG » 04.05.2019, 22:41

Hallo in die Runde,

Vogtareuth ist zu weit weg... (jedenfalls für Anfangsklärungen).
Wir haben jetzt nach viel rumtelefonieren einen Termin in der Cnopfschen Kinderklinik.
Hoffe, daß das ok ist. Aber Erlangen ist auf Monate dicht, und das, was ich erzählt habe, schien denen nicht dringlich genug. in der Cnopfschen werden es jetzt nur ca 6 Wochen Wartezeit.
Danke euch für eure Rückmeldungen

LG Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;

C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;

J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,

M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

Noahs mami
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.2019, 09:28

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon Noahs mami » 20.05.2019, 10:45

Spz Erlangen kommt immer darauf an bei wem du landest wen ich empfehlen kann ist der Dr. Bettendorf in Hirschaid er ist einer der besten und ein sehr lieber arzt

Werbung
 
JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2278
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Re: Wo Epilepsie-Diagnostik in/um Nürnberg?

Beitragvon JohannaG » 23.05.2019, 23:01

So, hatten heute Termin. Sohnemann hat nix. Alles ganz sauber.

Aber Tochter darf stationär einrücken für Schlaf-EEG und MRT. Da ist doch was verdächtiges. Großartig.....
Johanna, *73, Morbus Bechterew;

C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;

J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,

M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung


Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste