GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Elena2012
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 124
Registriert: 16.12.2019, 07:08

GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Elena2012 »

Hallo,

ich brauche wieder eine Empfehlung.

Mein Sohn (8 Jahre, Down-Syndrom & ASS) ist mir heute auf den Spielplatz weggelaufen. Zum Glück fand sich ein aufmerksamer Mann, der ihn dabei gesehen und mir dann geholfen hat, ihn zu finden. Zwei Spielplätze und drei Straßen weiter konnten wir ihn zum Glück finden. Der Schock ist aber riesig. Bis jetzt wussten wir zwar immer, dass es möglich ist, aber ab sofort ist es nun die Realität. Ich war nur eine Minute abgelenkt (höchstens), das reichte ihm, um zu verschwinden.

Kennt das jemand hier im Forum? Was macht ihr dabei? Es gibt ja diese Uhren mit GPS-Tracker. Hat das jemand? Welche Uhr empfiehlt sich dabei?
Und eine Uhr schützt doch auch nicht vor dem Straßenverkehr. Ich bin völlig feritg.

Danke für jede Empfehlung

LG
Elena
Werbung
 
Simone 0
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 490
Registriert: 24.07.2021, 15:01
Wohnort: 64665

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Simone 0 »

Hallo Elena,

Ich habe einige dieser Uhren durchprobiert, teuer wie günstig. Das Problem bei allen ist aber dass sie nur einen Radius von ca. 1km anzeigen, also zum Kind finden nutzt das leider nichts.

Einen Rat habe ich leider nicht.

LG
Simone
Mami eines tollen Asperger Girls (*2013) :)
Sandra9902
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 529
Registriert: 19.09.2019, 11:19

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Sandra9902 »

Hallo,

eine Uhr hatten wir nicht, hätte unser Sohn abegenommen. Ich weiß nicht, inwieweit dein Sohn Namen und Adresse sagen kann, unsere konnte es nicht gut und nur, wenn er wollte, wenn ihm sein Gegenüber sympathisch war. Er hatte lange Zeit an demJackenreißverschluß eine Art Marke wie die US Soldaten ( bei uns war es ein neutraler Hundeanhänger), auf der sein Name vorne und auf der Rückseite meine Handynummer eingraviert war. Wir haben dann auch ein Gespräch mit dem Kontaktpolizisten unseres Stadtteils gehabt, Fotos gezeigt, unseren Sohn ein weinig beschrieben, sodass er Bescheid wusste. Er hat auch seine Kollegen sensibilisiert. Das alles gab uns das Gefühl, wenigstens viel getan zu haben für den Notfall. Gegen den Straßenverkehr gibt es leidr kein Mittel.
Ich kenne es übrigens sehr sehr gut, dieses eine Millisekunde nicht an das Kind DENKENund schon ist es aus dem Blickfeld verschwunden. Bei uns ist es mit den Jahren viel viel besser geworden.

Lieben Gruß, Sandra
Sandra mit Sohn, geb. 1999, frühkindlicher Autist,gb, ADHS, Epilepsie, anfallsfrei
Tochter, geb. 2002
Jule2015
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2019, 14:16

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Jule2015 »

Hallo,
wir haben ein ähnliches Problem. Unser Sohn musste einmal bei der Polizei als vermisst gemeldet werden, weil er einfach abgedüst ist. Die hatten ihn zwischenzeitlich auch schon gefunden, da er auf der Hauptstraße immer wieder mit dem Laufrad den Berg hoch und runterfuhr und ihn aufmerksame Passanten aufgehalten hatten.
Dann haben wir es mit GPS Uhr versucht. Ein Reinfall.
Jetzt die sehr teure Variante mit Apple Watch klappt super. Er akzeptiert die Uhr, da ich ihm Bilder von Bussen drauf spielen kann, die liebt er. Die Ortung ist sehr gut und wir haben einen Umkreis von 100 m um unser Haus festgelegt. Wenn er den verlässt, bekommen mein Mann und ich eine Meldung.
Seitdem bin ich viel entspannter, wenn er vor dem Haus Roller fährt oder mal nicht mit in den Bäcker mitkommen will, weil ich weiß, ich finde ihn gleich wieder.

Der Nachteil halt: teuer, man muss schon Apple Kunde und auch Telekom Kunde sein, sonst funktioniert es nicht laut meinem Mann.
Finnan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 714
Registriert: 25.02.2016, 07:35

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Finnan »

Hallo!

Wir haben die Xplora4 Uhr. Damit kann ich mein Kind orten, deutschlandweit. Ich kann ihn auch anrufen. Und man kann einen Radius einstellen, wenn dieser verlassen wird, bekomme ich einen Alarm.
Auf das Display haben wir auch ein Lieblingsbild geladen, sodaß die Uhr dran bleibt.

Liebe Grüße,
MelSch
ehemalige Userin

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von ehemalige Userin »

Jule2015 hat geschrieben: 09.09.2021, 17:23.

Der Nachteil halt: teuer, man muss schon Apple Kunde und auch Telekom Kunde sein, sonst funktioniert es nicht laut meinem Mann.
Zur Nutzung der Apple Watch muss man zwingend ein iPhone haben. Dann ist man ohnehin Apple Kunde.
Telekom Kunde muss man nicht sein. Es funktioniert auch mit jedem anderen Provider.

Von Apple gibt es ganz neu den „AirTag“.
Vorteil: günstig (35€), klein und kann als Schlüsselanhänger einfach an die Hose geclippt werden. Auch dafür benötigt man aber ein iPhone. AirTags funktionieren über Bluetooth. Die Weiterleitung des Standorts funktioniert über das Bluetooth anderer iPhone Nutzer. Läuft das Kind also allein in den Wald, wo weit und breit kein iPhone oder iPad im Bluetooth in der Nähe ist, funktioniert das Tracken nicht.

Hier kannst du dir Infos dazu durchlesen:

https://www.apple.com/de/airtag/
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4292
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von monika61 »

Hallo Elena,

es gibt wohl auch eine GPS-Notfalluhr, die Alarm auslöst, sobald der Träger einen zuvor definierten Aufenthaltsbereich verlässt.

Schau mal hier:
https://forum-munterbunt.de/forum/threa ... #post21843

LG
Monika
Elena2012
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 124
Registriert: 16.12.2019, 07:08

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Elena2012 »

Liebe Monika,

Ja, genau diese Uhr meinte ich auch. Ich habe damals auch vom Urteil gelesen, konnte es jetzt aber nicht mehr finden. Nun weiß ich jetzt, wie diese heißt. Vielen Dank für den Link!

Vielen Dank auch an alle Anderen, ich schaue mal, was ich von den Tipps umsetzen kann.
LG
Elena
Werbung
 
Silko
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 19.07.2021, 18:27
Wohnort: Ba-Wü

Re: GPS-Uhr bei Weglauftendenz

Beitrag von Silko »

MelSch hat geschrieben: 11.09.2021, 07:49 Hallo!

Wir haben die Xplora4 Uhr. Damit kann ich mein Kind orten, deutschlandweit. Ich kann ihn auch anrufen. Und man kann einen Radius einstellen, wenn dieser verlassen wird, bekomme ich einen Alarm.
Auf das Display haben wir auch ein Lieblingsbild geladen, sodaß die Uhr dran bleibt.

Liebe Grüße,
MelSch
Danke für den Namen der Uhr, das werde ich gleich mal googeln :!:
2011 Bester großer Bruder
dazwischen 1x FG und 1x MA
2016 gesund im Bauch, durch die Geburt Uterusruptur, mehrfach reanimiert, HIE, schwere perinatale Asphyxie, Dysphagie, Sondenkind, dann Microcephal (KU bei Geburt normal), Epilepsie, globale Entwicklungsstörung, vielfach herausfordernd
Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“