Vibrationskissen

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
JonisMum
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2020, 14:15

Vibrationskissen

Beitrag von JonisMum »

Guten Morgen ihr Lieben,
hat jemand von euch bzw euren Kindern Erfahrungen mit einem Vibrationskissen? Habe gelesen, dass das U.A. beim Stimming aber auch zur Konzentration förderlich sein soll. In den Rezensionen streiten sich aber die Geister, daher frage ich lieber euch. :) Joni hat in der Schule halt das Problem, dass er sich in Stillarbeitsphasen immer mittels irgendwelcher Geräusche selbst beruhigen muss. Das stört zunehmend die anderen Kinder... Allerdings macht ja auch das Kissen Geräusche, also wer weiß was besser ist. Für zuhause fände ich es allerdings wirklich auch schön, sollte es eine beruhigende Wirkung haben.
Bin gespannt, was ihr sagt.
Jule mit Joni (*2014) Asperger Autist, ADHS

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 976
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Vibrationskissen

Beitrag von SimoneChristian »

Hallo JonisMum,
vielleicht reicht für die Schule ein "Luftkissen". Das gibt zumindest mehr Rückmeldung und man sitzt dynamischer.
Eventuell könnte auch etwas für die Füße helfen oder etwas für die freie Hand.
Außerdem haben wir Kauspielzeug im Einsatz.

Generell mag mein Sohn Vibrationen, aber.... täglich andere. :D
Der einzige Versuch mit so einem Kissen bei einem Therapeuten hat gar nichts gebracht.
Beruhigende Wirkung: kann ich jetzt auch nicht so pauschal behaupten

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

Benutzeravatar
Mango(Anna)
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 30.06.2020, 07:53

Re: Vibrationskissen

Beitrag von Mango(Anna) »

Hallo Jule,

gibt es vielleicht auch die Möglichkeit in der Schule über Kopfhörer für ihn Geräusche zu hören? Meinem ebenfalls autistischen Partner half das ganz gut.
Mir helfen so Gewichtsdecken, da gibt es ja auch welche für den Schoß. Ich denke es kommt darauf an, ob er Vibration generell mag, ob er das annimmt. Wie reagiert er denn auf z. B. die Sitze im Bus da wo es stärker vibriert? Hält er gerne die Hand auf Trockner oder Waschmaschine? Auf eine elektrische Zahnbürste o.ä.?

LG Mango
2005- zentrale Koordinatiosstörung m. Störung der Motorik R27.8G
2017- Asperger Syndrom F84.5
2020- Ticstörung, nicht näher bezeichnet F95.9

JonisMum
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2020, 14:15

Re: Vibrationskissen

Beitrag von JonisMum »

Hey Mango,
das mit dem Kopfhörer ist ein prima Tipp... Er kann zB auch nur ruhig "spielen" (also das, was für ihn spielen bedeutet ;) ) wenn im Hintergrund Musik oder ein Hörspiel laufen. Ich hab jetzt irgendwie immer gedacht, dass er vielleicht Lärmschützer braucht für die Schule, aber ich glaube es ist wie du sagst genau umgekehrt, dass er eher eine eigene Geräuschkulisse hilfreich sein könnte...
Mit dem Kissen: ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wie sehr Vibration helfen könnte, wollte es einfach mal ausprobieren, aber vielleicht liegt der Knackpunkt echt eher an den Geräuschen.
Simone, meinst du mit Luftkissen so ein rundes mit Noppen drauf oder gibt's da noch was Anderes?
LG, Jule
Jule mit Joni (*2014) Asperger Autist, ADHS

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 976
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Vibrationskissen

Beitrag von SimoneChristian »

Hallo Jule.
Simone, meinst du mit Luftkissen so ein rundes mit Noppen drauf oder gibt's da noch was Anderes?
Wir haben eines mit Noppen vom Kaffee-Röster. Es gibt aber auch glatte im Therapiebedarf. Die sind auch weicher und flacher.
(Auch immer daran denken, dass die Schulbestuhlung dann eventuell nicht mehr passt. Fuß-Boden-Kontakt z.B.)
Bei sport-thieme kann man sich immer ganz gut informieren.

Wir hatten noch den Tipp mit speziellen, kugelgefüllten Kissen von der Autismustherapeutin. Haben sie aber noch nicht ausprobiert.
Der Name fällt mir auch bestimmt wieder ein. :roll:

Das mit den Hintergrundgeräuschen kenne ich von mir früher. Bei meinem Sohn ist das gar nicht so ausgeprägt. Der braucht eher zusätzliche visuelle Reize.

Bei ruhigem Zuhören hilft hier Knete noch ganz gut. Wird nur vorgelesen oder ähnliches, darf er parallel kneten und meldet sich, seit er das darf auch mehr.

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 976
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Vibrationskissen

Beitrag von SimoneChristian »

PS: Es hat mir keine Ruhe gelassen.
Hier der Link zu den Kissen/Decken https://www.protac.dk/de/index.html
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)

JonisMum
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2020, 14:15

Re: Vibrationskissen

Beitrag von JonisMum »

Danke, da werde ich mal schauen :)
Jule mit Joni (*2014) Asperger Autist, ADHS

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“