Dr. Döderlein (Hüftluxation)

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Eric08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 241
Registriert: 19.05.2008, 11:54
Wohnort: Neubulach

Dr. Döderlein (Hüftluxation)

Beitrag von Eric08 »

Hallo zusammen

Unser Eric hat eine Hüftluxation soll im März operiert werden allerdings ist unsere Physiotherapeutin im HPZ Kindi der Meinung das wir eine 2 Meinung einholen sollen.
unter anderem von einem Dr Döderlein in Aschau meine frage ist kennt diesen Arzt jemand von euch??

lg mama und eric
Eric Marcel 37 ssw Apert syndrom syndaktelie an händen und füssen, epilepsie. 100 % behindert seit dem 8 monat dauer shunt. seit 2.7.09 eien PEG sonde. Skoliose, entwicklungsverzögert.
Lena-Sophie 37 SSW gesund 8 jahre
Larissa Emely 37 SSW gesund 2 jahre

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3702
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitrag von Senem »

Hallo,

ich war selbst in Behandlung bei Dr. Döderlein .
Er hat meine Füße operiert und bin sehr zufrieden mit Ihm.

Ich habe übriegens auch das Apert-syndrom und bin 28jahre alt.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Benutzeravatar
NicoleQ.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 13.01.2007, 15:59
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von NicoleQ. »

Hallo,

meine Pflegetochter(Tetraparese) wurde von Dr. Döderlein an der Hüfte operiert und wir waren zufrieden. Dr. Döderlein ist an der Kinderorthopädischen Klinik in Aschau.
Früher war er in der Ortopädischen Klinik Heiderberg und er gilt wohl als Koriphäe auf diesem Gebiet.
Liebe Grüße
Nicole
Adosohn*92 Highfunktion Autismus/Adhs
Tochter *93
Tochter*95 Chron. Schmerzsyndrom
Tochter *00
Pfleget. *00 ICP
Mündel *03- ADHS (stark) FAS
Pfleget. *10, schwere Hirnbl., Epilepsie ,starke Entwicklungsvers.,
Pflegte. *2014, Fas, gehörlos(wird mit Ci versorgt) Gedeihstörung PEG/PEJ ASD 2 Pulmonalstenose , Epilepsie , uvm.

karya
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 333
Registriert: 25.08.2009, 20:39
Wohnort: Köln

Beitrag von karya »

Hallo,

wir waren erst letzte Woche stationär zu einer OP in Aschau und ich kann die Klinik nur empfehlen!

Dr. Döderlein kann man menschlich vielleicht nicht unbedingt mögen - ich kam mit ihm zurecht! - doch als Mediziner und Orthopäde, bin ich mir sicher, dass er gemeinsam mit seinem Team sehr kompetent ist.

Wenn meine Kinder wieder ein (größeres) orthopädisches Problem haben sollten, dann würde ich wieder diese Klinik mit ihren Ärzten, Therapeuten und Orthopädietechnikern wählen!

Eine Zweitmeinung würde ich mir da ganz sicher einholen und falls eine OP auch von deren Seite notwendig ist, würde ich dorthin gehen.

Alles Gute!
karya
karya mit
C. (04/07) "Grenzgänger" von Geburt an, Frühchen 31. SSW, Asperger Autist
L. (04/09) Z.n. Schulterdystokie, mittlerweile ausgeheilte Plexusparese links und erfolgreich operierter Schiefhals (10/11) links
E. (02/15) Spätfrühchen, gesund und munter

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3316
Registriert: 19.01.2007, 11:24

Beitrag von Jutta T »

Hallo,

Simon hat bds. Subluxierte Hüften und sämtliche Orthopäden sind der Meinung, er solle schon längst operiert sein...... Wir und auch Simons Therapeut waren da aber anderer Ansicht.

Im Mai haben wir Simon ambulant in Aschau bei Frau Dr. Salzmann vorgestellt und im August waren wir stationär zur Schienenversorgung dort. Im Rahmen des Klinikaufenthalts hat Dr. Döderlein Simon ein paar mal untersucht und er ist der Ansicht, dass Simons Hüfte noch zu beweglich sei und wenn er es schafft mit einer dynamischen Abspreizung zu schlafen, können wir eine Hüft OP mind. 2-3 Jahre hinaus schieben.

Simon hatte mal eine abgespreitze Becken Bein Nachtlagerungsschiene aus Carbon und es war die Hölle, er hat es nicht tolerieren können. Mir war der Gedanke es erneut mit einem Nachtlagerungssystem zu versuchen echt ein graus - aber durch die Dynamik klappt es super - Simon schläft zwischen 6 und 9 Stunden damit.....

Holt Euch auf jeden Fall eine Meinung von Dr. Döderlein.....

LG Jutta
Gruss
Jutta

monika.rs
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 395
Registriert: 24.02.2010, 09:45
Wohnort: Friedberg

Beitrag von monika.rs »

Hallo,

auch wir können Aschau empfehlen.

@Jutta:
Was ist eine dynamische Abspreizung für die Nacht? Wie sieht das aus? Wir hatten die Hölle hier- Luis hat die starre Lagerung nicht akzeptiert und wir haben NICHT den Vorschlag von irgendwas dynamischen bekommen!

Gruß Monika
Luis, geb. 10/07 Gendefekt; keine Sprache, kein freies Sitzen, kein Laufen, Epilepsie, Immundefekt, Lungenprobleme, Skoliose, Fundoplicatio, Button uvm. Unser süßer Sonnenschein.

Jutta T
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3316
Registriert: 19.01.2007, 11:24

NL Schiene

Beitrag von Jutta T »

Hallo Moni,

wenn Du mir Deine E.Mailadresse mitteilst, schicke ich Dir ein Bild.

VG Jutta
Gruss
Jutta

Nicole G.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 209
Registriert: 25.01.2006, 11:31
Wohnort: NRW

Beitrag von Nicole G. »

Hallo,
wir sind mit unserem Sohn seit mittlerweile 5 Jahren in Aschau und bei Dr. Döderlein in Behandlung und absolut zufrieden.
Du kannst ihn auch in diesem Forum persönlich befragen:
www.kinderorthopaedieforum.de
Es dauert manchmal einige Tage, aber er antwortet!
Viel Erfolg!
Liebe Grüße,
Nicole
Max Luca (14) mit Spina bifida

monika.rs
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 395
Registriert: 24.02.2010, 09:45
Wohnort: Friedberg

Beitrag von monika.rs »

Super Jutta,

schicke dir eine PN!

Monika
Luis, geb. 10/07 Gendefekt; keine Sprache, kein freies Sitzen, kein Laufen, Epilepsie, Immundefekt, Lungenprobleme, Skoliose, Fundoplicatio, Button uvm. Unser süßer Sonnenschein.

Mama_von_Hannah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 402
Registriert: 20.01.2007, 13:50
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mama_von_Hannah »

Hallo ihr Lieben,

Wir sind gerade in Aschau zur Hüft-OP! Wenn ihr wollt könnt ihr hier einen Erfahrungsbericht lesen. Mit der Klinik und Dr. Döderlein sind wir absolut zufrieden!

http://hannahs-geschichte.jimdo.de

Lg. Heidi
Heidi (82), Christoph (81) mit Hannah (03.06), sympt. fokale Epi nach BNS.PEG-Sonde,Essstörung,Hemiparese rechts.Entwicklungsverzögerung.Dez.07 hemisphärotomiert,seit Feb. 08 anfallsfrei :-D
Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic21305-0-asc-0.html homepage: http://hannahs-geschichte.jimdo.com

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“