Läuse - Ich werd wahnsinnig!

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Yvonne
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1017
Registriert: 10.07.2004, 16:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon Yvonne » 26.01.2010, 13:16

Hi hi Andrea,

ja so kann man es auch sehen ;-) Egal wie auch immer es ist finde ich es frech dass es nicht gezahlt wird ab 12, denn so eine Flasche kostet mal eben 18€ und wenn die kids lange Harre haben reicht es noch nicht einmal für 2 Behandlungen.

Liebe Grüße

Yvonne

Werbung
 
Benutzeravatar
caroli
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 119
Registriert: 01.01.2008, 16:45
Wohnort: NRW

Beitragvon caroli » 26.01.2010, 13:57

Scheine ja hier den Nerv der Zeit getroffen zu haben! :P

Alle juckt jetzt der Kopf! :lol:
Tochter Nr.1 ist fertig mit kämmen...1 Nisse, aber tot!


Ja, das Läusezeug ist so-was von teuer, wir bezahlen für ne 100 ml Flasche
21Euro.
Manchmal hab ich auch das Gefühl, das viele Eltern ,auch bei Läusealarm in Klassen oder Kigas denken:"Uns passiert so was schon nicht" :roll:
Viel wissen wahrscheinlich nicht einmal,wie eine Nisse aussieht.

Als meine Älteste noch in der Grundschule war, hatten wir in unserer Klasse eine regelrechte Epidemie.Die verteilten Handzettel beachteten die meisten erst gar nicht, so nach dem Motto ;die werden in dieser Jahreszeit ja sowieso immer verteilt" :(
Wir sind damals verschont geblieben,aber letztendlich hatten einige Mütter beschlossen, das Gesundheitsamt zu informieren, die haben dann die Klasse durchsucht und noch "Übeltäter" gefunden.


Es ist schön, das ihr mich hier aufbaut.
Vielen Dank!

Carola
*Carola(42) mit *Luca(6): Symptomatisch fokale Epilepsie bei fokaler Heterotypie rechts frontal und rechts parietal, Kombinierte Entwicklungsstörung, Expressive Sprachentwicklungsstörung, Armbetonte Hemiparese links,Asthma,Psoriasis vulgaris

Benutzeravatar
Andrea1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5330
Registriert: 25.09.2006, 18:26

Beitragvon Andrea1972 » 26.01.2010, 14:39

Ich nochmal...was auch gut hilft nach der Anwendung des Läusemittels oder Tönung/Färbung...

Ganz viel Spülung ins Haar rein und dann mit dem Nissenkamm aus kämmen...die Läuse und Nissen bleiben wunderbar in der Spülung kleben aber man sieht sofort ob was zurück blieb.

Mir juckts jetzt :? :roll:

LG Andrea
Anna-Maria,93 SpinaBifida und HC VP-Shuntversorgt,Rollifahrerin.Cheyenne,02,inzwischen nachgewiesener Gendefekt,Amelogeneses Imperfecta

Bin freundlich..merkt nur keiner...

AlexandraMarkus
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 226
Registriert: 04.11.2006, 20:22
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon AlexandraMarkus » 26.01.2010, 14:49

Hallo,
wenn ich das hier lese, fängt es sofort wieder an zu jucken. :wink:
Wir hatten diese Viecher letztes Jahr. Kaum waren meine Kinder läusefrei mit Arzt-Attest und wieder in der Schule, brachte unser 2. Sohn wieder eine Laus mit nach Hause!!! :evil:
Beim 2. Durchgang habe ich Etopril (so heißt das glaube ich) benutzt, und dann war auch wirklich Ruhe.
Ich werde seitdem immer nervös, wenn sich jemand aus der Familie am Kopf kratzt.

LG Alex

Benutzeravatar
Ankahefe
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3586
Registriert: 02.09.2008, 23:35

Beitragvon Ankahefe » 26.01.2010, 14:57

Hallo,
richtig Färben oder Tönen? Ganz normale Tönung? Meine Tochter ist weißblond, mit was für eine Farbe müsste man das machen?

Bis jetzt hatten wir immer Glück und die Viehcher sind uns nicht angegangen...für mich eine absolute Horror-Vorstellung .

Schon als Kind hatte ich nix, obwohl meine Schwester damit zweimal ankam - ich möchte das eigentlich auch nicht erleben Bild

Vielleicht gehören meine Kinder ja zu denen, die nicht angegangen werden von Läusen *hoff*, soll es ja geben...

Meine Tochter hat im letzten KiGa-Jahr mit vier anderen Mädchen in einer Höhle gesessen, schön selbstgebaut mit vielen Decken und Kissen - alle anderen hatten hinterher Läuse, sie nicht...

Sobald in KiGa oder Schule Läuse-Alarm ist, wasche wir die Haare mit Rausch Weidenrinden-Shampoo oder Mosqito-Shampoo - riecht beides nicht so top, aber anscheinden mögen es auch Läuse nicht.

Aber ich fühle mit Euch, wenn ich die ganzen Jacken, Schneeanzüge, Mützen, Helme denke :shock:

LG,
AnKa
mit Tochterkind und MiniMonk :)

Lisa Maier
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2006
Registriert: 29.09.2004, 21:07
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisa Maier » 26.01.2010, 15:36

Hallo Yvonne
denn so eine Flasche kostet mal eben 18€ und wenn die kids lange Harre haben reicht es noch nicht einmal für 2 Behandlungen.
Dann schneidet doch einfach die Haare ein Stück ab, dann wird es billiger und das Absuchen nach Restbefall geht auch schneller. Haare wachsen wieder.

Viele Grüße

Lisa

Benutzeravatar
Andrea1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5330
Registriert: 25.09.2006, 18:26

Beitragvon Andrea1972 » 26.01.2010, 15:48

Lisa Maier hat geschrieben:Hallo Yvonne
denn so eine Flasche kostet mal eben 18€ und wenn die kids lange Harre haben reicht es noch nicht einmal für 2 Behandlungen.
Dann schneidet doch einfach die Haare ein Stück ab, dann wird es billiger und das Absuchen nach Restbefall geht auch schneller. Haare wachsen wieder.

Viele Grüße

Lisa


Hallo,

Haare ab :shock: ...erzähl das mal einem Mädchen das Jahre lang stolz ihre Haare wachsen lässt.

@Anka...Tönen reicht du musst nicht färben.Geh einfach in einen Dogeriemarkt und schau dir die Farben an was an die Haarfarbe deiner Tochter am nächsten kommt.

Übrigens man kann nur dunkler tönen nicht heller das geht nur mit färben.

Ich habe immer Tönung im Haus...sicher ist sicher  8)  8)

Bei 2 Mädels die in die Schule gehen rechne ich täglich mit Krabbeltieren.

Die letzten hatten wir vor Weihnachten.

LG Andrea
Anna-Maria,93 SpinaBifida und HC VP-Shuntversorgt,Rollifahrerin.Cheyenne,02,inzwischen nachgewiesener Gendefekt,Amelogeneses Imperfecta

Bin freundlich..merkt nur keiner...

Baka
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1490
Registriert: 21.02.2009, 11:19

Beitragvon Baka » 26.01.2010, 16:54

huhu..

meine nichte hatte es 2009 auch schon mehrmals..
meine mum ist immer abgedreht...
das mit dem tönen ist ne gute idee.. danke..

mir fällt dazu ein spruch ein:

frau beim arzt..
der arzt sagt, sie haben läuse
frau: aber ich wasch mir doch täglich die haare..
arzt: dann haben sie eben saubere läuse
Hannah (02/08) - unbekanntes Entwicklungsretardierungssyndrom mit Wilms-Tumor - Sternenkind seit 20.06.2013,
Mattis (11/10) ADHS, sozial-emotionale Entwicklungsverzögerung
Martha (10/14) motorische Schwierigkeiten in der Diagnosefindung

Bea F.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1198
Registriert: 04.01.2005, 17:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Bea F. » 26.01.2010, 17:50

Hallo, ihr könnt auch zur Vorbeugung Teebaumöl ins Shampoo geben, das mögen die Krabbelviecher gar nicht !!!

Bisher sind wir G s D verschont geblieben. Wäre echt die Horrorvorstellung , bei meiner Tochter mit einem Nissenkamm durch die Haare zu müssen, geht ja schon nicht mit einem normalen Kamm , nur Bürste , ist so ein kleiner Curlie -Sue - Verschnitt, lach, ein Lockenkopf ohne Ende !!!

l.G.
Bea
Nando 93, Dario 97 nach Unfall 2001 hypoxische Hirnschädigung mit Tetraspastik, Button seit 2001 und verschiedene kleine Baustellen, Nevio 97 und Leya 2005.... und natürlich Bea , Bj. 63 :-)

Werbung
 
Lisa Maier
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2006
Registriert: 29.09.2004, 21:07
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisa Maier » 26.01.2010, 18:10

Hallo,

was mich jetzt hier indirekt reichlich irritiert: Es hieß immer, die Läusemittel wären unendlich giftig. Aber anscheinend sind die Mittelchen, die sich viele Damen und inzwischen auch manche Herren immer wieder auf den Kopf schütten, noch wesentlich giftiger: Warum um Himmelswillen tun sich das die Leute, auch wenn sie keine Läuse haben, nur an? Wenn die Läuse davon sterben, kann das auch für den menschlichen Körper nicht gesund sein.

Viele Grüße

Lisa


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 16 Gäste