AWVS Diagnose und keiner hilft!

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 783
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 15.05.2018, 21:28

Hallo Annileinchen!

Logo hatte sie im Kindergarten und galt dann laut Logopäden als „geheilt“?!

LG
Das war vor der Diagnose, oder?
Eine Logo-Verordnung durch den Pädaudiologen mit Indikationsschlüssel SP2 (Störungen der auditiven Wahrnehmung) wäre indiziert.

Gruß, Anni

Werbung
 
Elke35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 11.04.2010, 16:07

Beitragvon Elke35 » 15.05.2018, 21:44

Willkommen im Club..wir haben das glück oder pech, dass der Knabe nur AVWS hochgradig hat, somit weder verkehrsicher ist noch sich auch nur ansatzweis konzentrieren kann (die Diagnose ADHS war superschnell mit einem blick getroffen...paßt nur leider in dem fall nicht), allg. größere Schwächen in grob und feinmotorik hat....wegen der Ausprägung ist knabe ab Kiga beginn stets sonderbeschult und akut beginnt der Kampf um die FM-Anlage. SB sind wir im Wiederspruch wegen null merkzeichen akut. Es brauchte fast 9 Jahre Ärztesafari um die Diagnose zu erlangen. Das knabe auch vom gesehenen nur höchstens Hälfte mitbekommt inrteressiert bishe rnoch nicht wirklich irgendjemanden. Kind ist sprachheilinternatsbeschult was ein großer Segen ist. mfg Petra (hat dir jetzt eher nicht geholfen...schon klar)
AVWS ist eine schwerwiegende Behinderung, die therapieresistent ist, bei meinem knaben brachte weder Ergo noch Logo noch FF noch KG irgendein messbares Ergebnis Bisher....was wirklich hilft ist die internatbeschulung ab der 5. Klasse, seitdem geht die Entwicklung in großen Sprüngen voran
Hallo,

warum hilft die Internatbeschulung ??

Dass Therapien schwierig sind und nur kleine (wenn überhaupt) Schritte bringen, das kann ich bestätigen.....leider.

Es gibt nicht DIE Therapie für AVWS.

Lotte und Dennis
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 426
Registriert: 07.05.2013, 19:28

Beitragvon Lotte und Dennis » 15.05.2018, 21:45

Hallo zusammen!

Danke erstmal für die vielen Antworten! Ich gebe das mal an meine Schwester weiter! Aber traurig ist einfach, dass alle die Verantwortung von sich weisen.

Und das Kind verliert immer mehr die Motivation! :cry:

LG

Lotte

Annileinchen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 783
Registriert: 16.07.2017, 15:31

Beitragvon Annileinchen » 15.05.2018, 21:50

Für die Schule könnte man noch auf Förderschwerpunkt Hören gehen.

Elke35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 173
Registriert: 11.04.2010, 16:07

Beitragvon Elke35 » 15.05.2018, 21:55

Ich schick dir mal eine PN....

Petra*3
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 455
Registriert: 26.11.2013, 22:35

Beitragvon Petra*3 » 16.05.2018, 07:05


warum hilft die Internatbeschulung ??

Dass Therapien schwierig sind und nur kleine (wenn überhaupt) Schritte bringen, das kann ich bestätigen.....leider.

Es gibt nicht DIE Therapie für AVWS.
Weil man als Mutter oder Therapeut niemals das leisten kann, was die da im Internat auf die Reihe bringen!!! Die turnen echt 14 h ums Kind rum und erreichen dmait wesentlich mehr als wir als wuselige großfamilie je hätten schaffen können, die bedingungne dort sind einfach optimal (und bei uns ungümstig, wegen zuviel power und zuviel gewusel)!
Sind ja alles kids dort mit ähnlichen Sorgen, aber unterschiedlichem Alter/Stand!, die helfen sich gegenseitig enorm, einfach auch weil sie wissen wo die Sorgen wirklich liegen.

ich hatte gehofft das Kind sicvh dort wohlfühlt, grad der Abstand zu Alterskollegne immer stärker wird, dieser große Effekt den die gleichebtroffenen dort hilfemäßig erzielen kam für mich unerwartet.

mfg petra

Claudia&Co
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1266
Registriert: 07.01.2009, 07:59
Wohnort: Eifel

Beitragvon Claudia&Co » 16.05.2018, 08:19

Hallo,

ich abe dir eine pn gesendet.

Ich kann Petras Beitrag aus eigener Erfahrung nur unterschreiben. Nic besucht die RWR Dortmund und wohnt dort aufgrund der Entfernung im Internnat. Es ist für ihn eine super Entsceidung gewesen, er hat eine Umgebung die sich perfekt auskennt, man braucht um keinerlei Nachteilsausgleiche zu kämpfen und die Kinder unterstützen sich gegenseitig, da alle ein auditves Problem haben. Das Schwarmwissen der Schüler leitet an, und Nic ist geradezu explodiert in allen Bereichen.

Liebe Grüße
Claudia
Claudia, Falk ,
R. (90),
P. (02) Lactoseintoleranz,
Nic (05) SES,KISS, ADHS,AVWS, Wahrnehmungsstörung, SI, entwicklungsverzögert, PG 3, LRS und
M. (07) Hypospadie, VSD

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen" Pearl S. Buck

Werbung
 
Petra*3
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 455
Registriert: 26.11.2013, 22:35

Beitragvon Petra*3 » 16.05.2018, 08:44

Mein Knäblein versteht nach diversen Untersuchungsergebnissen ungefähr 30% des Gehörten, ich schätz Sehen liegt bei 50% bei vorhandener hoher Intelligenz....wie soll irgendein Therapeut der Welt daran was ändern in 45 Minuten/Woche??? Entspricht also reelen Input von 15 Minuten, wenn überhaupt.....auch als engagierte mutter 24 h ums kinde kreisend geht da nicht allzuviel, einfahc weil geduld nicht unendlich ist (knabe lernt recht zäh und findet gelerntes im Hirn oft nicht wieder, sehr sehr frustrierend für alle Beteiligten, der hat zb Schuhschleifen binden 3*lernen müssen bei Grobmotorikschwäche und es jedesmal nach ~2 Wochen Können wieder "verlernt"). natürlich ist der allgmeine Lebensfrust beim Knaben nach 12 jahren unter den Bedingungen megahoch, verständlich, allerdings nicht vereinfachend bei der Gesamtsituation. mfg Petra
Erst im Internat haben die mir erklären können, dass dem sein gehirn halt eben sehr unordentlich ist und der nicht vergißt, sondern die Aktion Schuhschleifebinden jetzt bereits zum 3. mal komplett gespeichert wurd, nur die aktuelle Variante findet der halt eben dauerhaft wieder. So ganz lsg arragienren wir uns mit seinem gehirn und freuen uns wenn es plötzlich mal wieder was vor langem gelerntes ausspukt was alle vergessen wähnten....


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste