Sättigung bei 89/90%

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
eileen2006
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 23.06.2013, 16:06

Sättigung bei 89/90%

Beitrag von eileen2006 »

Guten Morgen ihr lieben...
Meine Tochter sättigt seit gestern Abend nicht mehr wie 89/90%
Jetzt muss ich dazu sagen,dass sie ja massiv mit Schleim zusitzt.

Wie lange kann man so eine Sättigung tolerieren?Passiert da was wenn sie so niedrig Sättigt auf Dauer?

Danke für eure Antworten
Viele grüsse
Eileen 24 SSW ( geb.2006)
Hydrocephalus (shuntversorgt), Epilepsie, Button
Hirnblutungen 4Grades. spastik.
stark infektanfällig( dann auch O2 pflichtig Nachts).
Monitorüberwachung Nachts
Hüftluxation
Und meine liebste kuschelmaus

SkaJa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 15.10.2013, 19:18

Beitrag von SkaJa »

also unser kleiner Mann liegt teilweise noch tiefer...die ärzte haben uns gesagt wenn er dauerhaft bei etwa 85% oder tiefer ist sollen wir Sauerstoff geben. denke das um die 90% gut zu tolerieren ist und ihr nich schadet.
Jacky (83) mit
J. (09/13) SCN2A Gendefekt (Natriumkanaldefekt), Epilepsie, Hypotonie, Spontanmutation
S. (02/09) rundum gesund
S. (06/15) 4 Wochen zu früh geboren aber rundum gesund

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1071
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo

nachdem J. einen Sättigungsabfall auf bis 83 hatte, habe ich mir auch arg Sorgen gemacht und bin weil es was war was er sonst so tief noch nicht hatte sind wir ins KH...man weis ja nie. Zumal es alles für uns neu war.
Ein Arzt hat uns dann erklärt das alles über 80 soweit OK ist, zumindest ist es akut nicht schlimm. Man soll es halt beobachten und wenn es länger anhält ( was auch immer der Zeitrahmen ist ) sollte man das abklären lassen. Oft ist es eine Erkältung/Schleim in der Lunge. Dafür haben wir ein absauggerät erhalten.
Der Körper sättigt quasi mehr als es für den Körper nötig ist, heisst eine 100 % Sättigung müsste eigentlich nicht sein, ist warscheinlich eine art reserve falls die Sättigung mal fällt das nicht direkt was passiert den Organen usw.
Er meinte wenn es ständig tief ist, kann man nicht ausschliessen ob es dem Gehirn schaden würde, dazu müsste es aber ordentlich immer tief sein.
Er sagte das manche Herzkinder um die 75 % liegen und es ihnen soweit trotzdem gut geht.
Ihr habt doch O2 wenn ich es richtig in deiner Signatur gelesen habe, wird es mit O2 besser mit den Sättigung ? Bei uns war es damals nämlich nicht der fall, er blieb tief.

Ganz liebe Grüße
Manu
Pflegesohn J. ( Juni 2013 ): Extremfrühchen ( 24+2 SSW ) mit Kurzdarmsyndrom wegen Magen-,Dünndarmperforationen ( z.n.Darmstoma, 2 Fisteln, Broviac Katheter mit TPN ) BPD, Monitorüberwachung und Sauerstoff nur noch bei Bedarf, Frügeborenenretinopathie Grad 5 dadurch Blind, Pfortaderthrombose,Button, Pflegegrad 4

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13852
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitrag von Nellie »

Hallo,

wenn Ihr sie mit Sauerstoff auch nicht höher bekommt und sie auch sonst höher ist, würde ich jetzt sofort in die Klinik fahren!!

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Benutzeravatar
maria ko
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 891
Registriert: 27.04.2011, 20:59
Wohnort: Geeste/ emsland Niedersachsen in

Beitrag von maria ko »

Hallo,
Wie geht es deiner kleinen Maus ? Hat es sich mit dem Schleim ein wenig gebessert?

Lg maria
Marcel geb.12.6.00 - O2 Mangel unter der Geburt, Celebralparese, Tetraspastik, Sauerstoffpflichtig...
Magensonde, Epilepsie,Untertemperatur
seit den 11.11.15 ein Engel
Er war unser Sonnenschein, ich vermisse Marcel so sehr

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“