Pulsoxymeter gibt unklare Fehlalarme

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sandra1209
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1403
Registriert: 11.08.2010, 15:31
Wohnort: Lkr Regensburg

Beitrag von Sandra1209 »

Hallo Petra,

hmmmm, ist schon eine Weile her, dass wir den Getemed hatten.
Aber ich kann mich erinnern, ich wollte damals eben mal auf "nur Pulsoxy" umstellen, das ging nicht und ich dachte, naja, machste halt mal einfach die HF-Elektroden weg, vielleicht schnallt er es :) Hat er aber nicht, und dann gab es eben auch dauernd "technischen Alarm", heißt er hat in regelmäßigen Abständen gelb geblinkt und gepiept. Kann kein Mensch schlafen....

Versuch mal in die Untermenüs zu gehen, dort wo eben die Grenzwerte für alle Vitalparameter eingestellt werden, da müsste man eben die Herzfrequenzmesstung und Atemfrequenz ausschalten können (sofern Du in Besitz des Verstellcodes bist).

Viel Glück! Hoffentlich klappt es.

Noch eine Idee: Hast Du mal geschaut, ob an eurer Steckdose alles in Ordnung ist? Ich hab nämlich hier in unserem älteren Haus ab und an das Problem, dass Steckdosen zuweilen den Kontakt verlieren und dann Wackelkontakt haben

Viele Grüße
Sandra
Sandra *71
Marlies *3/10, Extremfrühchen, IVH III, PVL, HC mit Shunt, Epilepsie, Dystonie, PEG †1.5.12
Laurin *3/10, der "große" Bruder, verst. kurz nach der Geburt
Pflegesohn M. *9/13

'Ich wollte Dir so vieles zeigen, ich wollte Dir die Welt zeigen - dabei hast DU sie MIR gezeigt.'

eli
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7093
Registriert: 27.06.2006, 11:53

Beitrag von eli »

Hallo Sandra,

die Idee mit der Steckdose hatte ich auch schon. Aber wir wohnen in einem Neubau, der zwei Jahre alt ist. :) Und es ging auch bisher gut, nur seit ein paar Wochen kommen die Fehlalarme.

Ich habe schon überlegt, ob der Akku kaputt sein kann und das wird angezeigt durch den Alarm? Heute Abend ging es kurz nach dem Anschalten schon wieder los. Und beim Leihgerät fehlt noch der Akku. Aber das Netzkabel ist ja angeschlossen.

Ich kann ja die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung nicht ausschalten, denn die brauchen wir! Wir haben auch noch nie was verändert am Gerät. Es läuft seit sieben Jahren mit den gleichen Einstellungen.

Danke für Deine Ideen!

LG Petra
"Ein besonderes Kind ist ein Geschenk, das uns jeden Tag daran erinnert wie wertvoll das Leben ist"

Sohn: Panayiotopoulos-Rolando-Epilepsie, Autismus, einfache Aufmerksamkeitsstörung

Manuela1304
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1070
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Beitrag von Manuela1304 »

Hallo

wir haben den Getemed sehr neu, ich kenn mich daher noch nicht so aus damit. Aber wir hatten schon ein Problem mit ihm...und zwar war das Sensorkabel defekt. Nicht der Sensor den man an den Fuss/Finger macht sondern das Kabel das an das Gerät geht.
Wir haben das Sensorkabel am Fuss neu gemacht und trotzdem stand oben links im Display das der Sensor defekt sei ( oder so ähnlich)
Wenn man das Gerät einschaltet, glaube auch wenn man den Stecker zusammensteckt steht oben links Sensor wird geprüft...also musste ein neues Kabel her, danach ging es wieder.
Man kann den Ja auch auf nur Puls und HF einstellen, normalerweise läuft der aber auch mit der Atemfrequenz.
Kann es sein das das Leihgerät noch auf alle 3 steht ? Also Puls, HF, Sättigung ?
Hast du die 3 Elektroden auf der Brust kleben oder nur den Sättigungs-Pulssensor ?

Mehr fällt mir nicht dazu ein.
Bei uns musste erst im Menü die Atemfrequenz ausgestellt werden, die läuft nämlich im standart immer mit. Wenn dann aber die 3 Kabel nicht kleben piepst es.

Steht bei euch oben links im Display der fehler nicht ?
Da ist ein Smiley und dahinter steht "Status"

Ganz liebe Grüße
Manu
Pflegesohn J. ( Juni 2013 ): Extremfrühchen ( 24+2 SSW ) mit Kurzdarmsyndrom wegen Magen-,Dünndarmperforationen ( z.n.Darmstoma, 2 Fisteln, Broviac Katheter mit TPN ) BPD, Monitorüberwachung und Sauerstoff nur noch bei Bedarf, Frügeborenenretinopathie Grad 5 dadurch Blind, Pfortaderthrombose,Button, Pflegegrad 4

Benutzeravatar
Sandra1209
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1403
Registriert: 11.08.2010, 15:31
Wohnort: Lkr Regensburg

Beitrag von Sandra1209 »

Hallo Petra,

das wusste ich nicht, dass ihr das alles komplett braucht, weil Du nur "Pulsoxymeter" geschrieben hast.

So wie Manu geschrieben hat, das war auch meine Idee.

Ja, ich denke, der Akku könnte kaputt sein. Ich kann mir vorstellen, dass die Geräte bei technischem Defekt sehr empfindlich sind. Soll ja auch eine Sicherheit sein.

Hmmm, mir fällt aber auch nix mehr ein dazu.... leider.

LG
Sandra
Sandra *71
Marlies *3/10, Extremfrühchen, IVH III, PVL, HC mit Shunt, Epilepsie, Dystonie, PEG †1.5.12
Laurin *3/10, der "große" Bruder, verst. kurz nach der Geburt
Pflegesohn M. *9/13

'Ich wollte Dir so vieles zeigen, ich wollte Dir die Welt zeigen - dabei hast DU sie MIR gezeigt.'

Antworten

Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“