Was kommt nach der Windel Libero 7?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

nadja71
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 121
Registriert: 11.01.2006, 11:21
Wohnort: Denzlingen

Beitragvon nadja71 » 02.03.2013, 21:51

Dominic ist dünn für sein Alter aber nicht lang.
Er ist mobil.
Genau das ist die Zuzahlungsfrei Windel von Praximed (TKK)
(mit2 Kleber an der Seite)
Viele Grüße
Nadja
Nadja Mama von Dominic *02.12.2000, DiGeorge Syndrom, div. Herzfehler,Thymusaplasie, Autoimmunthrombo-, leukopenie, Thalus vertikalis, Hörgeräte, geistige Behinderung, keine Sprache vorhanden, Epilepsie,

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4240
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 03.03.2013, 14:21

Hallo,
wir haben jetzt einige Probewindeln ausprobiert, und ich muss sagen, die Molicare Premium soft extra XS ist ziemlich gut bei uns geeignet! Nicht zu breit im Schritt und genügend lang nach oben...
Weiß jemand, ob es die zuzahlungsfrei von Praximed oder einem anderen TKK-Vertragspartner gibt?
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

biancaz
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 577
Registriert: 07.04.2005, 19:14
Wohnort: Hessen

Beitragvon biancaz » 03.03.2013, 17:46

Hallo Ulla,

ich habe die Molicare von Rehazentrum Viersen (aber in der etwas dickeren Stärke super, weil die extra für nachts bei uns nicht ausreichen), die sind Lieferant der TK.

LG Bianca
N. * 01.06.2004 † 26.08.2013, Frühchen 25. W., PVL, Microcephalus, Epilepsie, Tetraspastik, blind, Skoliose, Hüftsubluxation

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4240
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 03.03.2013, 17:52

Danke, Bianca!
Falls Praximed die nicht hat, werde ich dort fragen!
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Andest
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 746
Registriert: 15.12.2009, 20:14
Wohnort: Köln

Beitragvon Andest » 14.08.2014, 13:50

Hi,
Bei uns wird nun auch die Libero 7 deutlich zu klein,....und wir suchen und suchen...
Da Lisa 'nur' harninkontinent ist, habe ich mir überlegt ob nicht einfach nur eine Vorlage reicht ??? Oder verrutscht das dann doch zu sehr? Ich finde diese riesen Windeln so furchtbar. Warum ist denn da soviel Plastik drumherum und dran? Pants gehen leider nicht, zumindest nicht für tagsüber, da das zu umständlich ist sie aus und wieder anzuziehen nur um die Windeln zu wechseln. Für morgens und abends wäre es vielleicht eine Alternative.
Aber für die Schule etc. benötigen wir etwas zum unkomplizierten Wechseln...

Die Molicare werde ich mir jetzt auch mal schicken lassen. Die Tena Produkte waren irgendwie nicht so toll.

LG
Andest
Lisa, geb. 09/2008, Rett Syndrom, Epilepsie, PEG seit Sept. 2016
kl. Maus, geb. 08/2012, topfit

Benutzeravatar
AnjaH
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11760
Registriert: 19.01.2005, 21:10
Wohnort: BW

Beitragvon AnjaH » 14.08.2014, 14:25

Hallo

Also Dry night gehen auf jeden Fall noch..sind aber Höschenwindeln zum rauf und runter ziehen..vielleicht geht ja doch morgens und abends noch

Von Bambo die Windeln gingen bei uns aber auch noch sehr sehr lange..vielleicht mal testen. Ich glaub Felix war schon in der Schule als wir gewechselt haben auf Dry night.

Die hier meine ich..


http://www.windelnkaufen.de/abena-bambo ... -yqVGMk9m4

Hier gibt es noch viele große Kinderwindeln..vielleicht mal anfragen ob man was zum testen haben kann

http://www.windelnkaufen.de/bettnaesser-windeln.html
LG
Anja+ Felix
24.3.04 frühkindlicher Autismus mit v.a Intelligenzminderung ,bronchial Astma, Infekt Krämpfe,hypoton aber ein Sonnenschein
und Julia 30.7.09 hypoton, Lernschwäche ( IQ 89),v.a ADHS u. Dykalkulie
unser persönliches Album: meine Galerie

Andest
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 746
Registriert: 15.12.2009, 20:14
Wohnort: Köln

Beitragvon Andest » 14.08.2014, 14:59

Hi Anja,
die sind leider alle zu knapp...auch die Abena Abri xs..offensichtlich hat Madame ein breites Becken...oder so...keine Ahnung warum sie da überall nicht mehr rein passt.
Die Höschenwindeln probieren wir vllcht wirklich für morgens und abends. Wenn das klappt hätte man auch im Urlaub weniger Stress..die grossen Höschenwindeln bekommt man nämlich inzwischen fast überall.

LG
Andest
Lisa, geb. 09/2008, Rett Syndrom, Epilepsie, PEG seit Sept. 2016
kl. Maus, geb. 08/2012, topfit

**carmen**
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2320
Registriert: 06.09.2010, 22:03

Beitragvon **carmen** » 14.08.2014, 14:59

Hi Andest
Abena bietet das offene System an,das ist eine nicht geschlossene Windel,
luft,- atmungsaktiv,und beeinträchtigt Kinder mit Bewegungsdrang
in keiner Weise.
Die Windel ist nicht mit Klettverschlüssen ,ist aber auch keine Vorlage.
Ich finde das eine recht gute Alternative über den Tag,ist schnell zu wechseln ohne das Kind ausziehen zu müssen.
Das Kind ist auch nicht komplett mit Windel umhüllt,hat aber eine enorme
Saugleistung.Von den Höschenwindeln halte ich auch nichts,unser ist
schon 10 Jahre alt,und würde sich schämen,in der Öffentlichkeit....
"die Hosen runter zu lassen".
Das offen System ist einfach und schnell eingelegt,ohne sich noch mit
den Klettverschlüssen rumzuärgern :wink:

lg Carmen

Andest
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 746
Registriert: 15.12.2009, 20:14
Wohnort: Köln

Beitragvon Andest » 14.08.2014, 15:23

Hi Carmen,
Das klingt doch nicht schlecht. Wie heissen die genau von Abena?
Dann würde ich direkt mal n Muster bestellen.
LG
Lisa, geb. 09/2008, Rett Syndrom, Epilepsie, PEG seit Sept. 2016
kl. Maus, geb. 08/2012, topfit

**carmen**
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2320
Registriert: 06.09.2010, 22:03

Beitragvon **carmen** » 14.08.2014, 16:14

Hi Andest
du hast eine PN
LG Carmen


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste