Einlagen, wie handhabt ihr das im Sommer, bin am verzweifeln

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Justins-Mami
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1740
Registriert: 22.07.2010, 20:22
Wohnort: Berlin

Einlagen, wie handhabt ihr das im Sommer, bin am verzweifeln

Beitragvon Justins-Mami » 13.05.2011, 20:14

Mein Sohn hat seit letztes Jahr September sensomotorische Einlagen, nun hatten wir gestern Kontrolltermin und er bekommt ein neues paar und die sollen wohl auch etwas anders sein, aber eben halt bleibts bei Einlagen. Ja nun hab ich schon mehrmals geschaut nach Sandalen aber es gibt keine in seiner Größe, die er trotz der Einlagen tragen könnte, würde er die nich auch in der Kita tragen müssen, hätte ich es fertig gebracht die mit solch Klebestreifen, an den Schuh festzukleben, aber er muss die ja auch in die Kitaschuhe reinmachen und da ist dann festkleben schlecht.

Wie handhabt ihr es bei euren Kindern, wenn die Einlagen tragen müssen und bezüglich der Sandalen? Habt ihr einen Tip für mich ?


Lg
Steffi' 84 ->Kinderpflegehelferin, Asthma, einseitige Schwerhörigkeit, Hüftdysplasie mit Coxarthrose, einige Hüftoperationen hinter sich, Hüft-Tep, Hüftluxation, Fussheberparese versorgt mit Orthese, massive Wundheilungsstörung sowie V.a Ehlers-Danlos-Syndrom hypermobiler Typ
mit
Justin Luca' 05 ->Epilepsie, Adhs, Migräne

Werbung
 
sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1379
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 13.05.2011, 20:27

Bei meinem Sohn wird die Einlage direkt in die Sandalen eingearbeitet. Ich bekomme vom Orthopäden ein Rezept für die Sandalen, kaufe die Sandalen und gebe Rezept und Sandalen beim orthopädischen Schuhmacher ab. Das in den Sandalen eine Einlage drin ist, sieht man hinterher nicht mehr. Ansonsten nutze ich diese Halbschuhe mit Löchern - hier mal ein Beispiel http://www.amazon.de/Dockers-287511-179 ... 225&sr=1-3 .
LG Sandra

S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Justins-Mami
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1740
Registriert: 22.07.2010, 20:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Justins-Mami » 13.05.2011, 20:36

ach das is ja auch klasse, nur kann man die dann aber nich mehr rausnehmen, oder`? da er ja die dann in der kita umwechseln muss in die hausschuhe. ja solch mit löcher hat er jetzt auch, die von amazon sehn ja auch gut aus und denke da schwitzt er nich so, wenn es mal extrem heiss wird
Steffi' 84 ->Kinderpflegehelferin, Asthma, einseitige Schwerhörigkeit, Hüftdysplasie mit Coxarthrose, einige Hüftoperationen hinter sich, Hüft-Tep, Hüftluxation, Fussheberparese versorgt mit Orthese, massive Wundheilungsstörung sowie V.a Ehlers-Danlos-Syndrom hypermobiler Typ

mit

Justin Luca' 05 ->Epilepsie, Adhs, Migräne

Benutzeravatar
Yvonne
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1017
Registriert: 10.07.2004, 16:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon Yvonne » 13.05.2011, 20:38

Hallo

hm vielleicht wäre es ja ne alternative Klett unter die Einlagen und in die Schuhe zu machen, so dass sie nicht in den Sandalen rutschen.

Liebe Grüße

Yvonne

Rebecca N.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 451
Registriert: 22.05.2010, 16:34
Wohnort: Bayern

Beitragvon Rebecca N. » 13.05.2011, 20:40

Ich hab diese Schuhe für N bei Deichmann gekauft, da kosten sie knapp 20 Euro.
Mutter (44), Nierentransplantiert
Sohn N. (16) geistige Behinderung durch Sauerstoffmangel bei der Geburt, geistiger Stand eines vielleicht 3- 5jährigen, kann sprechen, laufen, Fahrrad fahren.
Tochter (12), Neurodermitis

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1379
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 13.05.2011, 20:43

Nee, wechseln geht dann nicht mehr. Aber dafür hat man ja die "normale" Einlage.
LG Sandra



S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Steffi2309
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 422
Registriert: 01.06.2009, 10:21
Wohnort: Hohenlohe

Beitragvon Steffi2309 » 13.05.2011, 20:45

Hallo!
Kriegt ihr nur ein Paar verschrieben??? Wir kriegen immer zwei Paar - eben eines für die "normalen" Schuhe und eines für Hausschuhe Kindergarten oder Sportschuhe oder wo auch immer. Das war von Anfang an so, dass unser Orthopäde immer zwei Abdrücke genommen hat und auch wir auch zwei Einlagen gekriegt haben. Dann sprechen wir meistens mit dem netten Herrn von unsrem Sani-Haus und der macht dann (fast) alles passend :D .
Gruß Steffi
Steffi (40), Jörg (49 Achondroplasie) und unsere Kinder Lea (13 Achondroplasie) und Jana (10, ADS und Neurodermitis)

Justins-Mami
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1740
Registriert: 22.07.2010, 20:22
Wohnort: Berlin

Beitragvon Justins-Mami » 13.05.2011, 20:51

Hallo

ne wir bekommen immer nur 1 paar Einlagen.

@ Marion, welche Schuhe hast du denn bei Deichmann gekauft? Habe schon mehrmals geschaut aber es gibt nur welche die hinten offen sind für seine Größe :-(
Steffi' 84 ->Kinderpflegehelferin, Asthma, einseitige Schwerhörigkeit, Hüftdysplasie mit Coxarthrose, einige Hüftoperationen hinter sich, Hüft-Tep, Hüftluxation, Fussheberparese versorgt mit Orthese, massive Wundheilungsstörung sowie V.a Ehlers-Danlos-Syndrom hypermobiler Typ

mit

Justin Luca' 05 ->Epilepsie, Adhs, Migräne

sandra8374
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1379
Registriert: 09.09.2010, 12:49
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon sandra8374 » 13.05.2011, 20:55

Laut meiner Information gibts ein Rezept für Sandalen und ca. Halbjährlich ein Rezept für Einlagen (Sommer/Winter).
LG Sandra



S+F mit PT(*00 FAS, Microdelitation 16p11.2, ADHS, GB, Z.n.Absencen?, Sehfehler, Lordierung LWS, Skoliose 17,8%, Beckenschiefstand, Hüftkontraktur, Korsettversorgung, mit SBA 90 HBG) u. PS (*01 ADS, GB, Sehfehler, Knick-Senk-Füße, Z.n.Epilepsie, mit SBA 60)

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7219
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 13.05.2011, 21:04

Hallo!

Man bekommt 2 Paar Einlagen pro Größe, wenn die Schuhgröße irgendwann nicht mehr so schnell oder gar nicht mehr wechselt bekommt man die 2 Paar pro Jahr.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast