Ablehnung Motomed

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Sigi60
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 05.08.2005, 20:23
Wohnort: Mömlingen

Beitragvon Sigi60 » 03.10.2006, 19:43

Hallo Rike,

das freut mich aber jetzt sehr, dass es mit dem Motomed geklappt hat.

Hatte mich damals, als wir es beantragten auch total gewundert, dass die KK keine Einsprüche erhoben hat. Für andere Sachen mussten wir schon monatelang kämpfen.

Gruss Sigi
Mario (05/91) Muskeldystrophie Duchenne, Diana (01/90) ADS, Nicole + Nadine (08/95) ADS, KISS, Frühgeborene (29.SSW)

Werbung
 
Mireille
Erzieherin
Erzieherin
Beiträge: 883
Registriert: 31.03.2005, 20:52
Wohnort: Görlitz, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mireille » 03.10.2006, 21:07

Hallo Rike,

schön, dass ihr es nun doch bewilligt bekommen habt. Wir haben das Gerät auch gerade zur Probe und der Orthopäde hat uns eine Verordnung ausgestellt. Gestern gaben wir die im Sanihaus ab mit dem entsprechenden Erprobungsbericht. Mal sehen, was unsere Kasse dazu sagen wird.

Liebe Grüße
Mireille
Millane 07/01 Balkenaplasie, Hydrocephalus, Hydranenzephalie und noch vieles mehr
Bianca 10/91
Andreas

Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 03.10.2006, 21:16

Hallo Mireille,

VIEL ERFOLG!!! Mit Widerspruchsbegründungen kann ich Euch dann gerne weiterhelfen :wink: Ich hab mir sagen lassen, die werden erstmal grundsätzlich abgelehnt.... :?
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids

Mireille
Erzieherin
Erzieherin
Beiträge: 883
Registriert: 31.03.2005, 20:52
Wohnort: Görlitz, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mireille » 03.10.2006, 21:18

Oki, da werde ich mich dann vertrauensvoll an dich wenden ,hihi.
Mireille
Millane 07/01 Balkenaplasie, Hydrocephalus, Hydranenzephalie und noch vieles mehr
Bianca 10/91
Andreas

Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 03.10.2006, 21:18

Sigi60 hat geschrieben:Hallo Rike,

das freut mich aber jetzt sehr, dass es mit dem Motomed geklappt hat.

Hatte mich damals, als wir es beantragten auch total gewundert, dass die KK keine Einsprüche erhoben hat. Für andere Sachen mussten wir schon monatelang kämpfen.

Gruss Sigi


:? Bei geht eigentlich NIE was reibungslos...naja bei Zwilligen braucht man auch allerhand. Obwohl... vieles können ja auch beide benutzten.
Den Stehtrainer hatten wir nur einmal, Toilettenstuhl, den Rollator geben wir auch gerade von Anna auf Lisa weiter...
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids

Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 03.10.2006, 21:20

Mireille hat geschrieben:Oki, da werde ich mich dann vertrauensvoll an dich wenden ,hihi.


Gerne :lol:

Ne echt, ich komm leider aus Zeitmangel viel zu wenig dazu in diesem tollen Forum mitzumischen. Falls was ist, mail mich ruhig an!
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids

Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 06.10.2006, 17:31

Heute ist der Bescheid schriftlich gekommen. Es steht ganz dick und fett "EINZELFALLENTSCHEIDUNG" drauf ....und das witzige ist...die Genehmigung ist für Anna :roll: Für sie hatte ich den gar nicht beantragt...ob ich das ändern lassen muß oder ist das egal :?:
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids

tanjalein
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2006, 22:10
Wohnort: Straßenhaus

Bescheinigungen schreiben lassen

Beitragvon tanjalein » 25.10.2006, 09:07

Hallo Ihr alle,
bei uns ist es ganz häufig so, dass wir dem KV eine Empfehlung des jeweiligen Krankengymnasten beifügen. Egal bei welchem Hilfsmittel- das vereinfacht die Sache ungemein. Meistens gibt es bei den richtig teuren Sachen auch Begründungen von den Herstellern- aber die kennt die KK dann auch schon, und es sind nun einmal nicht auf die Person bezogene Formblätter.
Aber gut, dass ihr euch wehrt!
Liebe Grüße

Mireille
Erzieherin
Erzieherin
Beiträge: 883
Registriert: 31.03.2005, 20:52
Wohnort: Görlitz, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Mireille » 02.12.2006, 20:17

Hallo Rike,

deine Unterstützung hat uns etwas gebracht!!!!

Gstern bekamen wir nach dem Widerspruch die Bewilligung, und noch nicht mal als Einzelfallentscheidung.....stand nur drauf: Abhilfebescheid...und...nach erneuter Überprüfung durch dem MDK freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können...


Die Freude war ganz meinerseits !!!!! Es gibt noch kleine Wunder und große Freuden, jaaaa
Da unser Sanihaus das Motomed auch noch nicht zurückgeschickt hat, bekommen wir sogar gleich nächste Woche unser Erprobungsgerät wieder. :lol:
Mireille
Millane 07/01 Balkenaplasie, Hydrocephalus, Hydranenzephalie und noch vieles mehr
Bianca 10/91
Andreas

Werbung
 
Benutzeravatar
Rike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 09.11.2004, 06:38
Wohnort: Sulingen

Beitragvon Rike » 08.12.2006, 21:08

Hallo Mireille,

SUPER - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! Schön das ich dir helfen konnte.

Lisa ist total begeistert vom Motomed und ist mit Eifer dabei. Viel Spaß auch Euch!
Liebe Grüße
Rike mit Anna und Lisa, *23.06.2000 in der 27+2 SSW geboren, beide CP-Kids


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste