Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Gaby79
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 19.12.2017, 22:07

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Gaby79 »

Hallo zusammen,

zur Frage woher die Krankenkasse weiß, wer berechtigt ist: es werden die zu der Person hinterlegten Diagnoseschlüssel ausgewertet.
Viele jüngere Erkrankte und Behinderte fallen einfach durchs Netz auf Grund des Alters. Beim Impfen sind jetzt auch Härtefälle mit jüngerem Alter möglich. Ich weiß nicht, ob das auch bei den Masken möglich ist. Aber ich glaube auch, dass der Kampf nicht lohnt, obwohl es ungerecht ist.
Ich kaufe unsere ffp2 Masken bei Rossmann. Umgerechnet aus dem Mehrfachpack sind es 2€ pro Stück. Das finde ich ok.

Sanne in München
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 280
Registriert: 05.10.2013, 19:34
Wohnort: München

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Sanne in München »

@ Inga: Warum bestimmte Krankheiten "gut dabei sind" ?? - Weil da jemand für arbeitet, also z. B. da die Eltern und Betroffenen gut vernetzt sind und Vereine gegründet haben. In der Wirtschaft spricht man dann von Lobby-Arbeit.
Andere Krankheiten, da sind schon zahlenmäßig wenige betroffen und dann ist da die Diagnose auch nicht so "eindeutig"....
Viele Grüsse

Sanne

mit
Groß-Sohn (2003) Asperger, ADS und Epilepsie (Absencen und GM)
und Klein-Sohn (2005) GM-Epilepsie - nicht mehr ketogen

heidipet
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 516
Registriert: 08.05.2010, 14:03
Wohnort: bei Koblenz

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von heidipet »

Hallo zusammen,
zum Thema Trisomie und Impfungen, da muss ich das rki ausnahmsweise unterstützen:
Laut der Statistik des rki (und dass sie Zahlen fälschen, glaube ich nicht), auf die sie ihre Risikoeinschätzung gründen, liegen Personen mit Trisomie tatsächlich zwischen den 75- und 80jährigen. Warum, weiß ich auch nicht, vielleicht Herzfehler, den viele haben, in Verbindung mit Makse nicht tragen wollen/können??

Dass Duchenne und neuromuskuläre Krankheiten überhaupt nicht berücksichtigt sind, sprich erst mit Otto Normal dran sind, ist eine Frechheit. Aber auch dort haben sie die Empfehlung am 8.1. (nicht die Verordnung, die kommt erst von unser aller Freund Spahn) angepasst: Einzelfallentscheidungen sind möglich und sinnvoll.

Also unterschreibt bitte weiter die Petition!!!!!
Gruß
Heidi
Gruß
Heidi

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19846
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von *Sally* »

Auskunft unserer KK : die Berechtigungscoupons werden uns ab KW 6 zugesandt . Passt doch prima, wenn die Masken am besten gestern schon gebraucht werden . In den meisten Geschäften sind die FFP2 Masken vergriffen, obwohl die Abgabemenge schon auf eine Packung pro Person reduziert wurden. Und es kann auch nicht Sinn und Zweck der "Fast-Kostenfrei"Abgabe sein, dass man die selbst zahlen muss, weil die Couponausgabe schleppend anläuft
Evi mit Tochter - Maus * 95

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2998
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Rita2 »

Hallo Sally,

du bekommst zweimal 6 Masken. Das reicht doch sowieso nicht aus, wenn du FFP2 regelmäßig tragen willst. Ob du jetzt welche kaufst und die kostenlosen später nutzt oder zuerst die kostenlosen, macht doch keinen so großen Unterschied aus.
Freue dich darüber, daß du schon 3 kostenlose hast und weitere 12 für wenig Geld bekommst.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2998
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Rita2 »

Hallo,

ich habe gestern mit meiner KK telefoniert. Zur Zeit werden bei meiner KK die Berechtigungscheine für die über 75 Jährigen verschickt. Danach kommen die über 70 dran, dann die aufgrund von Diagnosen und zum Schluß die über 60 jährigen.
Die Scheine aufgrund von Diagnosen sollen alle bis Ende nächster Woche versandt sein (bei meiner KK):

Wer Berechtigungsscheine aufgrund einer Diagnose erhält ist abhängig von den abgerechneten Diagnosen (nach ICD Schlüssel). Wenn man eine spezielle Diagnose hat, aber der Arzt das nicht nach ICD verschlüsselt hat, dann bekommt man keine Maske. Auch wenn man es mit Arztbericht nachweisen kann, darf die KK einem keine Berechtigungsscheine zuschicken, es geht rein nach den ICD Diagnoseschlüssel. Zumindest nach der Aussage meiner KK.

Viele Grüße
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Katrin2001
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1396
Registriert: 28.01.2007, 21:42
Wohnort: Leipzig

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Katrin2001 »

Hallo.......man kann die Masken tatsächlich über die Monatliche Pflegepauschale bekommen.
Hab gerade mit der Apo telefoniert,bekomme 20 Stück / Monat.LG Kazrin
Katrin mit Sophie geb.Juli 01 entwicklungsverzögert, wahrnehmungsst. ,Hirnschädigung,motor.Probleme.,Autistische Züge,verhaltensauffällig. Genetische Auffälligkeiten ,Sprachprobleme ,aber ne total süße Maus

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19846
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von *Sally* »

Rita2 hat geschrieben:
19.01.2021, 10:21
Freue dich darüber, daß du schon 3 kostenlose hast und weitere 12 für wenig Geld bekommst.
Wo hatte ich geschrieben, dass ich bereits 3 kostenlose Marken bekommen habe ? Abgesehen davon , zum Thema Selberkaufen: s.o. Beitrag von mir !
Evi mit Tochter - Maus * 95

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2998
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Rita2 »

Hallo Sally,

ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, daß du dir die 3 kostenlosen Masken im Dezember von der Apotheke abgeholt hast. Ich habe es gemacht, aufgrund meiner Diagnose.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Michaela W.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2985
Registriert: 24.06.2011, 13:53
Wohnort: Berlin

Re: Berechtigungsscheine FFP2 Masken

Beitrag von Michaela W. »

Hallo,

Kevin und ich haben heute für und beide die Berechtigungsscheine bekommen. Bei der Krankenkasse musste ich nicht anrufen. Wir haben die Scheine automatisch zugeschickt bekommen

LG von Michaela
Michaela (52) Asthma, stiller Reflux, hoher Puls, Bluthochdruck, Kniearthrose
Kevin (29): Ein Fall für Dr. House. Unklare Genese (derzeit ausdiagnostiziert) mit beinbetonter Spastik, Pseudotumor Cerebri (Shunt seit 2010), vergrößerte Leber+Milz, Asthma, Bluthochdruck
Teilzeitrollstuhlfahrer

Antworten

Zurück zu „Hilfsmittel“