Erfahrungen mit Treppenlift

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.

Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 906
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 17.07.2019, 09:14

Hallo,

gibt es hier Erfahrungen mit einem Treppenlift?

wir wollen wahrscheinlich bei uns einen Treppenlift einbauen lassen, wissen aber noch nicht, welchen Anbieter wir nehmen sollen.

Wir hatten schon Hiro Lift hier zu hause. Die machten einen recht guten Eindruck. gibt es noch andere Firmen, die ihr empfehlen könnt?

Scalamobil o.ä. können mein Mann und ich uns nicht vorstellen!

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

Werbung
 
Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2699
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Rita2 » 17.07.2019, 10:16

Hallo,

ich weiß nicht für was ihr den Lift benötigt. Aber hast du dir schon mal Senkrechtlifte angeschaut. Das sind Fahrstühle die keinen Schacht benötigen und die kann man auch nachträglich einbauen.
Hier ein Beispiel: https://www.lifton.de/. Unter Senkrechtlifte findet Google aber noch viel mehr.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

Claudia33
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 265
Registriert: 05.11.2007, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Claudia33 » 17.07.2019, 10:35

Hallo Kerstin-Mara,

meine SchwieEltern haben den Hiro-Lift und sind damit ganz zufrieden. Hiro hatte das beste Preis-Leistungs-Verhältnis; es sind vier Kurven an der Treppe zu bewältigen, daher war das Ding recht teuer (12.000).

Wir selbst haben seit einigen Wochen einen Senkrechtlift von Wessex (der von Lifton ist günstiger und optisch schöner, aber für uns zu klein) und sind damit auch zufrieden. Wenn wir nicht den Rollstuhl oben bräuchten, hätte ich einen Treppenlift bevorzugt.

Lieben Gruß,
Claudia
J. & Claudia mit zwei Jungs *03/06 CP, Tetraspastik, spricht nicht, läuft und sitzt nicht, Rollstuhlfahrer
und *06/09 beide FraX

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 428
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon SarahmitFlorian » 17.07.2019, 12:40

Hallo,
wie habt oder wollt ihr den Treppenlift finanzieren? Wir haben hier seit drei Jahren einen Kostenvoranschlag über 12000.- Euro liegen und warten seitdem, dass bei das Geld auf Bäumen wächst... Selbst wenn die Pflegeversicherung nochmal 4000.- Euro rausrückt, bleiben noch 8000.- Euro offen.
Für Ideen bin ich dankbar.
LG Sarah

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 906
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 17.07.2019, 13:13

Hallo,

danke für eure Antworten.

Senkrechtlifte sind mir dann doch zu teuer, auch wenn sie ganz praktisch aussehen!

@ Claudia: warum hättest du einen Treppenlift bevorzugt? wie schnell bzw. fährt denn der Lift bei deinen Schwiegereltern? ist das akzeptabel?

wir wohnen zur Miete und Benjamin muss vom EG ins OG. Dort muss er dann noch eine kleine Strecke getragen werden. Wir werden den Treppenlift von unseren Rücklagen finanzieren, hoffen aber darauf, dass die Haftpflichtversicherungen aus dem Behandlungsfehlerprozess später die Kosten ersetzen werden.

Wir suchen eigentlich nach einem Grundstück, auf dem wir barrierefrei bauen wollen. Wir haben aber bisher nichts bezahlbares gefunden. Benjamins Pflegedienst will ihn nicht mehr über ein Geschoss tragen, so dass wir jetzt eine Lösung finden müssen, damit der Pflegedienst weiter kommt.

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl



Unsere Galerie

Anja3
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 08.08.2012, 06:32

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Anja3 » 17.07.2019, 13:30

Hallo,
einen Treppenlifter haben wir damals gebraucht gekauft. Das waren ca. 3600,-€. Diesen haben wir selbst mit einem Schlosser eingebaut, die entsprechenden Teile gerade für die Kurven, haben wir etwas nachgebogen und die Stützen passten alle gut. So haben wir viel gespart. Ursprünglich wollte Firma A&P 14.500€ haben.
Der Lifter läuft richtig gut und das seit gut 5 Jahren.

Claudia33
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 265
Registriert: 05.11.2007, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Claudia33 » 19.07.2019, 21:31

Hallo Kerstin-Mara,

wir hätten den Treppenlift bevorzugt, weil er deutlich günstiger gewesen wäre und keine so große häusliche Veränderung dargestellt hätte (wir haben für den Senkrechtlift extra einen Erker ans Haus angebaut, weil wir das Ding nicht mitten im relativ kleinen Wohnzimmer haben wollten).

Meine Schwiegereltern sind zufrieden. Natürlich kannst Du den Treppenlift nicht mit der Wilden Maus vergleichen, aber ich finde die Geschwindigkeit in Ordnung. Anfällig ist er auch nicht. Wir hatten damals auch nach einem gebrauchten Lift geschaut, aber wegen der Gegebenheiten der Treppe war dafür leider keiner zu finden. Wenn Du nicht drei/vier Kurven brauchst, dann kann man im Netz schon fündig werden.

Lieben Gruß,
Claudia
J. & Claudia mit zwei Jungs *03/06 CP, Tetraspastik, spricht nicht, läuft und sitzt nicht, Rollstuhlfahrer

und *06/09 beide FraX

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 906
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 20.07.2019, 08:41

Hallo Claudia,

danke für deine Antwort!

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl



Unsere Galerie

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1590
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon maritatina » 20.07.2019, 12:44

Wir haben den Lift von liftstar früher sanitrans.
Sind zufrieden. generell alles ok.
Bei uns wurde es von ok und Eingliederungshilfe bezahlt und der wartungsvertrag 1 mal jährl zählt auch Amt.
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic.php?t=3381&highlight=[/]Unsere Vorstellung[/url]
[url=http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_personal.php?user_id=1948[/]Mein Album[/url]

Werbung
 
laurence
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07.02.2006, 15:06
Wohnort: Darmstadt

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon laurence » 20.07.2019, 16:35

Hallo Kerstin-Mara,
wir haben einen Plattformlift von Garaventa.
https://www.garaventalift.de/de/produkt ... rvige.html
Da kann unser Sohn mit dem Rollstuhl drauf fahren und damit in den ersten Stock hoch fahren. Der Lift fährt dabei um eine Kurve und dann eine lange gerade Treppe hoch.
Der Lift hat insgesamt 17000 Euro gekostet. Wir sagen dazu immer "unser teuerstes Spielzeug", weil unser Sohn auch gerne mal zum Spaß eine Runde Lift fährt ;)
Viele Grüße
Laurence
Laurence, mit Nils (01/05) Frühchen (25. SSW), ICP, VP-Shunt, PEG, Epilepsie, blind, geistige und körperliche Behinderung; Torben (06/03) und Mama Martina. Unser Vorstellungsthread ist hier.


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste