variable Sitzmöglichkeit gefunden

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Inge 13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.10.2011, 12:26
Wohnort: Mücke

Beitragvon Inge 13 » 30.11.2013, 19:18

Hallo

Ich kann mich nur anschließen, es ist echt ein super Teil :D
Für uns wäre auch die Gr. 2 interessant.
Freu mich schon auf Montag, wenn du vielleicht mehr berichten kannst.

Liebe Grüße Inge
Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.
Johannes geb.21.08.2010 Thalamusblutung, dystone Tetraparese, Entwicklungsverzögerung

ehemalige Userin

Beitragvon ehemalige Userin » 30.11.2013, 21:36

Für uns wäre die Gr. 1 spannend. Ich bin sehr neugierig was du berichtest.

MarinaH
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 795
Registriert: 07.02.2012, 16:34

Beitragvon MarinaH » 02.12.2013, 10:13

Hallo!

Ich kann aus den Bildern den Vorteil nicht ganz sehen. Ist das eine Art Kissen mit Gurten oder ist es irgendwie stabiler? Wenn es nur zum Festschnallen ist, geht es ja eigentlich nur für Kinder mit guter Rumpfkontrolle. Bin gespannt auf Deine Beschreibung!

LG Marina
Kinderärztin im SPZ

kar_lotta
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 539
Registriert: 14.04.2013, 12:49

Beitragvon kar_lotta » 02.12.2013, 18:00

Hallo Leute,

so eben habe ich mit den Leuten von Leckey, die den Sitz verkaufen, gesprochen und mich per E-Mail ausgetauscht.
Die zweite Sitzgröße wird es Anfang nächsten Jahres geben.

Ansonsten hier die E-Mail mit Übersetzung:

Max Weight- 13kg, maximales Gewicht: 13 kg

Seat Height- 557mm, Sitzgröße: 557mm

Seat Depth- 154mm, Sitztiefe: 154mm

Seat Width- 240mm, Sitzbreite: 240mm

Lateral chest distance- 240-350mm, seitlicher Brustumfang: 240-350mm

Hip to shoulder distance height- 317-380mm, Länge von Hüfte bis zur Schulter: 317-380mm



The cost of the GoTo seat is €145 plus a postage and packaging cost of €21.60. You would receive the seat within 5 days. Die Kosten des Sitzes betragen €145 plus Porto und Verpackungskosten, die €21.60 kosten. Der Sitz kommt innerhalb von fünf Tagen an. Bezahlt wird per Kreditkarte.

Alles Gute
kar_lotta
kar_lotta mit Tochter (*10/2012),
körperlich und geistig behindert.
Symptome: hypoton, hypertropher Corpus Callosum. Keine Diagnose
Sohn (*11/2018)

Alex11
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 130
Registriert: 18.10.2012, 14:12

Beitragvon Alex11 » 02.12.2013, 19:01

Haben hypotone kinder genug seithalt in dem sitz? Hast du einen bestellt? Wenn der gut ist, wäre das echt eine erleichterung!
Genaueres datum konnten sie nicht nennen, wann die 2 grösse erscheint?

Vielen dank für deine Informationen und deine Mühe

Lg
Alex

Benutzeravatar
TimsMama2009
Moderator
Moderator
Beiträge: 4485
Registriert: 09.08.2010, 15:56
Wohnort: Saarland (Merzig)

Beitragvon TimsMama2009 » 02.12.2013, 19:37

Hallo
die Idee gefällt mir richtig gut. Scheinbar haben auch hypotone Kinder eine Chance zu sitzen.

Was ich etwas unglücklich finde ist die Tatsache, dass die Gurte die ja im Prinzip den kompletten Halt übernehmen nicht höhenverstellbar sind.

Genau das muss bei unserem Therapiestuhl jetzt neu eingestellt werden, weil der Halt nicht mehr optimal ist.

Viele Grüße Nicole
Grüße von Nicole (*72) und Tim (*09), Lissenzephalie, Balkenagenesie, Erweiterung der Seitenventrikel, seit Febr. 2010 West-Syndrom (nicht anfallsfrei mit auffälligem EEG) und seit Nov. 2013 PEG - kann nicht sprechen, nicht laufen, nicht sitzen, nicht krabbeln - ABER unser Li-La-Launebär
unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 66#1229866
- Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken -

kar_lotta
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 539
Registriert: 14.04.2013, 12:49

Beitragvon kar_lotta » 02.12.2013, 20:29

Hallo,

wir werden den Sitz bestellen, da wir uns ein Stück weit Erleichterung davon erhoffen. Ich vermute, dass der Sitz auch ein wenig seitlich Halt gibt, zumindest scheint es mir so, im Video zu sein. Der Sitz wurde laut Werbung mit Eltern entwickelt, deren Kinder hypoton sind.

Einen genauen Termin sie mir nicht nennen. Hier ist die E-Mail-Adresse: Conor.McKernan@leckey.com

Wenn wir den Sitz haben, berichte ich mehr.

Viele Grüße
kar_lotta
kar_lotta mit Tochter (*10/2012),
körperlich und geistig behindert.
Symptome: hypoton, hypertropher Corpus Callosum. Keine Diagnose
Sohn (*11/2018)

Benutzeravatar
Milenas Mama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 23.09.2013, 15:05
Wohnort: Merzig

Beitragvon Milenas Mama » 02.12.2013, 21:23

Hallo kar_lotta,

Genau nach so eine Hilfe haben wir auch gesucht.
Nachdem ich mir das Video angeschaut habe, bin ich mir nur unsicher, ob der Kopf genug Halt hat. Sah bei der kleinen Rothaarigen ziemlich wacklig aus, oder?

Auf jeden Fall ist das die richtige Richtung, vielleicht ist das System ja besser als gedacht oder wird schnell weiter entwickelt.

Ich bin auf Deinen Erfahrungsbericht gespannt :)

Lg
Judith
Milena (*01/12), Ventrikulomegalie mit periventrikulärer Leukomalazie, Balkenagenesie, Polygyrie; Microcephalus, Hydrocephalus internus.
Auswirkungen: Schwerhörigkeit, unklares Sehvermögen (verm. blind), stark entwicklungsverzögert, Krampfanfälle.

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic104072.html

Iines
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 276
Registriert: 28.01.2008, 00:11
Wohnort: NRW

Beitragvon Iines » 02.12.2013, 21:42

Hallo.

Bin auf deinen Bericht gespannt kar_lotta . Das wäre auch was für uns.

Lg Ines
Fiona 06/07 unbalancierte translokation der Chromosomen 9q und14,BNS-Epi, Hydrozephalus,VP-Shuntversorgt 07,sensorineuronale Schwerhörigkeit, starke Sehstörung, VSD-ASD(Op 07), Ovula bifida.
Ein Engel ohne Flügel

Alex11
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 130
Registriert: 18.10.2012, 14:12

Beitragvon Alex11 » 04.12.2013, 14:06

Ich bin auch schon ganz gespannt


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste