Zweitversorgung Kindergarten

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 953
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 16.07.2014, 13:45

Hallo Inge,
nein, mein Sohn ist schon 12. Wir haben keine Zweitversorgng für die Schule. Nur einen Rollstuhl mit Tisch, der tgl. hin und her geht und einen Therapiestuhl für zuhause.
Den Rehabuggy, der jetzt zu klein ist, haben wir selbst gekauft.
LG
Else

Werbung
 
ehemaliger User

Beitragvon ehemaliger User » 15.08.2014, 10:55

Es gibt auch ein Urteil des Bundessozialgerichts vom 3.11.2011:

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/es ... sensitive=

Unter Absatz 9:

„Das LSG hat zu Recht entschieden, dass dem Kläger ein Erstattungsanspruch gegen die Beklagte zusteht; denn die Versicherte hatte einen krankenversicherungsrechtlichen Anspruch auf Versorgung mit einem zweiten Therapiestuhl zur Ermöglichung des Besuchs des heilpädagogischen Kindergartens.“

Benutzeravatar
Milenas Mama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 23.09.2013, 15:05
Wohnort: Merzig

Beitragvon Milenas Mama » 30.09.2014, 14:50

Hallo :)

... kann man die Urteile auch beim Widerspruch gegen eine PKV-Ablehnung verwenden??
Die Ablehnung wurde damit begründet, dass bereits die Erstausstattung aus Kulanz erfolgt ist, weil keine vertragliche Leistungspflicht besteht ...
Milena (*01/12), Ventrikulomegalie mit periventrikulärer Leukomalazie, Balkenagenesie, Polygyrie; Microcephalus, Hydrocephalus internus.
Auswirkungen: Schwerhörigkeit, unklares Sehvermögen (verm. blind), stark entwicklungsverzögert, Krampfanfälle.

http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic104072.html

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 953
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 30.09.2014, 16:03

Hallo Milenas Mama,
die PKV interessiert sich leider nicht für Sozialgerichtsurteile, wenn dann nur die Private Pflegeversicherung. Trotzdem kannst Du immer eine Beschwerde schreiben und das anführen.
War es wirklich eine freiwillige Leistung? Habt Ihr Sitzhilfen oder Stützapparate im Tarif? Dann würde ich erstmal begründen, dass es doch eine Tarifleistung war.
Du kannst auch versuchen die Zweitversorgung mit der PKV-Ablehnung über die Eingliederungshilfe mit dem Urteil zu bekommen.
LG
Else

Benutzeravatar
Inge
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4064
Registriert: 19.04.2005, 19:45
Wohnort: Aschaffenburg (Landkreis)
Kontaktdaten:

Beitragvon Inge » 30.09.2014, 19:12


Sie ist anders als die andern, und ihre Sprache geht weit an uns vorbei.
Doch wenn sie lächelt, lächelt sie mit Leichtigkeit dir dein ganzes Herz entzwei.

'Sommerkind' von Wortfront


Viele Grüße
Inge

René G.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31.07.2014, 20:03
Wohnort: Kremmen

Beitragvon René G. » 03.10.2014, 00:05

Laßt Euch einen zweiten Therapiestuhl mit HighLow-Untergestell(z.B.Madita-Fun)verordnen!Dieser ist insbesonders für die Integration in der Kita bzw.Schule entwickelt worden.Es gibt einen Anspruch für die Zweitversorgung.Dran bleiben!

Alex11
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 130
Registriert: 18.10.2012, 14:12

Beitragvon Alex11 » 03.10.2014, 08:01

Hallo,
Ich habe zu dem thema zweitversorgung auch mal ne Frage! Gibt es jemanden der einen toilettenstuhl als zweitversorgung für den kiga bekommen hat? Einen therapie Stuhl haben wir ohne probleme bekommen. Will jetzt noch einen toilettenstuhl beantragen

lg
alex

Werbung
 
Alex11
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 130
Registriert: 18.10.2012, 14:12

Beitragvon Alex11 » 08.10.2014, 08:55

Niemand?


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast