Bahn fahren mit SBA

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Birgit257
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 309
Registriert: 23.04.2011, 19:28
Wohnort: Schleswig Holstein

Beitrag von Birgit257 »

Hallo Shakila,

das werde ich wohl versuchen müssen...

Wobei ich da eben das "technische" Problem hatte, dass wenn man dann einen Erwachsenen als Mitreisenden angibt haut das ja schon nicht hin..

Und meistens bekommt man ja keine Fahrpreisauskunft, da unterschiedliche Unternehmen auf einem Streckennetz fahren :-)

Gruß
Birgit
Mama mit 3 Kids
2 fitte Mädels und Sohnemann (06) frühkindlicher Autist (mit SBA und PS)

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7511
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitrag von Inga »

Hallo!

Online ist schwer, zumal man dann für die kostenlosen Personen (Kinder unter 6 und Begleitperson) keine Platzreservierung vornehmen kann.

Verlange beim nächsten Mal am Schalter erst die Kinderkarte (Kind kann ja theor. alleine fahren) und danach legst du den SBA vor und verlangst die (kostenlosen) Platzreservierungen für euch. :D

Viel Erfolg, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

shakila
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 493
Registriert: 30.07.2007, 19:07

Beitrag von shakila »

Hallo,

ich hatte einfach gedacht, Karte online kaufen und dann SBA Sitzplatzreservierung. Wenn Eurer Bahncenter die Qualität von unserem hat, dürfte das die einzige Möglichkeit sein.

Mit den unterschiedlichen Bahnen ist natürlich Mist- vielleicht musst du die netten Mitarbeiter dann ja selber schulen.

LG
Shakila

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7511
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitrag von Inga »

Hallo Shakila!

Ja, da habe ich nicht dran gedacht, so könnte es auch gehen. :D

Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Birgit257
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 309
Registriert: 23.04.2011, 19:28
Wohnort: Schleswig Holstein

Beitrag von Birgit257 »

Hallo,

so optimitisch bin auch an die Sache bei dem "Unternehmen Zukunft" rangegangen ...aber wurde eines besseren belehrt :-(

ich würde so gern mit den 3 bahntouren machen aber da muß ich wohl warten, bis ich eine kompetetente Mitarbeiterin finde. Oder ich investiere halt 5€ in eine Beratung im Reisebüro.

Ich wollte nur halt online schon einmal gucken,was es so an Angeboten bei der DB gibt und was die Fahrten kosten.

Und die haben da eine spezielle Telefonnumer bei der Bahn (steht zumindestens im Internet) . Da werde ich sonsz auch einfach einmal nachfragen. So ungewöhnlich kann meine Frage ja nun auch nicht gewesen sein...

Mein Servicecenter ist in einem Bahnhof einer Stadt mit ca 40.000 Einwohnern :roll: Ich dachte, dass die sich wenigstens auskennen :-(

Gruß
Birgit
Mama mit 3 Kids
2 fitte Mädels und Sohnemann (06) frühkindlicher Autist (mit SBA und PS)

Benutzeravatar
Laura21
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 140
Registriert: 02.05.2014, 20:06
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von Laura21 »

Wir es zu dem Beitrag: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic4791.html eine Überarbeitung geben?

Ich habe mal viele Infos rund um das Bahnfahren bei Kindern zusammen gefasst. z.b. 1. Klasse fahren u.s.w.

https://www.laura21.de/bahn-kindern-behinderung/
Leben mit Down-Syndrom und Bonebridge http://www.Laura21.de/bonebridge-knoche ... implantat/
Bonebridge: Das erste HÖREN mit Down-Syndrom https://youtu.be/5YXz7bga42s

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“