Elterngeld nach 12Monaten Begleitperson bei stationärem Aufenthalt

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Helena2016
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 21.11.2016, 10:49

Elterngeld nach 12Monaten Begleitperson bei stationärem Aufenthalt

Beitrag von Helena2016 »

Hallo zusammen!

Vielleicht war ja jemand schon mal in der Situation.
Die Höhe des Elterngelds bezieht sich ja immer auf die letzten 12 Monate vor Beginn Mutterschutz. (Mehr oder weniger)

Was ist, wenn man in diesen 12 Monaten die Begleitperson für das ältere Geschwisterchen im Krankenhaus war und zB entsprechend 12 Monate kein wirkliches Einkommen hatte (für den Arbeitgeber ist man ja im unbezahlten Urlaub), sondern nur diesen Verdienstausfall von der Krankenkasse bekommen hat. Woraus errechnet sich das Elterngeld dann? Auf 0€ Einkommen? Heißt man bekommt kein Elterngeld?

Grüße!

Cataleya7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 07.04.2019, 11:11

Re: Elterngeld nach 12Monaten Begleitperson bei stationärem Aufenthalt

Beitrag von Cataleya7 »

Elterngeld wird mindestens in Höhe von 300 Euro gezahlt. Dies gilt auch, wenn der Antragsteller vor der Geburt seines Kindes kein eigenes Einkommen erzielte.

MajaJo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1170
Registriert: 04.05.2012, 12:51
Wohnort: Brandenburg

Re: Elterngeld nach 12Monaten Begleitperson bei stationärem Aufenthalt

Beitrag von MajaJo »

Hallo,

Auf Antrag kann auch das Jahr davor zugrunde gelegt werden. So ist es problemlos bei meiner Tochter gewesen.

Liebe Grüße

Maja
Maja m. Jo (*10) Neurod., Ichth. vulgaris, Asthma, Allergien m. Anaphylaxie, GdB 70 H, A (*05) Chêneau-Korsett versorgte Skoliose und Sternenenkel LEN (3/18-5/18)

Antworten

Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“