Nicole mit Tim (13, Frage zu Schlafoverals /-säcke)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Nicole33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 07.02.2013, 13:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Nicole33 »

Hallo zusammen,

wie ich ja schonmal geschrieben habe, gehen wir mittlerweile wesentlich lockerer mit dem Thema Strampler um :D Danke nochmal für die teilweise "aufklärenden Links"

@andykaiser, die Schlafoverall´s hatte er sich ja kurzerhand selber gekauft, und uns damit mehr oder minder vor vollendete Tatsachen gestellt. Das selbst bezahlen bezog sich auf den noch gewünschten Schlafsack.

@Sally, du hast eine PN :)


Gruß
Nicole

Mijala73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2013, 19:42
Wohnort: Essen

Beitrag von Mijala73 »

Versuche es doch einfach mal im Primark meine haben da auch ihren Anzug her sie kosten zwischen 7 und 10 Euro und sind total kuschelig :D

Nicole33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 07.02.2013, 13:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Nicole33 »

@Mijala73, wir sind hier in Hannover auch mit diesem Laden gesegnet :D und genau in diesem war mein Herr Sohn ja, und hat sich 3 Stück dann ohne mein Wissen gekauft, wohl weißlich ohne sich den Kassenbon geben zu lassen, bzw. böse Zungen würden behaupten er hat ihn verloren... :wink:

...und zur Zeit immer noch auf der Suche nach einem bezahlbaren 180cm Schlafsack.

Gruß
Nicole

Mijala73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2013, 19:42
Wohnort: Essen

Beitrag von Mijala73 »

Hallo Nicole,
siehst du Primark hat deinen Sojn ein wenig glücklich gemacht :D
Aber mit der Größe kann ich leider nicht dienen einen weißen Schlafsack bekommt man etwa für 100 Euro... :(

Mijala73
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30.01.2013, 19:42
Wohnort: Essen

Beitrag von Mijala73 »


Nicole33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 07.02.2013, 13:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Nicole33 »

@Mijala73
lies mal bitte die ganze Storry :D ja ich weiß sind mittlerweile 4 Seiten....
Es ist ja nicht so das Tim die "Strampler" bzw. den Schlafsack benötigen würde.
Wie schon mal gesagt, haben wir ihm einen Preisrahmen für den Schlafsack gesetzt.

Gruß
Nicole

steffen929
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2013, 08:25

Beitrag von steffen929 »

Wenn ich recht verstehe, dann sucht ihr so einen Bettschlafsack mit Trägern oben, wie man ihn in der Pflege verwendet, also anstelle einer Bettdecke?
Wenn ja, dann kann ich nur www.inpetto-reha.de empfehlen. Da gibt es welche in 180 cm für knapp unter 100 EUR

Nicole33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 07.02.2013, 13:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Nicole33 »

Hallo zusammen,
nach einigen Tagen Abstinenz hier, aus privaten und beruflichen Gründen möchte ich euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Tim hat seinen Schlafsack. :roll:

Tim hat es mit seiner Beharrlichkeit und ewigen Nachfragen geschafft, das Mutter sprich ich, vor etwa einer Woche durch diverse Babyausstatter der City gezogen bin. Die Suche im bekannten Auktionshaus brachte nicht den gewünschten Erfolg, bzw. sprengte den festgesetzten finanziellen Rahmen.
Nach mehreren erfolglosen Anläufen, bin ich dann im 5. Geschäft fündig geworden, diese hatten eine nicht abgeholte "Sonderbestellung" von Zöllner in 180cm Länge. Er entsprach zwar nicht unbedingt meiner Farbvorstellung, war dann aber aufgrund eines kleinen Defektes am Verschluss so günstig, das ich darüber hinweg gesehen habe. ( Nachts is es ja eh dunkel ) :D

Bin dann mit dem Neuerwerb zu einer kleinen Änderungsschneiderrei in der Nähe gefahren und wollte dort nachfragen was die Reparatur in etwa kosten würde. Zu meinem Erstaunen konnten die den Gleiter/Schließer sofort ersetzen, und das ganze war auch mit einer Spende für die Kaffeekasse getan.

Den Abend habe ich dann den Neuerwerb erst meinem Mann gezeigt, welcher das ganze nur mit den Worten kommentierte:
"Na dann hat ja jetzt die liebe Seele ruh, und er es geschafft Dich zu beschäftigen" :P

Kurz bevor Tim sich zu Bett begeben wollte, habe ich dann den Spieß rumgedreht, und mit gespieltem ernstem Gesicht gemeint, Leg dich ruhig schon mal ins Bett, wir müssen dann noch mal Reden....
:twisted: Das wollt ich mir dann doch nicht nehmen lassen :twisted:
Habe ihn dann noch etwa 10min "zappeln" lassen, und bin dann zu ihm ins Zimmer, wo ich schon erwartet wurde mit einer Mischung aus Grübeln & ungläubigem Gesichtsausdruck "Ich habe doch nichts angestellt"

Habe dann mit ihm ein Gespräch über Schule, etc.... angefangen, und ihm dann den Schlafsack geholt... Sein Kommentar war "Mama du bist die Beste" :D Die Freude in seinem Gesicht ist einfach unbeschreiblich gewesen.
Die Frage ob ich ihm behilflich sein solle beim Anziehen lehnte er dann jedoch dankend ab :D

Es war zwar dann etwas befremdlich meinen Sohn in Strampler und Schlafsack im Bett zu sehen, aber wie auch mit den Stramplern habe ich mich mittlerweile Morgens beim wecken an den Anblick gewöhnt.

Gruß
Nicole

steffen929
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 09.02.2013, 08:25

Beitrag von steffen929 »

Na, wenn allen damit gedient ist, dann können ja alle auch zufrieden sein :-D
Interessant wäre, ob Strampler und Schlafsack bei eurem Sohn ein Übergangsphänomen bleiben.

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“