Größe eurer Kinder

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 26.02.2006, 11:38

hallo zusammen,

also ich bin gerade mal 152cm groß und werde nicht mehr bedeutend größer werden. ich wiege immer zwischen 44 und 46 kg. ich war früher sehr sehr dünn, bedingt durch meinen Herzfehler. Nach der OP nahm ich in einer woche einiges zu- hab leider keine Zahlen mehr im Kopf -und seither sind alle zufrieden.

Und wisst ihr was, am allerbesten passt mir die Kindergröße 152 :oops:
und ich gestehe gelegentlich in der Kinderabteilung zu kaufen. Das kommt eben sehr darauf an, ob das design mich als erwachsene anspricht, denn durch meine Größe und im Rolli sehe ich ohnehin oft jünger aus. Manchmal bekomm ich nen Pulli, den es in verschiedenen Größen für Kids und Erwachsene gibt, mit dem großen Vorteil, das die Kindergröße gerade mal halb so viel kostet, wie die der Erwachsenen. :wink: Obwohl es oft frustig ist, wenn mir dann die tollen shirts in der Frauenabteilung einfach nicht passen... Ihr seht alles hat vor und Nachteile..
in diesem Sinne
liebe Grüße :hand:
kate
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin
"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Werbung
 
Irma
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 06.06.2005, 14:17
Wohnort: Marburg

Beitragvon Irma » 26.02.2006, 12:12

Hallo,
Luca war bai Geburt 35 cm, 930 gr.
Heute fast 5 Jahre alt 113 cm, 19 kg. :shock:

LG irma :D

CordulaK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1958
Registriert: 05.02.2006, 15:12

Beitragvon CordulaK » 26.02.2006, 12:15

Hallo Irma,
wow! Ein Zwerg bei der Geburt und jetzt sooo ein Riese! Wahnsinn!
LG
Cordula
mit Tochter (8/01, Frühchen und Wachstumshormonmangel) und Tochter (1/98, gesund)

Annette Schmidt
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 11800
Registriert: 25.02.2006, 21:44
Wohnort: Lehrte

Beitragvon Annette Schmidt » 26.02.2006, 12:18

Hallo!

Uli ist morgen genau 13 Jahre und 7 Monate alt, ist 1,87 m groß, Schuhgröße 47, Kleidungsgröße 188 bzw. Erwachsenengröße 96. Er wiegt nur knapp 60 kg und die meisten Hosen sind entweder zu kurz (wenn sie oben passen) oder zu weit (wenn die Beinlänge stimmt). Seine Betreuer/innen habe große Probleme, Hosen für ihn zu kaufen, vor Ort gibt es gar nichts und in Goslar ist es auch schwierig, sie fahren dafür bis nach Braunschweig.

Er lag bei der Größe schon immer an der oberen Grenze, wir Eltern sind auch nicht gerade klein (ich 1,81 m und Schugröße 45, der Papa 1,97 m und 48)

Liebe Grüße

Annette
Annette *16.08.67, u.a. chronische Neuroborreliose, Polyneuropathie, CFS, Insulinresistenz, EM-Rentnerin mit Ulrich, *27.07.92, Asperger-Syndrom

Bitte keine PN-Anfragen, danke.

Benutzeravatar
Anke B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 811
Registriert: 13.03.2005, 20:18
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Anke B. » 26.02.2006, 12:49

Nicole war bei der Geburt 54cm lang und wog 4180g.
Nun ist sie 4 1/2 Jahre alt und wiegt 16,5 kg bei einer Größe von 1, 05cm.

Wenn ich dazu ihren kleinen Bruder vergleiche ist sie klein.
Er wog bei der Geburt 4490g und war 57cm lang. Nun ist er fast 3 Jahre alt und wiegt 15,5kg und ist 1,00m groß.


LG Anke
Nicole *01.06.01,Myelinisierungsstörung, fortschreitende Kleinhirnatrophie, geistig- und körperbehindert, Rumpfataxie, Skoliose unsere Vorstellung
mein Album
http://www.mobil-mit-behinderung.de/con ... s/home.htm

Benutzeravatar
Moritz Inge
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14674
Registriert: 15.01.2006, 15:25
Wohnort: Rees/Haldern

Beitragvon Moritz Inge » 26.02.2006, 12:51

Hallo zusammen!

Mein kleiner bäckerbursche wird am 7.3. 5jahrealt
er hat eine grösse von 93cm
und wiegt 25,2kg

LG
Inge u. Sven
Dateianhänge
10_8_7.gif
10_8_7.gif (44.99 KiB) 475 mal betrachtet
Asphyxie d. Mekonium Aspiration;appalischen Syndr,
geb.am;07.03.01 ,ein Engel und bei seinem Papa seit ,*22.1.2010
Ich werde Dich immer lieben!
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=4256

Benutzeravatar
Karin K.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 213
Registriert: 14.06.2004, 21:17
Wohnort: Weiz (A)

Beitragvon Karin K. » 26.02.2006, 12:54

Hallo!

Hier sind die Maße meiner Rasselbande:

Simon ist 9 1/2 Jahre alt und wiegt 28 kg. bei einer Größe von 140 cm

Stefan ist 7 Jahre alt und wiegt 17 kg bei einer Größe von 115 cm

Sebastian ist 3 Jahre alt und wiegt 12 kg bei einer Größe von 96 cm

Ich denke die drei gehören auch eher zu den Leichtgewichten. Aber vor allem Simon hat Kraft wie ein Bär. Er war auch nie krank und ist trotzdem so eine "Bohnenstange".

Liebe Grüße

Karin
mit Stefan geb. 02/99 (div. Fehlbildungen am Verdauungstrakt, intestinale Resorptionsstörung, Gedeihstörung, langzeitparenterale Ernährung, PEG-Sonde, ..., Hochbegabung), sowie Simon geb. 05/96 und Sebastian geb. 03/03

Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 26.02.2006, 14:18

hallo zusammen
ich wog bei der geburt 1300 g und war 35 cm groß (bzw. klein :wink: )
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin

"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)

Benutzeravatar
Christian77
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 105
Registriert: 12.01.2005, 22:00
Wohnort: ErdingObb.
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian77 » 27.02.2006, 01:23

Hallo Leute,

hinsichtlich meiner "Dimensionen" hat die ICP wahrscheinlich gehörig seinen Teil mit beigetragen. Bei der Geburt war ich 58 cm lang und 4,2 kg schwer. Dann wurde ich aufgrund der anfänglichen Hypotonie zunehmend adipös (also fett). Als ich bisschen später 61 cm groß war, brachte ich stolze 7 kg auf die Waage. Außerdem hatte ich nach vier Monaten einen "krassen" Kopfumfang von 45 cm (ich denke mal aufgrund der stark erweiterten Ventrikel). Hat sich aber dann im Laufe der Zeit wieder gelegt. Als dann die anfängliche Hypotonie in die hypertone Tetraplegie überging wurde ich zunehmend mager. Mit 3 Jahren war ich 94cm groß und nur 12 kg schwer. Mit 10 Jahren 1,40 m lang und 30 kg schwer. Mit 16 mitten in der Pubertät ging mir das zierlich sein ziemlich auf die Nerven, weshalb ich dann zusammen mit einem Freund begonnen habe, fast täglich ins Fitness-Studio zu gehen. Außerdem haben wir jeden Tag unglaubliche Mengen an Eiweiß-Produkten (Quark, Fisch, Hühnchen, Eier) verdrückt. Trotz der Dystonie - die ja Unmengen an Kalorien verbraucht - habe ich es mit 18 Jahren bei 1,87 m Größe mal kurzzeitig auf 89 kg geschafft. Hat mir aber bei den Mädels auch nicht weitergeholfen und außerdem fing dann mein kleiner "Autotick" an, weshalb ich das Training dann sausen ließ. Jetzt krebs ich wieder zwischen 60 und 70 kg durch die Gegend, obwohl ich Unmengen an Süßigkeiten, Tiefkühlpizza und Fast-Food verdrücke. Normal müsste ich aussehen wie das typische Burger-Opfer. Ich denke jedoch, daß ich durch die ständige Bewegung durch die Dystonie die ganzen Kalorien verbrenne.
Christian, geboren im Frühjahr 1977, ICP mit dystoner Tetraparese, Sprachstörung und sonstigem Zubehör
Ich auf facebook

Werbung
 
Benutzeravatar
MarenRuth
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3599
Registriert: 19.12.2005, 12:56
Wohnort: Karlsfeld

Beitragvon MarenRuth » 27.02.2006, 10:30

Hallo Ihr,

Felix war bei der Geburt 47 cm groß und wog 2460gr. Er kam in der 37ten Schwangerschaftswoche zur Welt. Allerdings hörte er schon im Mutterleib im 7ten Monat erstmals auf zu wachsen. Nach der Geburt war zunächst alles ok. Doch nach einem halben Jahr blieb er bei 62 cem und 6 Kilo einfach stehen.
Heute wiegt er ca 10 Kilo und ist etwa 86 cm groß. Lässt sich bei ihm schwer messen, da er die Beine nicht voll durchstrecken kann. Aber ansonsten ist er wirklich der Allergrößte :lol:
Mila war 51 cm groß und wog 3670gr, ein echter Wonneproppen, das hat sie glaube ich von den Eltern :oops:
Liebe Grüße
Maren
Maren und Felix (*05/02, ✝08/16) Mukolipidose Typ II, entwicklungsverzögert, kleinwüchsig, extrem weitsichtig, muskuläre Hypotonie, schwere Lungenbelastung, Tracheostoma, Heimbeatmung, PEG und Mila (09/04) gesund


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast