Minibinden bei Menstruation?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Benutzeravatar
juttaernst
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 162
Registriert: 24.10.2008, 16:19
Wohnort: nähe Baden-Baden

Beitragvon juttaernst » 02.04.2010, 12:56

LG Jutta
Simon *02.10.2008 VLCAD-Mangel, Leonie 06.01.06 Neurodermitis

Werbung
 
Benutzeravatar
Yvonne
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1017
Registriert: 10.07.2004, 16:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon Yvonne » 02.04.2010, 13:18

Hi ihr alle ,

danke für die vielen Tipps.@ Anna ich hatte damals Camelia angeschrieben und da waren sie nicht mehr im Sortiment. Vielleicht haben sie die ja doch jetzt wieder rein genommen. WIr benutzten mittlerweile gerne Binden mit Flügeln, da sie nicht verrutschen, oder aber auch öfters mal Pants, da das wechseln für meinen Mann angenehmer ist. Da Sarah aber mittlerweile zu 98% am Tage trocken ist, nutrzt sie die Pants dann gerne aus ;-)
Nach den Camelia werde ich im Laden trotz alledem mal ausschau halten. Und die Camelia habe ich von Ebay mal auf beobachten gestellt.

Liebe Grüße und schöne Ostertage

Yvonne

Ruth131
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 378
Registriert: 27.11.2009, 12:45

Beitragvon Ruth131 » 26.04.2010, 16:22

Huhu,

meinst du deine Tochter wäre mit üben in der Lage einen Tampon zu bedienen? Die gibt es ja auch mit Einführhilfe und in MIni mit extra Gleitfilm.
Als ich damals meine Tage bekommen habe (ich war 11) habe ich bereits beim zweiten Mal Regel mit von meiner Mutter die OBs erklären lassen.
Ruth *1986 mit Linus 10/08 Muskeldystrophie (zu 98% Duchenne)
und Vincent Frühchen SSW 24+6 *08.12.12 +08.01.13


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste