Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Nessa13
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 20.12.2020, 08:31

Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Nessa13 »

Hallo ihr Lieben,

es geht um ein Kleinkind was die ersten Schuhe bekommen soll. An der Hand und am Sofa lang wird schon fleißig gelaufen.
Beidseitige Klumpfüße liegen vor und sind operiert. Laut Physio sehen die Füße gut aus. Die Physiotherapeutin meinte es sei wichtig, dass die Schuhe über den knöchel gehen. Ansonsten sei nichts wichtig. Wenn das Kind länger stehen bleibt, dann seien die Schuhe gut, wenn es auf den Po fällt gefallen die Schuhe nicht.

Gibt's hier vielleicht jemanden der verraten möchte auf was er beim Kauf der ersten Schuhe geachtet hat ? Vielleicht hat ja auch jemand einen Tipp, wo man hingehen kann um gute Schuhe zu kaufen.

Vielen lieben Dank!

VG
Nessa
Werbung
 
Lisa-Mariechen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Hallo,

vorweg ich habe keine Erfahrung mit Klumpfüßen… mich allerdings lange mit dem Thema Schuhe beschäftigt als mir Schuhe verkauft worden sind in denen meine Tochter nicht laufen konnte.

Wichtig ist die Füße abends zu vermessen. Dafür eignet sich als Methode die „Wand-Strich-Methode“ einfach mal googeln. Verwendung einer Miene zum Markieren ist wichtig.
Falls dir das zu umständlich ist dann empfehle ich diese Geräte :
+ 12 mit Base - kauf aber das für Erwachsene da kannst du euer Schuhwerk und Füße auch vermessen, wenn eure Füße größer als Gr. 45 sind.

Zentrimetrix eignet sich wunderbar für die Wand-Stich-Methode, wenn du keine Lust auf Blatt auf den Boden kleben, keine gerade Wand hast, es zu umständlich ist…

Wichtig ist, dass der Schuh lang und breit genug ist.
Das heißt 12mm-17mm länger als der Fuß.
Laufanfänger max.15mm
Drunter oder drüber ist zu klein oder zu groß. Der Schuh sollte breiter als der Fuß sein 2-4 mm.
Um das zu messen hast du ja das Ergebnis des Zentrimetrix oder der Wand-Strich-Methode. Holzspieß auf die exakte länge schneiden und schauen ob sich der vorne in den Schuh an der breitesten Steil rein halten lässt-etwas über dem Boden.
Wenn ich nochmal Schuhe für einen Laufanfänger/in kaufen würde wären das Barfußschuhe. Meine Tochter konnte in ihren festen Winterschuhen nicht laufen.

https://www.amazon.de/Zentimetrix-Mess- ... 0536803262


https://kinderfuesse.com/plus12-med/

Das geht über Gr. 45 hinaus. Braucht ihr das nicht gibt es auf der Seite auch ein Set mit Base.

https://kinderfuesse.com/plus12-base/

Viel Erfolg

Lg
Lisa-Mariechen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Tildaleins, Freizehn haben z.B. Schufinder in die du die gemessen Ergebnisse eintragen kannst. Grundsätzlich gibt es auch die Möglichkeit sich Barfußschuhe nähen zu lassen.
Lumoressie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1347
Registriert: 21.03.2008, 15:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Lumoressie »

Kinder mit operierten Klumpfüßen sollen eigentlich nicht in Barfussschuhen laufen.
Eher in etwas halt gebenden, formenden Schuhen.
Wir hatten drei verschiedene Paar Schuhe.
Einmal Timberlands für den Halt, einmal Lederschläppchen zum Steigern der Motivation (leicht, bequem, selber an- und ausziehen) und einmal hohe Converse, weil die luftig und leicht sind und trotzdem etwas Halt geben.
Laut unserer Physio sind die aber besten Schuhe der Welt die von Naturino.
Die hatten wir auch schon.
Da war eher das Problem, dass die Schuhe nach einer Woche schon so aussahen, als hätte ich sie 1950 aus irgendeinem Müll gezogen...
Ich, 44
mit 6 Pflegekindern,
22, PTBS
21 ganz gesund
14 FAS, Epilepsie, blind, PEG-frei Dank Notube seit
Pfingsten 2014!!! sakrale MMC
13 hörbehindert, Gesichtsfehlbildung
8 FAS
4 Jahre, Spina bifida, Hydrocephalus mit VP-Shunt, Arnold Chiari Typ 2
Benutzeravatar
Sandra B.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 919
Registriert: 24.11.2005, 21:01
Wohnort: Idstein

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Sandra B. »

Hallo,

schau mal bei

www.rodalbkinder.de

Herr Wagner fertig seine Schuhe noch in echter Handarbeit und gegebenenfalls nach Maß. Die Schuhe haben eine super Qualität und dafür meines Erachtens einen fairen Preis. Setzt Dich einfach mal mit ihm in Verbindung. er schickt die ferigen Schuhe auch zu. Wir sind noch nie vor Ort gewesen, haben aber schon etliche Schuhe für unsere Tcohter dort fertigen lassen.

Liebe Grüße
Sandra
Sandra (50) und Max (51) mit Nina, 20, geistig und körperlich schwer behindert nach Frühgeburt. 25.SSW, 530g, sehr starke Sehbehinderung, keine Sprache, autistische Züge, infektabhängige Anfälle und vieles mehr
& Lukas, geb. 19.06.2008 (ADHS)
esram
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 153
Registriert: 23.05.2019, 16:35

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von esram »

Ich würde in ein Schuhfachgeschäft gehen und vom Fachpersonal ausmessen lassen. Die haben Ahnung. Wir haben damals Superfit und Ricosta gehabt. Gehen in den ersten Größen eh noch bis über den Knöchel. Sohle war weich. Schuhe aus Leder. Zum Schnüren oder mit Klett.

Zu Deichmann usw. würde ich nicht gehen. Auch keine "Sneaker" von Adidas, Puma uns Co. Das sind keine Kinderschuhe für Laufanfänger!

Ansonsten zu Hause barfuß

Lg
esram mit Sohn Sommer2013 (V. a. ASS, V. a. ADS) und Sohn Winter2015 (nix) und Tochter Sommer2021 (nix)
Bettinatob
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 06.01.2020, 22:12

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Bettinatob »

Uns wurde damals gesagt, dass eine feste Ferse wichtig ist. Wir hatten u.a.Sandalen von Superfit. Bei den Laufschuhen war auch zusätzlich noch die Sohle relativ fest (zumindest im Vergleich zu den Pepinos von den Geschwistern).
B.(Logopädin), S.*14, FG 30.+6 mit nur noch kleinen Baustellen, S.*16, T.*19 AMC, J.*22
Lisa-Mariechen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 02.03.2020, 22:47

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Lisa-Mariechen »

Nessa13 hat geschrieben: 21.06.2022, 20:14 Hallo ihr Lieben,

es geht um ein Kleinkind was die ersten Schuhe bekommen soll. An der Hand und am Sofa lang wird schon fleißig gelaufen.
Beidseitige Klumpfüße liegen vor und sind operiert. Laut Physio sehen die Füße gut aus. Die Physiotherapeutin meinte es sei wichtig, dass die Schuhe über den knöchel gehen. Ansonsten sei nichts wichtig. Wenn das Kind länger stehen bleibt, dann seien die Schuhe gut, wenn es auf den Po fällt gefallen die Schuhe nicht.

Gibt's hier vielleicht jemanden der verraten möchte auf was er beim Kauf der ersten Schuhe geachtet hat ? Vielleicht hat ja auch jemand einen Tipp, wo man hingehen kann um gute Schuhe zu kaufen.

Vielen lieben Dank!

VG
Nessa
Hallo,
habe gerade in den anderen Posts gelesen, dass ein fester halt wichtig ist…. Allerdings würde ich mich nicht auf den Rat in normalen Schuhgeschäften verlassen. Ich kann dir nur ans Herz legen die Füße tatsächlich zu vermessen und dies auch bei Maßanfertigungen und festen Schuhen zu berücksichtigen, denn Weite, Breite und Länge sind meiner Meinung nach immer wichtig. Da achte ich für mich drauf ohne Barfußschuhe zu tragen.

Lg
die-ottilie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 08.11.2020, 22:14

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von die-ottilie »

Hallo,
Wir hatten letzten Sommer Trekkingschuhe von Stadler gekauft. Das ist eine österreichische Firma, die in Wörgl produziert. Die Schuhe waren sehr stabil (hab n kleinen Schlürfi mit Hypotonie) und bequem. Sahen nach einer Saison noch aus, wie neu, waren dann aber zu klein geworden.
Die haben auch welche, die über den Knöchel gehen.

Vg
Vorher als die_ottilie unterwegs...
Ergotherapeutin, selbst NF1 betroffen
Werbung
 
Karin2308
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 235
Registriert: 01.10.2016, 11:28

Re: Erste Schuhe Kleinkind mit beidseitigen Klumpfüßen

Beitrag von Karin2308 »

Hallo,
ich habe hier im Forum schon öfters gelesen, dass Eltern sich hier https://www.rodalbkinder.de/ Schuhe für ihre Kinder fertigen lassen. Ist gar nicht so teuer, wie man zuerst denkt. Vielleicht kann man dich dort telefonisch beraten.
LG
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“