FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Sabine1970
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 947
Registriert: 11.01.2008, 17:00

FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von Sabine1970 »

Hallo an alle,

hat jemand von Euch schon über die Pflegehilfsmittelpauschale FFP2 Masken erstattet bekommen ?
Ich trage diese aktuell zur Pflege meines Vaters, kaufe diese selber.
Im Gesetzestext stehen " Einmalmasken"-FFP sind das ja auch.

Danke für eure Antworten.

LG Sabine

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4782
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von kati543 »

Hallo Sabine,
ich würde das definitiv vorher mit der Kasse abklären. Grundsätzlich sind FFP2 Masken nicht erstattungsfähig. Es gibt aber eine Ausnahme. Es kommt hier ganz konkret auf die Diagnosen deines Vaters an. Schutz vor Corona zählt als Grund eher nicht. Die Pflegekasse braucht dann den Nachweis des Facharztes dass die Maske medizinisch notwendig ist und welche Erkrankung dahinter steht.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 567
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von SarahmitFlorian »

Hallo,
FFP2 Masen schützen den Träger vor einer möglichen Infektion. Für dich als Pflegende sind sie also nicht erstattungsfähig, sondern nur wenn dein Vater sie trägt.
LG Sarah

Kirsten12F
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 08.12.2018, 20:07

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von Kirsten12F »

Hallo!

Laut Information unserer Pflegeberatung kann die Pflegepauschale auch für Masken genutzt werden.
Die Apotheke sagte mir, es der Kasse egal, für welche Pflegemittel die Pauschale genutzt würde, so lange es den Betrag von 60 € nicht überschreite.
Wir haben daher nun Masken über diese Pauschale abgerechnet und diese auch ohne Probleme bekommen.

Schutzkittel und Handschuhe, die auch über die Pflegepauschale abgerechnet werden können, sind meines Wissens auch zum Schutz der Pflegeperson gedacht bzw für beide Seiten (wenn die Pflegeperson eine FFP2-Maske trägt, schützt das auch den Pflegebedürftigen!). Masken sind da ähnlich zu bewerten.

LG
Kirsten

Benutzeravatar
marion mo
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 16459
Registriert: 01.08.2007, 21:21

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von marion mo »

Hallo Sabine !
Wir bekommen über die Pflegehilfsmittel seit drei Monaten auch FFP2 Masken .
Diesen Monat hab ich mal auf alles andere verzichtet und kam auf 12 Masken...Nicht gerade viel für die derzeit 60€...
LG Marion
Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.Habe ich dort eine Bleibe gefunden,werde ich immer bei euch sein.
(Rainer Maria Rilke)

CarinaG
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 09.05.2013, 15:12
Wohnort: RLP

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von CarinaG »

Hallo zusammen.

Auch wir konnten die FFP 2 Masken über die Pflegehilfsmittelpauschale abrechnen.
Ich war nur erschrocken über den Preis!
8 Stück für 48 Euro! 6 Euro für eine Maske!

Wenn ich sie normal in der Apotheke kaufe kosten sie
3 Euro pro Stück!

Kann mir das Jemand erklären!?

Liebe Grüße
Carina mit Sohnemann * 02/13 Asphyxie bei Geburt, starker Spastik, kein greifen, kein drehen, Lächeln, das kann er wenn man Blödsinn mit ihm macht! Button seit 07/13, Epilepsie, PG 5, Baclofenpumpe
und tolle große Schwester */10
und kleinen Bruder */17

Benutzeravatar
*Sally*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 19831
Registriert: 26.11.2007, 09:33

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von *Sally* »

marion mo hat geschrieben:
14.01.2021, 12:40
.Nicht gerade viel für die derzeit 60€...
Hallo,

sind es auch jetzt im neuen Jahr noch 60 € ? Ich bekam die Auskunft über die Absenkung auf 40 €.
Evi mit Tochter - Maus * 95

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4126
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von monika61 »

Hallo Evi,

ist wohl bis zum 31.3.2021 verlängert worden:
https://www.aok.de/gp/news-hilfsmittel/ ... erlaengert

LG
Monika

else
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1045
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Re: FFP 2 Masken auch erstattungsfähig ?

Beitrag von else »

Hallo Kati,
auch wir bekommen die FFP2 Masken erstattet. Diesen Monat waren es 20 Stück plus 1 Desinfektionsmittel für die 60 Euro. Davon hat uns die Apotheke 8 geschenkt, weil wir die Aktion 3 Stück pro Risikopatienten im Dez. verpasst haben.
Ich sehe hier keinen Grund warum nicht und bin erfahrungsgemäß vorsichtig mit Fragen an die KK. Wer viel fragt, geht viel fehl. Die haben auch ohne unsere Fragen genug neue „Ablehnungsideen“. Es ist auch im Interesse der KK, dass sowohl Pflegeperson als auch Patient geschützt sind und nichts heimtragen.
LG
Else

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“