Impfungen in der Schule, Versichertenkarte

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Gisi
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 25717
Registriert: 11.04.2006, 20:42
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Impfungen in der Schule, Versichertenkarte

Beitragvon Gisi » 14.11.2006, 19:14

hallo,

ich reg mich gerade tierisch auf Bild

vor paar wochen hatten wir schon mal einen zettel von der schule
mitbekommen das die kinder dort geimpft werden können. und wenn wir
das möchten den wisch bitte unterschrieben wieder mitgeben sollen.
ich habe den zettel durchgestrichen, dickes nein raufgeschrieben und
wieder mitgegeben. auch wenn die kinder nicht geimpft werden sollen
wurde drum gebeten trotzdem den impfausweis mitzugeben....geht
um die statistik (ist auch egal). fand ich persönlich nun nicht so schlimm
(kann man auch anderer meinung sein), aber egal.

gestern bekamen die kinder nun gesagt, das sie ihren impfausweis
heute nicht vergessen sollen und auch die versichertenkarte :!:
mitbringen sollen. wurde richtig als hausaufgabe aufgegeben.
ich hab fenja noch gesagt, ich seh das nicht ein ihr die versicherten-
karte mitzugeben....aber da wollt sie anfangen zu weinen, weil das
ja hausaufgaben sind.....und sie die dann ja nicht hätte Bild . nach
rücksprache mit einer anderen mutter, hatte ihre tochter das gleiche
problem.

aber nun kommt das ding, die haben den impfausweis und die
versichertenkarte einbehalten :!: :!: :!: bekommen die kinder morgen
erst wieder. ich war schon kurz davor bei der lehrerin oder direktorin
anzurufen......aber so stinkig wie ich bin, ist das bestimmt nicht
sinnvoll.......irgendwofür seit ihr ja auch da Bild
was bitte hätte ich gemacht wenn fenja heute krank geworden wär :?:

ich find das einfach nur ein unding.
oder stell ich mich an Bild bin eigentlich nicht so
schnell auf die palme zu bringen.

lg
gisi

ps. hab mich beim schreiben schon ein wenig abreagiert Bild
Sabine mit Fenja 6/98
und Nina 10/01 frühkindlicher Autismus, seit Juni 2009 in einer Wohngruppe
Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

Werbung
 
Benutzeravatar
Nicole T.
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1317
Registriert: 05.07.2005, 09:16
Wohnort: Jena

Beitragvon Nicole T. » 14.11.2006, 19:25

Hallo Gisi,

ich würde mal sagen, dass Ausweis und Karte persönliche Dokumente sind, die niemand einbehalten dürfte, noch dazu...wir sind eigentlich meist nachts oder zu anderen unsäglichen zeiten in der notaufnahme gelandet, schwer zu erklären, wo denn die karte ist...das hätte im fall des falles sicher aufregung gegeben.

Viel mehr würde ich mich allerdings überhaupt drüber aufregen, dass du NEIN gesagt hast und dein Kind trotzdem die dokumente mitbringen sollte. Da mag ich jetzt besonders misstrauisch sein, aber da hätt ich dann doch auch wieder bedenken, dass trotz NEIN doch geimpft wird....aber wie gesagt, da bin ich bestimmt einfach nur ZU misstrauisch...

LG

Nicole
Nicole(32) & Sven(37) mit Yul (*8.10.2006) und mit *Betty* Ösophagusatresie und andere Probleme (7.9.2004 - 15.6.2005)

Mein Album: klick hier!

Benutzeravatar
Sigi60
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 05.08.2005, 20:23
Wohnort: Mömlingen

Beitragvon Sigi60 » 14.11.2006, 19:30

Hallo Gisi,

letztes Schuljahr war das bei uns in Bayern das selbe. Nicole kriegte auch als Hausaufgabe auf diese Sachen mitzubringen. Ich hab das aber verweigert, da ich das nicht einsehe. Ist nicht gegen das Impfen selbst gerichtet, das erledigen wir schon. Aber diese Aufforderung durch die Schule, das hat mich enorm aufgeregt.
Hab damals zu Nicole gesagt, dass sie sagen soll, Mama wollte das nicht. Gab auch keine Reaktion von seiten der Schule. Ein paar Tage später erfuhr ich von vielen anderen Müttern, dass sie genauso gehandelt haben wie ich. Wir wollen nicht bevormundet werden.

Kann deinen Unmut voll nachvollziehen. Man bin ich jetzt froh, dass ich das nicht mitgegeben habe. Hätte mich auch tierisch aufgeregt. Ich finde das ist eine Unverschämtheit. Würde mich an deiner Stelle auf jeden Fall beschweren.

Gruss Sigi
Mario (05/91) Muskeldystrophie Duchenne, Diana (01/90) ADS, Nicole + Nadine (08/95) ADS, KISS, Frühgeborene (29.SSW)

Nicole_Devin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 11.11.2006, 15:37

Beitragvon Nicole_Devin » 14.11.2006, 19:30

Nee, da wäre ich jetzt auch eher misstrauisch, ob da nicht trozt Deines nein doch geimpft wird. Wie Nicole ja schon schreibt, das sind persönliche Dokumente, die vor allen Dingen nicht einfach einbehalten werden dürfen. Gerade die Versicherungskarte nicht, denn es wird ja schließlich nicht geimpft.
Vielleicht rufst Du doch nochmal in der Schule an, um das klar zu stellen.
Liebe Grüße,

Nicole mit Maximilian (13), Devin (11), Cornelia-de-Lange-Syndrom, Epilepsie, und Schutzengel Alissa (10.05.06 - 15.05.06)

Benutzeravatar
Gisi
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 25717
Registriert: 11.04.2006, 20:42
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Beitragvon Gisi » 14.11.2006, 19:36

hallo,

geimpft wurde fenja nicht.....da hätt die sich aber auch gegen gewehrt.

und mitbringen sollten sie den ausweis ja auch wegen der statistik......
wurde so erklärt. das auch kinder die nicht geimpft werden als teilgenommen
bewertet werden wenn sie den impfausweis mitbringen. und die klasse hinter-
her an einer verlosung teilnehmen kann. kann man auch unterschiedlicher
meinung sein....wie ich oben geschrieben habe, war mir das relativ egal.

nur das mit der versichertenkarte mitbringen.....und dann auch noch einbehalten.

vor allen was will man machen, wenn die kinder schon weinen weil man denen
verbietet die hausaufgaben zu machen.

lg
gisi
Sabine mit Fenja 6/98
und Nina 10/01 frühkindlicher Autismus, seit Juni 2009 in einer Wohngruppe
Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

Benutzeravatar
Semmal
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 763
Registriert: 31.01.2005, 20:02
Wohnort: salzweg

Beitragvon Semmal » 14.11.2006, 19:42

Hallo Gisi

Impen würd ich Saskia in der Schule auch nicht da ich ja extra auf dem U Heft einen Aufkleber habe der mir sagt wann es wieder so weit ist.
Das mit der karte verstehe ich auch nicht und man wird auch noch dazu gezwungen es dem Kind mit zu geben da es als Hausaufgabe gilt finde ich schwachsinn.Wenn sie wegen der Statistik wissen wollen gegen was mein Kind geimpft ist schreib ich ihnen das auf.Das mit der Karte verstehe ich auch nicht.Habe sie Saskia auch mal mitgeben müssen wegen den Therapien wurde sie untersucht und das macht der Arzt mit dem die Schule zusammen arbeitet habe sie aber am selben Tag wieder bekommen.ich würd schon fragen warum sie sie auch über nacht sozusagen brauchen.Würd mich echt interessieren.

Gruß Kerstin
Saskia,Melissa 07.02.2003 extreme Frühgeburt 680g schwer 30,5 cm groß,bzw klein. 2 1/2 Jahre entwicklungsverzögert

michelmario96
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2006, 21:14
Wohnort: Wildenfels

Beitragvon michelmario96 » 14.11.2006, 20:57

Hallo Ist ein sehr schweres Thema.Wir haben ein sehr großes Proplem mit der MMR Impfung.Wir glauben das bei unseren Sohn erst dannach Auffäligkeiten seiner Krankheit sich zeigten.Er verlor seine Sprache u.s.w deshalb sind wir mit dieser Impfung vorsichtig.Unsere Sophie kommt auch aus der Schule und sagt eine Impfung fehlt.Wir erklären Ihr immer wieder warum. :roll:
Fam. Lippold mit Michél, 10Jahre, Autismus, Epilepsie, Gluten/ Kaseinunverträglichkeit

Benutzeravatar
Semmal
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 763
Registriert: 31.01.2005, 20:02
Wohnort: salzweg

Beitragvon Semmal » 14.11.2006, 21:00

Hallo Michel
Eine Impfung finde ich schon wichtig vor allem gegen Röteln usw also gegen krankheiten die in diesem gewissen alter tödlich ausgehen können.Bis jtzt toi toi toi klopf auf holz geht es Saskia trotz impfungen noch gut.

Gruß Kerstin

Ps:Saskia wurde im Krankenhaus einfach geimpft bei der U untersuchung sie war ja drei Monate im KIKH aber ich wurde nicht mal gefragt ob ich sie impfen lassen will.
Saskia,Melissa 07.02.2003 extreme Frühgeburt 680g schwer 30,5 cm groß,bzw klein. 2 1/2 Jahre entwicklungsverzögert

michelmario96
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2006, 21:14
Wohnort: Wildenfels

Beitragvon michelmario96 » 14.11.2006, 22:05

HalloKerstin Unsere Kinderärztin will schauen ob sie einzeln gegen Röteln Impfen kann.Finde ich nicht gut,das Sie euch wegen der Impfung nicht gefragt haben.
Fam. Lippold mit Michél, 10Jahre, Autismus, Epilepsie, Gluten/ Kaseinunverträglichkeit

Werbung
 
Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37545
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 14.11.2006, 22:36

Hallo Gisi,

da verstehe ich Dich sehr - und ich würde glatt verweigern, dem Kind meine persönlichen Unterlagen mitzugeben, Statistik hin und Statistik her.
Da hätte ich mich eher mit dem Kind auf den Weg in die Schule gemacht und den entsprechenden Lehrer persönlich gefragt, was das sein soll.
Ich habe sowas noch nicht gehört und würde dieses auch so nicht zulassen.
Mit den Daten kann ein Missbrauch getrieben werden.
Und wenn die Schule wissen will, ob das Kind ausreichend geimpft ist, dann kann meine Kinderärztin oder Arzt eine entsprechende Bescheinigung ausstellen.

Impfungen erfolgen i.d. Regel sowieso beim Kinderarzt und noch haben wir eine Impffreiheit und kein Impfzwang.
Insofern geht es niemanden etwas an, wie das mit dem Impfen ist.

Also, lieber dem Kind hier mal sagen - Du das geht nicht, und ich gehe mit Dir in die Schule und bespreche das mit dem Lehrer, als die Sachen unkontrolliert abgeben.
Dann stelle ich mir noch die Frage - in welcher Unterrichtsstunde wurde das denn "durchgenommen"? Was soll daran Hausaufgabe sein?

Nee nee, da bin ich mehr als klar eingestellt.

Lieben Gruß - Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anja07, Cate, MSN [Bot] und 6 Gäste