Zuschüsse zur Privatschule in RLP

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Frauke Britta
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 151
Registriert: 28.08.2014, 14:35
Wohnort: Alzey

Zuschüsse zur Privatschule in RLP

Beitrag von Frauke Britta »

ich bin es mal wieder.

Also irgendwie läuft es in der Schule nicht. Die Autistenbeauftrage fragt mich nun nach Plan B. Weil sie auch nicht wirklich nicht glaubt, was verändern zu können.

Da uns die Klinik schon geraten hat, meinen Sohn auf eine Privatschule zu tun, da kleine Klassen und wir auf der Schule nicht weiter kommen, brauchen wir nun Plan B.

Jetzt hapert es an der Finanzierung der Schule. Hat jemand Erfahrung, ob und wo Gelder beantragt werden können?
Habe mal gehört, anstelle der Finanzierung der I-Kraft, wäre das eine Option.
Bei kleinen Klassen brauchen wir die I-Kraft vielleicht nicht mehr.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Lg
Frauke-Britta
ALLES WIRD GUT

Sohn 11 Jahre Asperger, Rheuma, ADHS, V.a. Autoimmun-Enzephalitis.....
Zwillingsbruder 2003er Motzbeutel sonst unauffällig, Schwester 13 Jahre Asthma, außer der Pupertät eher unauffällig

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3652
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitrag von Alexandra2014 »

Hallo!
Das hängt natürlich auch von der einzelnen Situation ab, allerdings hat man bei uns komplett auf stur gestellt. Wir benötigen an der privaten Schule zwar tatsächlich keine Integrationshilfe mehr, aber das bedeutet überhaupt nicht, dass jemand von der Eingliederungshilfe meint, er würde damit die Schule bezahlen. Und das, obwohl die Schule in unserem Fall nur ein Drittel der Integrationshilfe kostet. Wir werden mit allem allein gelassen, schließlich haben wir die private Schule aus reiner Freude für unser Kind gewählt. So wird es einem unterstellt. :roll:

Ich wünsche Euch mehr Glück!

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitrag von konik »

Frauke,
Eine Privatschule wird dann gezahlt wenn es keine andere gibt die passt!
Das heisst normal muss dir die Beauftragte 3 Schulen nennen bzw das JA .
Wenn hier alles ausgeschlossen ist kann sie bezahlt werden. Natürlich nicht im Tausch gegen die SB sondern zusätzlich! Bloß nicht machen und ohne starten!
Normal haben die Beauftragten da aber eine bessere Verbindung . An Schulen sind oft auf Jahre solche Plätzen belegt. Wenn die Schule nicht gerade neu ist, kennen die Beauftragten sie aber und für die sind oft Plätze resaviert.
Wenn du eine Schule weisst in deiner Nähe musst du Abwegen erst die Beauftragte zu fragen was sie denkt oder dich mit dem Direktor zusammen setzen.
Wenn er bereit ist , dann einen Antrag bei der Eingliederung stellen.
Meist kommt dann aber erst mal das sowas nicht geht. Das Privat selber gezahlt werden muss......
Mach es gleich schriftlich.Begründe es mit Urteilen.

Liebe Grüsse
Koni

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7554
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitrag von Inga »

Hallo!

Ich würde auf jeden Fall versuchen die Kosten beim Jugendamt zu beantragen!
Wir haben gerade die Ablehung bekommen, Grund war sinngemäß, dass unser Kind ja noch nicht in den Brunnen gefallen sei, noch wäre sie ja recht unauffällig und würde die Schule nicht verweigern!
Wir haben natürlich Widerspruch eingelegt.
Bedeutet für mich aber, wenn wir sie auf die Regelschule geschickt hätten und es dort nicht geklappt hätte, würden sie wohl zahlen...

Alternativ kannst du es auch wegen Rheuma beim SozA versuchen falls die private Schule z.B. baulich besser wäre als die Regelschule.

Wir haben JA und SozA drin, JA hat die Schulkosten abgelehnt, SozA hat die Schülertransportkosten bewilligt...


Gruß, Inga
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
Joshua 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo 96 (FAS), Steven 98 (gB) & Michelle 02 (Apert-Syndrom)

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html

Antworten

Zurück zu „Kindergarten und Schule“