Kindergarten: wir wollen uns bei Eltern / Kindern bedanken.

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

AnniesPapa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 25.06.2010, 10:37
Wohnort: Norddeutschland

Kindergarten: wir wollen uns bei Eltern / Kindern bedanken.

Beitragvon AnniesPapa » 28.05.2014, 14:14

Moin,
jetzt ist es langsam soweit: unsere kleine Annie kommt in die Schule. Aktuell ist sie in einer integrativen Einrichtung mit gesunden Kindern. Sie hat während der 4 Jahre eine Menge von den anderen Kindern gelernt und ist voll in die Gruppe integriert, auch dank ihrer tollen Einzelintegrationshelferin.
Das tolle daran ist, das die Kinder alle ohne Vorurteile mit Annie umgehen, obwohl sie nicht sprechen kann und im Rolli sitzt. Die Kinder sind aber immer auch ein Spiegel ihrer Eltern. Alle akzeptieren unsere kleine Maus und dafür wollen wir uns zum Abschied bedanken.
Wir treffen uns mit allen Eltern und Kindern auf einem Eselhof zu einer Abschiedsfeier. Dort würde ich gerne etwas machen oder überreichen. Leider fehlen mir die Ideen. Es geht um die Kinder und Eltern in der Gruppe, nicht um den Kindergarten. Vielleicht könnt ihr ja helfen und habt Ideen ....

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2338
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Beitragvon JohannaG » 28.05.2014, 14:19

Hallo AnniesPapa,

weiß nicht... ihr macht ja schon was großes für alle Familien!
Wenn ihr doch was überreichen wollt, darf es ja auch nicht zu viel kosten. Da kommt mir am ehesten ein Fotogeschenk mit einem Bild eurer Annie in den Sinn - gibt es ja auch in vielen verschiedenen Varianten.

LG Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

AnniesPapa
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 25.06.2010, 10:37
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon AnniesPapa » 28.05.2014, 14:21

Sorry, dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Der Ausflug ist von der Gruppe geplant und wir sind nur Teilnehmer....

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2338
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Beitragvon JohannaG » 28.05.2014, 14:24

ach so, ich dachte ihr veranstaltet das!
Na, trotzdem: Irgendwas mit einem Bild von eurer Annie - das hätte auch Erinnerungswert für die anderen Kinder. :-)
LG Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

Susannwe
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4717
Registriert: 06.12.2005, 15:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Susannwe » 28.05.2014, 15:28

Hallo,

ich würde nur ein paar nette Worte (für die Kinder evtl. noch ein paar Süßigkeiten nach Absprache mitnehmen) an alle richten. Inklusion soll doch "natürlich" sein, da wäre eine "Belohnung" irgendwie nicht normal! Man kann doch einfach seine tollen Erfahrungen und seine Freude darüber ganz ehrlich rausbringen. Denke, dass soviel Ehrlichkeit und Gefühl für die Eltern und auch für die Kinder ein "tolles Geschenk" bedeutet!

LG
Susann
Susann 51 , T. 28 J.; Sina 27 J. tuberöse Sklerose, autoaggressiv, autistische Züge, schwermehrfachbehindert; L. 16 J.: Frühchen 31 W 1T, Herzklappenfehler(erledigt)

Simone C.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 10.06.2012, 10:49

Beitragvon Simone C. » 28.05.2014, 19:30

Hallo,

bei uns gab es zum Abschied für alle Kinder ein selbstgebasteltes Fotobuch. In diesem Buch gab es Bilder der Kinder von der Kindergartenzeit und jedes Kind durfte einen eigenen Fragenkatalog beantworten (die Erzieherin hat gefragt und die Antwort der Kinder notiert :P ) was es am besten, schlechtesten am Kindergarten fand. Manschmal war es auch nur was auf den Bildern zu sehen war. Ich fand das eine tolle Idee und meinen Kids hat es auch gefallen, es wird heute noch gern darin geblättert.

LG
Simone
Simone mit Sohn J. ADHS, Entwicklungsstörung, und Tochter T. LB, selektiver Mutismus, ADS, Wahrnehmungsstörung,Entwicklungsverzögert

Susanne1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1392
Registriert: 05.12.2007, 23:34

Beitragvon Susanne1972 » 28.05.2014, 20:31


ich würde nur ein paar nette Worte (für die Kinder evtl. noch ein paar Süßigkeiten nach Absprache mitnehmen) an alle richten.................... Man kann doch einfach seine tollen Erfahrungen und seine Freude darüber ganz ehrlich rausbringen. Denke, dass soviel Ehrlichkeit und Gefühl für die Eltern und auch für die Kinder ein "tolles Geschenk" bedeutet!
Hallo,

genau so würde ich es auch machen.......... :icon_thumleft:

Liebe Grüsse
Susanne

p.S. : Toll, das ihr so positive Erfahrungen gemacht habt............daran sieht man, das Integration auch gut klappen kann. Man muss nur wollen..... :wink:

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1956
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Beitragvon JanaSnow » 28.05.2014, 20:42

Hallo,

für jedes Kind Seifenblasen mit einem Foto Eurer Kleinen im Deckel. (Ist halt viel Arbeit, sieht aber bei den Dosen, die auf dem Deckel noch so eine durchsichtige Kappe haben klasse aus). Und wenn Ihr dann noch Worte an alle richten wollt (so a la es war eine schöne bunte Zeit mit Euch dafür sagen wir danke, bevor wir nun in eine neue Zeit, die Schulzeit schweben.... Euch alles Gute für die Zukunft und bleibt so toll und offen wie Ihr seid....), dann hat das für mich eine schöne Symbolik. Mit Süßihkeiten hab ich so meine Probleme, das ist aber nur meine Meinung. Die sind mir zu "austauschbar" und damit drücken sie mir nicht das aus, was ich in Euren Zeilen als Wunsch zu lesen glaube.

Bin gespannt auf andere/weitere Meinungen und Ideen und wünsche einen super Tag.

Jana

Susanne1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1392
Registriert: 05.12.2007, 23:34

Beitragvon Susanne1972 » 28.05.2014, 20:45

Hallo,

für jedes Kind Seifenblasen mit einem Foto Eurer Kleinen im Deckel. (Ist halt viel Arbeit, sieht aber bei den Dosen, die auf dem Deckel noch so eine durchsichtige Kappe haben klasse aus). Und wenn Ihr dann noch Worte an alle richten wollt (so a la es war eine schöne bunte Zeit mit Euch dafür sagen wir danke, bevor wir nun in eine neue Zeit, die Schulzeit schweben.... Euch alles Gute für die Zukunft und bleibt so toll und offen wie Ihr seid....), dann hat das für mich eine schöne Symbolik. Mit Süßihkeiten hab ich so meine Probleme, das ist aber nur meine Meinung. Die sind mir zu "austauschbar" und damit drücken sie mir nicht das aus, was ich in Euren Zeilen als Wunsch zu lesen glaube.

Bin gespannt auf andere/weitere Meinungen und Ideen und wünsche einen super Tag.

Jana
Jana, die Idee ist super, klein aber fein.... :wink:

Liebe Grüsse
Susanne

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1956
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Beitragvon JanaSnow » 28.05.2014, 20:48

Danke


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], HeikeLeo, JasminsMama und 6 Gäste