Am 10.10 gehts ins KH mit Killi

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

Antworten
Benutzeravatar
Natalie Krebs
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1185
Registriert: 08.04.2005, 20:04
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Am 10.10 gehts ins KH mit Killi

Beitrag von Natalie Krebs »

Sie haben grad angerufen am 10.10 geht es ins KH.

Bin ja echt mal gespannt :roll:

Drückt uns mal die daumen :wink:

Naty
Natalie (08.79), Oskar(08.66)Lena(01.00)unsere wilde ADHS und hochbegabt , Kilian(07.02)defekt auf 16p13.2 , Mehrfachbehinderung ,Epilepsie, muskel degenerative erkrankung ,Sauerstoff Pflichtig, aber ein echter sonnenschein http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1470

Benutzeravatar
Brigitte 1953
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 6853
Registriert: 20.09.2005, 09:57
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Brigitte 1953 »

Guten Morgen Naty,

ich wünsche Euch alles Gute das der Erfolg so wird, wie Ihr ihn Euch wünscht.

Lieben Gruss

Brigitte

geli
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 101
Registriert: 21.01.2005, 21:55
Wohnort: Österreich

Beitrag von geli »

Wir drücken euch auch ganz fest die Daumen.

lg Geli und Martina

Benutzeravatar
Amuelie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 103
Registriert: 23.09.2005, 08:40
Wohnort: Troisdorf

Daumen drücken

Beitrag von Amuelie »

10 Daumen und acht Hundepfoten werden gedrückt.
Liebe Grüße Amuelie
Maurice 12Jahre. 26 SW. 806g.
Epilepsie bei posthämorrhagischem Hydrozephalus, funktioneller Hemisphärektomie rechts, VP-Shunts. Noel 23.11.o5 schwerer Herzfehler, Mikrocephalus, Pierre-Robin-Syndrom, Seckler.Syndrom

Antworten

Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“