Die Suche ergab 481 Treffer

von Vicki
16.09.2018, 10:22
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 2324

Hallo Ann,
ich glaube meine Tochter könnte das so nicht, zuviel "Selbstdisziplin".
Was ist das denn für eine 'Schule?. Gerne auch per PN.
Man muss ja immer informiert sein :wink:
Wer weis was alles noch so kommt.

Gruss Vicki
von Vicki
14.09.2018, 19:58
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 2324

Hallo Ann, das ist ja super, dass Dein Sohn das geschafft hat! Wahnsinn, da fällt einem doch erstmal ein Stein vom Herzen, oder :D Wie läuft das denn mit dem Fernstudium zum Abitur? Ich meine, wie funktioniert das? Bezahlt Ihr das dann selber? Gruss Vicki Hallo, mein Sohn ist ein jahrelanger "S...
von Vicki
12.09.2018, 15:11
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 2324

Hallo Petra, wir - vor allem natürlich unsere Tochter - haben wirklich ganz schlimme Jahre hinter uns. Jugendamt, Schule Beziksregierung haben alle arg gegen uns "geschlossen." Im Endeffekt haben wir eine Schulbefreiung erwirken können, erst fü rein Jahr. Dann musste unsere Tochter nochmal...
von Vicki
12.09.2018, 12:02
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 2324

Hallo Petra,
puuuh..... ich kenne das ja alles.
Was sagt denn das Schulamt/Bezirksregierung dazu? Wenn er nicht mehr beschulbar ist wie Du schreibst, werden die sich doch schon eingeschaltet haben, oder?
Was ist das denn für eine Schule?

Gruss Vicki
von Vicki
09.09.2018, 09:28
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Hausaufgabenterror
Antworten: 32
Zugriffe: 1692

Hallo, vielleicht wäe eine Schulbegleitung auch eine Lösung? Dann hat er in der Schule vielleicht schon weniger Stress und kommt nicht so aufgestaut nach Hause.. Habt ihr denn eine Pflegestufe? Dann könntet ihr zusätzlich vielleicht jemand nur für die Hausaufgaben engagieren, die halt nur dafür zust...
von Vicki
05.09.2018, 19:26
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Hausaufgabenterror
Antworten: 32
Zugriffe: 1692

Hallo, oh, das kommt mir so bekannt vor. Das hatten wir auch in der Grundschulzeit ganz schlimm. Hausaufgaben die in 20 Minuten hätten erledigt sein können zogen sich bis zu 3 Stunden hin mit teils schlimmen "Anfällen" dabei. Im nachinein würde ich versuchen eine Betreuung zu bekommen. Vie...
von Vicki
04.09.2018, 12:13
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Schulsituation hat sich verschlechtert, was kann man tun?
Antworten: 19
Zugriffe: 1295

Hallo, warum hat sie die Heboschule denn abgelehnt? " Gruss Vicki Danke Vicki. ich hatte bereits mit dem Autismusbeauftragten Kontakt. Leider hat uns das nicht weiter geholfen. Eine Schulbegleitung hat sie nicht. Mobil bin ich...die Hauptschule ist ganz schlecht erreichbar mit öffentlichen Verk...
von Vicki
04.09.2018, 11:54
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Schulsituation hat sich verschlechtert, was kann man tun?
Antworten: 19
Zugriffe: 1295

Hallo Finjas Mama, hast Du mal die Autismusbeauftragte kontaktiert? Vielleicht hat die eine Idee? Bei uns gibt es solche Leute. Hat sie eine Schulbegleitung? Sind die 15 km zu weit? Könntest Du sie selber fahren? Dann wäre das nicht so stressig. Wenn die Sekundarschule schon vorher unkooperativ ist,...
von Vicki
30.08.2018, 09:27
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Beschulung gescheitert, was nun?
Antworten: 27
Zugriffe: 6418

Hallo Sylke, wir hatten eine Bescheinigung vom Facharzt, die Schule hat das nicht interessiert, die Bezirksregierung übrigens auch nicht, das Jugendamt sowieso nicht. Also müssen die sich anscheinend nicht daran halten! Die Klassenlehrer haben einfach gesagt, sie können keine "Erschöpfungszustä...
von Vicki
29.08.2018, 13:55
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Beschulung gescheitert, was nun?
Antworten: 27
Zugriffe: 6418

Hallo, das kann natürlich sein, dass es gerade keine gibt, aber ihr dann zu sagen, sie muss die Kosten selbst tragen? wenn sie wechselt. Schon seltsam. Aus eigener Erfahrung weis ich leider nur zu gut, dass das JA immer dazu neigt, eher der Schulbegleitung und den Lehrern zu glauben als den Eltern. ...

Zur erweiterten Suche