Die Suche ergab 1772 Treffer

von rena99
28.01.2013, 21:11
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angststörung und Asperger
Antworten: 88
Zugriffe: 4640

Danke Annette für die schnelle Antwort. Tagesklinik? Tja, da scheint es hier nur den Mangel zu verwalten zu geben, wenn ich es richtig verstanden haben. Außerdem sagte man uns, dass man auf Zwangsstörungen nicht eingerichtet sei und da kein wirkliches therapeutisches Angebot habe. Da sei eine "enge ...
von rena99
28.01.2013, 21:01
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Angststörung und Asperger
Antworten: 88
Zugriffe: 4640

Update und Fragen

Hallo, nach 6 Monaten ein Update und ganz viele Fragen.... Eigentlich sah es ganz gut aus die letzten Monate. Die KiPsy konnte zwar ihren "Verdacht auf Asperger" nicht erhärten ("Es bleibt im sub-klinischen Bereich"), aber ich selber bin viel besser mit meiner Tochter ausgekommen, seitdem ich sie so...
von rena99
24.01.2013, 14:12
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Es geht voran, oder doch nicht?
Antworten: 432
Zugriffe: 27364

Ansonsten hatten wir nach den Weihnachtsferien einen ganz schlimmen Schulstart. Die komplette erste Woche war heftig. So heftig als wären schon wieder vier Wochen Schule vergangen, dabei war das ja erst die erste Woche. Die zweite Woche ging dann so leidlich, auch meinte meine Tochter, dass sie sic...
von rena99
07.12.2012, 09:35
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Was ist ein Schwerstbehindertenantrag?
Antworten: 21
Zugriffe: 713

Kurz und knapp, mein Kind macht mehr Arbeit und die Lehrer wollen mehr Geld! Nein, eigentlich mehr Personal. Es ist natürlich etwas merkwürdig, dass 1. man vor kurzer Zeit keine Notewendigkeiten sah 2. du das über das Mitteilungsheft erfährst ohne weitere Erklärung Aber im Prinzip ist eine weitere ...
von rena99
06.12.2012, 21:32
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Was ist ein Schwerstbehindertenantrag?
Antworten: 21
Zugriffe: 713

Wieder etwas gelernt, danke Janina!

Zum Nachlesen auch hier:
http://www.gew-bildungsmacher.de/filead ... lusion.pdf

Gruß

Rena
von rena99
06.12.2012, 21:00
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Was ist ein Schwerstbehindertenantrag?
Antworten: 21
Zugriffe: 713

also verstehe ich richtig, dass Julian aufgrund des AOSF eine betreuung extra für Julian beantragt? jedoch etwas anderses als eine I Hilfe? Das kann ich dir leider auch nicht beantworten. Da müsstest du noch mal bei der Schule nachfragen. Es klingt eher so, als ob sie grundsätzlich mehr Personal (s...
von rena99
06.12.2012, 19:26
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Was ist ein Schwerstbehindertenantrag?
Antworten: 21
Zugriffe: 713

Schwrstbehinderung ist in §10 des AO-SF geregelt: § 10 Schwerstbehinderung (1) Als schwerstbehindert gelten Schülerinnen und Schüler, a) deren geistige Behinderung, Körperbehinderung oder Erziehungsschwierigkeit erheblich über die üblichen Erscheinungsformen hinausgeht oder b) bei denen zwei oder me...
von rena99
04.12.2012, 16:57
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wie gehen Eure Kinder mit der Diagnose um?
Antworten: 13
Zugriffe: 586

Aus verschiedenen Zusammentreffen mit autistischen Jugendlichen weiß ich auch, dass es ein großer Unterschied ist, ob ein älterer, autistischer Mensch zuversichtliche Worte an den Betreffenden richtet oder ob es ein nichtautistischer Mensch oder gar nur (!!) die Eltern tun. Unsereins kann nämlich g...
von rena99
04.12.2012, 16:54
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wie gehen Eure Kinder mit der Diagnose um?
Antworten: 13
Zugriffe: 586

Mehr noch: Wer eine überdurchschnittliche Deteilwahrnehmung hat, fragt sich, warum andere Menschen bisweilen so blind für offensichtliche Dinge sind. Das fragt sich meine Tochter ständig. Die Ärztin nennt es "Filterschwäche". Vielleicht ist es ja doch auch eine "Wahrnehmungsstärke"? Und wie rena99 ...
von rena99
01.12.2012, 14:30
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wie gehen Eure Kinder mit der Diagnose um?
Antworten: 13
Zugriffe: 586

Hallo, bei uns bleibt es bei "Verdacht auf", weil unsere Tochter (13) das Konzept Autismus für sich selbst derzeitig nicht akzeptiert und man uns sagte, dass das aber in dem Alter notwendig sei. Sie selbst möchte am liebsten "normal sein". Für uns als Eltern tendiert aber vieles in die Richtung. Da ...

Zur erweiterten Suche