Die Suche ergab 179 Treffer

von TaMaHa
04.05.2012, 13:56
Forum: Spiele und Anregungen
Thema: Beschäftigung im Bett
Antworten: 50
Zugriffe: 17122

Vermutungen offen auszusprechen, die vielleicht nicht der Wahrheit entsprechen, ist ein ganz gefährliches Pflaster. Warum sollte sich jemand hier rechtfertigen und sein Innerstes nach Außen kehren? Steht man hier vor Gericht? Warum sollte jemand zu Vermutungen Stellung nehmen, nur damit die, die unb...
von TaMaHa
03.05.2012, 20:26
Forum: Spiele und Anregungen
Thema: Beschäftigung im Bett
Antworten: 50
Zugriffe: 17122

Ich bin erschüttert über so viel Mißtrauen gegenüber Menschen, die man nicht kennt. Es gibt tatsächlich Menschen - und vor allen Dingen Männer - die nicht wissen, was ihre Kinder haben. Das ist so. Die haben mal was aufgeschnappt und plappern einfach weiter, habe ich selbst schon erlebt. Auch haben ...
von TaMaHa
03.05.2012, 04:54
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Krankenhausaufenthalt als Begleitperson
Antworten: 12
Zugriffe: 4507

Hallo Mandy, erstmal wünsche ich Euch viel Erfolg zur Herz-OP. Seid ihr in München? Wenn mir das bevorstehen würde, wäre ich glaube auch etwas verwirrt. Aber meine "Vorschreiber" haben Dir alles schon so geschrieben. Ich hatte jetzt auch von der Klinik nur die Bescheinigung bekommen: Begleitung aus ...
von TaMaHa
02.05.2012, 12:51
Forum: Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Thema: Wir wollen aus dem Kh mit Magensonde und brauchen Hilfe
Antworten: 59
Zugriffe: 16160

Hi Jule, Glückwunsch, dass ihr zum WE hin heimdürft. Ich denke, ihr schafft das schon und zu Hause ist zu Hause. Er hat nun ein gutes Gewicht und wenn er ohne Sonde trinkt, iss ja sowieso gut. Meine Kleine hatte auch Sonde in der Klinik, aber ich habe die Sonde jeden Tag selbst gezogen und ihr tröpf...
von TaMaHa
02.05.2012, 10:30
Forum: Sprache und Kommunikation
Thema: Austausch für Talker-Starter
Antworten: 279
Zugriffe: 46067

Hallo Angela, meine Tochter hat im letzten Jahr den Dynavox V mit Augensteuerung bekommen. Ist ein tolles Teil. Ich hatte auch noch Kontakt zu einer anderen Mama, die mir erzählte, dass ihr Sohn seit dem Talker Riesenfortschritte machte. Auch für meine Tochter ist der PC eine richtige Herausforderun...
von TaMaHa
06.03.2012, 09:56
Forum: Familienleben
Thema: Wie kommt Ihr mit der Schwerbehinderung des Kindes zurecht?
Antworten: 35
Zugriffe: 13034

Hallo Sabine, ja ich habe von mir geschrieben und habe das nicht auf andere Menschen ausgeweitet. Ich habe geschrieben: ich glaube, aber glauben heißt nicht wissen. Ich würde mir nie anmaßen, für andere mitzusprechen, weder vorbehaltlos noch unter Vorbehalt. Tut mir leid, wenn das bei Dir so angekom...
von TaMaHa
06.03.2012, 08:25
Forum: Familienleben
Thema: Wie kommt Ihr mit der Schwerbehinderung des Kindes zurecht?
Antworten: 35
Zugriffe: 13034

Hallo Sabine, ich bin Mutter einer schwerst mehrfachbehinderten Tochter, sie ist 22 Jahre, sie kann weder alleine sitzen, noch ihren Kopf wirklich halten, kann nicht selbst essen und auch nicht trinken, wird gefüttert (nicht mit PEG und darauf bin ich stolz) und muss gewindelt werden. Eine Lungenent...
von TaMaHa
05.03.2012, 17:32
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Frage zu Orthesen-Verschreibung
Antworten: 6
Zugriffe: 1953

Hallo, ich würde mich mit der Kasse nochmal in Verbindung setzen. Oft haben die Verträge mit irgendwelchen Firmen. Wenn dann ein Mitarbeiter von der KK sich nicht auskennt, kommt es zu Fehlaussagen. Es ist tatsächlich so, dass der Kostenvoranschlag von dem Sanitätshaus direkt bei der KK eingereicht ...
von TaMaHa
05.03.2012, 17:22
Forum: Familienleben
Thema: Wie kommt Ihr mit der Schwerbehinderung des Kindes zurecht?
Antworten: 35
Zugriffe: 13034

Hallo Ihr Lieben, ich finde es nicht sonderlich gut, sich hier über die Definition "behindert" auseinanderzusetzen. Ich denke, dass jemand, der ein autistisches Kind hat, das zwar laufen kann und auch sonst sehr intelligent ist, genauso schwer behindert ist, wie z. B. mein Kind, das weder selbst ess...
von TaMaHa
03.03.2012, 16:23
Forum: Familienleben
Thema: Wie kommt Ihr mit der Schwerbehinderung des Kindes zurecht?
Antworten: 35
Zugriffe: 13034

Hallo Simone,

danke, Dir auch.

Ja es gibt sie noch, Ärzte, die ihren hippokratischen Eid sehr ernst nehmen. Man kann von Glück sprechen, wenn man ihnen begegnet. Dann lernt man schnell die Spreu vom Weizen zu trennen. :P

LG Maria

Zur erweiterten Suche