Die Suche ergab 382 Treffer

von Leasanne
16.04.2020, 12:28
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Öffnen WfbM wieder?
Antworten: 82
Zugriffe: 6292

Re: Öffnen WfbM wieder?

Hallo Michaela, da solltest Du Dir keine Gedanken drum machen. Diesen Teil des Sozialsystems wird niemand opfern. LG Anna H. Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Es wäre nicht das erste Mal, dass gerade diejenige, die am meisten Hilfe benötigen, durch das soziale Raster fallen und von Sparmaßnahmen...
von Leasanne
26.01.2020, 20:25
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 8
Zugriffe: 937

Re: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben

Regina Regenbogen, der Reha-Träger steht doch schon lange fest. Es ist schon klar, in welche Werkstatt es geht und es ist auch klar, dass die Arbeitsagentur das finanziert. Sonst könnte ich doch wohl schlecht sagen, dass er am 01.03. eine Maßnahme beginnt. Und wenn mein Sohn eine Krankenversicherung...
von Leasanne
24.01.2020, 19:33
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 8
Zugriffe: 937

Re: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben

Der Teilhabeplan ist noch nicht da. Gesagt hat das die Reha-Beraterin der Arbeitsagentur.Und in der Eingliederungsvereinbarung steht, dass mein Sohn darüber aufgeklärt wurde, dass er sich selber krankenversichern müsse, wenn der Teilhabeplan da sei. Zu Kostenübernahme und Rechtsgrundlage für die Ver...
von Leasanne
23.01.2020, 21:54
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 8
Zugriffe: 937

Re: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben

Danke, Kaja!
Das ist in diesem Fall die Agentur für Arbeit. Aber hätten die darüber nicht aufklären müssen? Da ist nix gesagt worden.
Muss man das extra beantragen?
Liebe Grüße, Eva
von Leasanne
23.01.2020, 21:54
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 8
Zugriffe: 937

Re: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben

Danke, Kaja!
Das ist in diesem Fall die Agentur für Arbeit. Aber hätten die darüber nicht aufklären müssen? Da ist nix gesagt worden.
Muss man das extra beantragen?
Liebe Grüße, Eva
von Leasanne
23.01.2020, 18:40
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 8
Zugriffe: 937

Krankenkassenbeitrag bei Förderung Teilhabe am Arbeitsleben

Hallo, ihr Lieben, mein Sohn startet am 01.03.2020 mit einer Reha-Maßnahme zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben in einer WfbM. Nun wurde uns gesagt, dass er sich selber in der der Krankenversicherung versichern muß, eine Familienversicherung ist nicht mehr möglich. Wie sieht das nun aus im Bil...
von Leasanne
06.11.2019, 18:27
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: gesetzliche Betreuung oder Bevollmächtigung?
Antworten: 17
Zugriffe: 1513

Re: gesetzliche Betreuung oder Bevollmächtigung?

Hallo Sandra, der Gesetzgeber setzt erst einmal volle Geschäftsfähigkeit voraus, wenn jemand 18 wird. Das gilt ohne Ausnahme so lange, bis ein Gericht das Gegenteil festgestellt hat (das Gericht stützt sich da i. d. R. auf ärztliche Gutachten) . Und das wird meist anhand eines konkreten Vorfalls im ...
von Leasanne
05.11.2019, 19:39
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: ...und nun geht die Suche weiter
Antworten: 12
Zugriffe: 2458

Re: ...und nun geht die Suche weiter

Hallo Iris,

danke für die Tipps. Maria Veen ist mir ein Begriff. Allerdings sollte es eine Einrichtung sein, in der Lutz langfristig bleiben kann. Ein Wechsel in ein paar Jahren mit all den Unwägbarkeiten und dem Chaos, das wir jetzt haben, das packt er nicht.
von Leasanne
04.11.2019, 18:49
Forum: Erwachsen werden: Leben, Arbeit, Wohnen
Thema: ...und nun geht die Suche weiter
Antworten: 12
Zugriffe: 2458

Re: ...und nun geht die Suche weiter

Rechtlich wäre ich nicht einmal dazu verpflichtet. Wenn Dein Sohn unter Deiner Adresse amtlich gemeldet ist, dann hat sowohl Kostenträger als auch das Wohnheim das Recht, ihn dorthin wieder zurückschicken. Viele Grüße Bettina Gut, dass sich die Unterhaltspflicht nicht nach der Melde Adresse richtet...

Zur erweiterten Suche