Die Suche ergab 429 Treffer

von Peter
16.06.2019, 11:52
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Katastrophale Behördenarbeit
Antworten: 4
Zugriffe: 1265

Re: Katastrophale Behördenarbeit

Hallo Sinale,
danke für Deine Antwort. Anwalt ist eingeschaltet, aber momentan wegen Urlaub nicht erreichbar.

Ich habe gehofft, hier hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, wie es jetzt weiter geht

Viele Grüße
Monika
von Peter
16.06.2019, 09:41
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Katastrophale Behördenarbeit
Antworten: 4
Zugriffe: 1265

Re: Katastrophale Behördenarbeit

Guten Morgen,
weiß niemand Rat oder hat Tipps?
Danke und einen schönen Sonntag.
Viele Grüße
Monika
von Peter
14.06.2019, 17:55
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Katastrophale Behördenarbeit
Antworten: 4
Zugriffe: 1265

Katastrophale Behördenarbeit

Hallo zusammen, ich bitte um Eure Hilfe. Kurz zum Problem. Am 19.10.2018 wurde ein Antrag auf Kostenübernahme für Führerschein, notwendige Gutachten (Verkehrsmediziner und TÜV Begutachtungsfahrt) etc. gestellt. Das Arbeitsamt erklärte sich nicht zuständig, so dass wir den Antrag beim örtlichen Eingl...
von Peter
09.09.2018, 11:12
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Ratschläge. Die werden uns sicherlich helfen. Wir hatten ja gestern eine Fahrstunde "gebucht". Der Fahrlehrer ist total sympathisch, die Chemie stimmte auf Anhieb. :) . Er hat meine Tochter ins Auto gesetzt und erst mal "Trockentraining" gemacht, sprich was kann ...
von Peter
06.09.2018, 23:04
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: AOSF Verfahren - Nachteilsausgleich noch im Berufskolleg?
Antworten: 5
Zugriffe: 859

Hallo zusammen, diese "Baustelle" ist erledigt. Habe heute mit dem Schulamt gesprochen. Auch im Berufskolleg steht ihr der Nachteilsausgleich zu. Da die alte Schule ja vor einigen Wochen geschlossen wurde, kann ich die Unterlagen vom Schulamt bekommen, sofern die neue Schule darauf bestehen sollte. ...
von Peter
06.09.2018, 22:03
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo Sandra, ich habe heute mal mit einem Arzt sprechen können, in dem Rehazentrum, wo wir die Physio absolvieren. Er darf verkehrsmedizinische Gutachten erstellen. Kostenpunkt 150 Euro. Da habe ich von anderen Betroffenen schon viel höhere Preise gehört. :shock: . Aber trotzdem noch viel Geld. Wei...
von Peter
06.09.2018, 20:59
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo Lisa,

an Deinem Argument ist definitiv was dran. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Ich finde, da hast Du absolut Recht.

LG Monika.
von Peter
06.09.2018, 20:51
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo Gesa, ja sie kann normal Gas und Bremse bedienen. Automatik funktioniert, das haben wir auf dem Verkehrsübungsplatz ausprobiert. Es ist "nur" die rechte Hand betroffen. Damit kann sie den Schalthebel nicht bedienen, da an diesem Wagen ein Knopf war, der gedrückt werden muss, um den Hebel zu be...
von Peter
06.09.2018, 20:41
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo Monika,

Sei so lieb und halte mich auf dem laufenden. Ich wollte auch an die Öffentlichkeit gehen, hatte aber keine Mitstreiter gefunden und bin mir sicher, dass einer allein da nichts ausrichten wird. Wenn du also Mitstreiter suchst-Ich bin dabei!!!

LG Gaby
Da mache ich.

LG Monika
von Peter
06.09.2018, 14:50
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Zuschuss zum Führerschein und Beschaffung/Umbau PKW
Antworten: 35
Zugriffe: 3477

Hallo Gaby, kein Problem mit der Anrede :lol: Es ist ja auch okay, dass ein Gutachten zu Sicherheit aller verlangt wird. ABER es ist ein Nachteil mit den entstehenden Kosten. Im Gesetz steht doch irgendwo, dass ein Behinderter keine Nachteile haben darf bzw. diese ausgeglichen werden müssen. Ich wer...

Zur erweiterten Suche