Die Suche ergab 11 Treffer

von Gerhard
25.04.2006, 00:02
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Feststellungsbescheid: 30% für Mascha
Antworten: 25
Zugriffe: 4530

Hallo Cerstin! ich an deiner stelle würde einmal Akteneinsicht vom Versorgungsamt verlangen so dass du siehst was die einzelnen Ärzte an das Amt geschrieben haben. Nicht immer schreiben die Ärzte das was sie den Patienten sagen. Mann ist manchmal sehr verwundert was ein unsinn in einem Arztbrief ste...
von Gerhard
12.08.2005, 01:28
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Behindertenausweis 80 % G + B-Wertmarke bei 4Jähriger?
Antworten: 7
Zugriffe: 4979

Hallo Sandra, mit der Wertmarke kanst du dann als Begleiperson umsonst mitfahren und deine Tochter Zahlt dann eine Kinderkarte so ist es mir mitgeteit worden. Aber ich frage beim Versorgungstamt noch einmal an. ständige Begleitung erforderlich * Die Begleitperson fährt auf innerdeutschen Bus- und Ba...
von Gerhard
27.06.2005, 10:27
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Wann muß ein Bild in den Schwerbehindertenausweis?
Antworten: 18
Zugriffe: 4920

Hallo Irene wenn Du das Bild selbst aufklebst, begehst Du Urkundenfälschung. Das darf nur das Versorgungsamt. Das gleiche ist auch der Fall beim Parkausweis für Rollstuhlfahrer; da muss das Bild auch mit 10 Jahren enthalten sein. Das darf auch nur die Stelle die den Parkausweis ausgestellt hat. mit ...
von Gerhard
14.06.2005, 00:34
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Behindertentestament
Antworten: 130
Zugriffe: 27893

Hallo ich war mal in einem Vortrag über ein Behindertentestament das ganze ging über 3 Stunden und war nur ein kleiner Abriss über Erben usw. Der Rechtsanwalt hat uns erklärt, dass für den sofort Fall mann folgendes beachten soll. 1 Das Kind darf auf keinen Fall Erben und mann muss aufpassen, dass d...
von Gerhard
06.06.2005, 23:45
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Behindertenausweis-wie lange hat es bei euch gedauert?
Antworten: 12
Zugriffe: 3648

Hallo Ulli, ich würde dir sagen werde Mitglied beim VDK die haben eigene Rechtsanwälte und sind bei solchen sachen sehr sauer. Die helfen dir sicher und du wirst gut beraten. Der Jahresbeitrag hält sich in grenzen. Ob du einspruch einlegst und bei dem Vorgesetzten des Sachbearbeiters weiter kommst w...
von Gerhard
21.04.2005, 03:15
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: ...wir möchten auch hallo sagen (Sara mit Davina)
Antworten: 16
Zugriffe: 3955

Hallo Sara, bitte Entschuldige ich habe leider meinen ganzen Text nicht mit kopiert. Es fehlt der Schluß. Aufgrund dessen dass dein Kind das Merkzeichen H hat und noch so klein ist kann man doch nicht erwarten, dass sie das ganze selbst in die Hand nimmt. Bei deinem Widerspuch musst du schreiben sie...
von Gerhard
20.04.2005, 01:13
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: ...wir möchten auch hallo sagen (Sara mit Davina)
Antworten: 16
Zugriffe: 3955

Hallo Sara, zurerst einmal ein herzliches Willkommen. Zu deiner Frage mit dem Merkzeichen H kann ich dir folgendes mitteilen. Im Gesetz steht folgendes: Merkzeichen H Auszug der wichtigsten Vergünstigungen und Nachteilsausgleiche zu diesem Merkzeichen (weitere Informationen erhalten Sie unter dem Po...
von Gerhard
14.04.2005, 13:53
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Brauche Hilfe wegen Behindertenausweis
Antworten: 4
Zugriffe: 4360

Hallo Ramin Ich kenn mich da etwas aus. Zuerst muss du bei deiner Stadt oder Gemeide einen Antrag und zwar nennt der sich Antrag nach dem Neunten Buch des Sozilgesetzbuch ( SGB IX ) im Klartext Antrag auf minderung der GBD ( Grad der Behinderung) Wenn du noch keinen Antrag beim Landsamt für Jugend, ...
von Gerhard
03.04.2005, 02:38
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Kindergartenproblem
Antworten: 14
Zugriffe: 4955

Hallo Jill, ich schließe mich den Vorschreibern an. "Rede mit den Leuten im Kiga und auch mit dem Fahrdienst. Passieren kann ja immer mal etwas, das macht ja keiner mit Absicht. Aber wenn dann doch mal mehr dahinterstecken sollte nach einem Sturz ist es schon besser Du weißt sofort Bescheid." Aber s...
von Gerhard
02.04.2005, 17:01
Forum: Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)
Thema: Pflegegeld: Sind Fläschchen mit Medikamenten Pflege?
Antworten: 7
Zugriffe: 1751

Hallo Kirsten, natürlich zählt Fläschchen geben außer der Reihe, nämlich in Bezug auf die Gabe von Medikamenten, zur Pflege. Ist ja egal, ob Du dies in Flüssigkeit auflöst, oder die Medikamente so gibst. Die Gabe vn Medikamenten gehören zur Pflege. Also nur Mut und einfach mitrechnen. Gruß - Gerhard

Zur erweiterten Suche