Die Suche ergab 544 Treffer

von melly210
17.09.2019, 22:06
Forum: Krankheitsbilder - Syndrome / Stoffwechselerkrankungen
Thema: Eindeutiger Mutant doch niemanden interessiert es
Antworten: 56
Zugriffe: 3422

Re: Eindeutiger Mutant doch niemanden interessiert es

Hallo :-) Es tut mir leid, daß dir bisher niemand so richtig helfen wollte. Ich würde wenn du sagst dein Aussehen ist recht außerhalb der Norm tatsächlich mal eine humangenetische Untersuchung machen lassen. Die größeren Unikliniken bieten das an, ggf brauchst du eine Überweisung vom Hausarzt. Natür...
von melly210
17.09.2019, 15:21
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Wann und wie über Regelblutung aufklären?
Antworten: 5
Zugriffe: 439

Re: Wann und wie über Regelblutung aufklären?

Ich würde auch sagen, erstmal generell am Blut-Thema arbeiten. Es gibt zwar vereinzelt Mädchen die schon mit 9 oder 10 bluten, aber das ist schon recht selten. Normalerweise wird das erst mit 12 aufwärts ein Thema. Bis dahin habt ihr ja noch viel Zeit, und sie wird sich ja bis dahin sicher auch noch...
von melly210
16.09.2019, 16:42
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Kann Autismus doch weg gehen?
Antworten: 15
Zugriffe: 1137

Re: Kann Autismus doch weg gehen?

Hallo Karl! Woher kommt dein Wissen dass du Autist warst? Ist das eine Selbstdiagnose gewesen? Oder wurde die Diagnose bei dir gestellt und wieder zurückgenommen? Mein Sohn ist Autist. Er hat eine komplett andere Wahrnehmung als ich, ein wahnsinnig scharfes Gehör, unglaubliche Sensibilität am ganze...
von melly210
11.09.2019, 15:39
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Reizarm = spassfrei ? Wie macht ihr das ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1035

Re: Reizarm = spassfrei ? Wie macht ihr das ?

Mein Sohn ist vermutlich kein Autist, aber er hat Wahrnehmungsstörungen und ist auch recht reizoffen. Wir planen für ihn anstrengende Aktivitäten ggf. kürzer, oder beobachten ihn und gehen wenn es für ihn zuviel wird. Und wir planen ausreichend Ruhepausen davor oder danach ein.
von melly210
08.09.2019, 21:03
Forum: Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Thema: Langzeitstillen ein no go?
Antworten: 59
Zugriffe: 3880

Re: Langzeitstillen ein no go?

Hallo melly Vielen dank für deine Antwort. Ich finde schön dass ihr 6 monate eine harmonische Stillzeit hattet. Ich gebe dir recht solange das stillen dezent in der Öffentlichkeit geschieht sollte niemand etwas dagegen sagen, leider sieht hier die Realität anders aus, mir wurde auch schon gesagt da...
von melly210
08.09.2019, 20:42
Forum: Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme
Thema: Langzeitstillen ein no go?
Antworten: 59
Zugriffe: 3880

Re: Langzeitstillen ein no go?

Ich persönlich habe gestillt bis mein Sohn ca 6 Monate alt war. Da hat er sich dann selber abgestillt, essen war interessanter. Ich hatte allerdings auch trotz Pumpen und Co immer sehr wenig Milch, so daß er immer erst Brust und dann Flasche bekommen hat. Mit der Flasche ging es dann noch bis er 8 M...
von melly210
01.09.2019, 15:52
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Väter
Antworten: 17
Zugriffe: 1702

Re: Väter

Mein Mann ist ein sehr guter Vater, er und mein Sohn lieben sich abgöttisch <3 Aus den Therapien hält er sich schon aus Zeitmangel relativ raus, er geht aber auch Vollzeit arbeiten und ich nur Teilzeit. Er sagt selber , daß er da nicht so den Durchblick hat, ich habe mich da stark eingelesen. Das fä...
von melly210
30.08.2019, 22:51
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: große Regel-KiTa mit I-Kraft?
Antworten: 9
Zugriffe: 1190

Re: große Regel-KiTa mit I-Kraft?

Ich denke es ist aus der Ferne eher schwer zu beurteilen was für euch am Sinnvollsten wäre. Warum ? Weil es im Endeffekt in jedem Setting gut funktionieren kann oder auch nicht. Das steht und fällt mit den handelnden Personen., sowohl Kind als auch Betreuer. Mein Sohn hat Wahrnehmungsstörungen und M...
von melly210
30.08.2019, 13:47
Forum: Familienleben
Thema: Hat die (mögliche) Behinderung eurer Beziehung geschadet?
Antworten: 38
Zugriffe: 5295

Re: Hat die (mögliche) Behinderung eurer Beziehung geschadet?

Hallo :-) Ich würde auch sagen, ihr steht beide schwer unter Streß. Wenn es ungewiß ist wie das Kind sich entwickeln wird, zerrt das einfach sehr an den Nerven. Das kennen fast alle hier. Sucht euch eine psychlogische Begleitung. Die SPZs bieten das oft an. Ideal beide, wenn sie gar nicht will erstm...
von melly210
29.08.2019, 13:35
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: New to the community!
Antworten: 5
Zugriffe: 1524

Re: New to the community!

Hi Caran :-) Welcome to the forum. Would you like to write a short introduction about yourself and your kid(s) ? Most people who are new here do that, it helps you to connect to people with similar stories.

Zur erweiterten Suche