Die Suche ergab 3992 Treffer

von eli
10.01.2020, 11:09
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Re: Autismus und Tic-Störung

Hallo,

ja ich würde Anfälle auf jeden Fall in Betracht ziehen. Klingt sehr danach. Die Epilepsie meines Sohnes ging auch oft mit Erbrechen einher.

Alles Gute und hoffentlich geht’s bald besser!

LG Petra
von eli
10.01.2020, 08:56
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Re: Autismus und Tic-Störung

Hallo, kennt jemand den YouTube-Kanal „Gewitter im Kopf“? Dort berichtet ein Tourette-Betroffener. Er hat übrigens auch eine Epilepsie. Ich habe in seinen Berichten und Filmen meinen Sohn sehr oft wiedererkannt. Wobei Schimpfwörter bei ihm (noch) nicht vorkommen. Aber ich kann es kaum glauben, dass ...
von eli
01.01.2020, 16:59
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Re: Autismus und Tic-Störung

Hallo und ein frohes neues Jahr, @Anna: es kann sein, dass der Würgereiz vom Valproat kommt. Das Medikament hat den Geschmacks- und Geruchssinn meines Sohnes verändert. Nach der ersten Eindosierung mochte er plötzlich Lebensmittel nicht mehr, die er zuvor gerne gegessen hat. Ich denke aber auch, das...
von eli
28.12.2019, 17:07
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Re: Autismus und Tic-Störung

Hallo Grace, macht Dein Sohn eine Verhaltenstherapie? Das soll ja anscheinend die 1. Wahl sein und nicht Medikamente. Es ist tatsächlich auch bei meinem Sohn sehr schwer auseinanderzuhalten, was Stereotypen, Tics oder Zwänge sind. Das macht es noch schwerer, da es Momente gibt, da kann mein Sohn sei...
von eli
27.12.2019, 19:50
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Re: Autismus und Tic-Störung

Hallo Anna, wir haben demnächst einen Termin bei der Genetik. Bisher war unser Wunsch nicht sehr ausgeprägt, es genetisch abzuklären. Aber wie äußert sich die Epilepsie bei Deiner Tochter? Wir hatten jetzt kürzlich wieder ein Kontroll-EEG und das war in Ordnung. Es wurden auch keine Verlangsamungen ...
von eli
27.12.2019, 17:36
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Autismus und Tic-Störung
Antworten: 19
Zugriffe: 2468

Autismus und Tic-Störung

Hallo, wir wissen seit einiger Zeit, dass unser Sohn neben seinem Autismus eine vokale Tic-Störung bzw. Tourette hat. Trotz Schulwechsel tut sich die Schule immer wieder sehr schwer damit, wenn er laute Geräusche im Unterricht macht. Obwohl er eine Schulbegleitung hat, kritisieren sie seine fehlende...
von eli
14.09.2018, 14:03
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 3035

Hallo Heike,

das ist sehr interessant. Eigentlich müssen sie an Förderschulen ndividuell beschulen und das geht am besten über Interessen. Aber auch Förderlehrer ziehen stur ihren willkürlichen Lehrplan durch und keiner kontrolliert sie.

LG Petra
von eli
14.09.2018, 10:42
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Förderschule verweigert Beschulung ohne Schulbegleitung
Antworten: 22
Zugriffe: 4975

Hallo Heike, Deine Schilderungen sind furchtbar. Unsere Kinde sind so abhängig von Menschen, die professionell und menschlich mit Ihnen umgehen. Ich bekomme oft Angst vor der Zukunft, wenn es jetzt schon so schlimm ist. Wir haben in all den Jahren nur einmal eine konstante Schulbegleitung über zwei ...
von eli
14.09.2018, 10:03
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 3035

Hallo Jasper, ich bin auch davon überzeugt, wenn er sich anders verhalten könnte, dann würde er es auch tun. Er selbst ist völlig erstaunt und traurig, welche Konsequenzen sein Verhalten hat. Jetzt hat es zum Schulausscluss geführt, weil sie ihn ohne Schulbegleitung nicht unterrichten wollen. Er emp...
von eli
13.09.2018, 16:28
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Komplette Schulverweigerung, was tun?
Antworten: 33
Zugriffe: 3035

Hallo Marianne, Theater-AG und Kunsttherapie machen ihm Spaß. Ich denke auch an eine weiterführende Therapie, um seine Probleme sichtbar zu machen. Hier zuhause lassen wir ihn auch in Ruhe. Er ist viel in seinem Zimmer oder am Computer. Aber in der Schule sind sie ja oft an die Gruppe gebunden. Die ...

Zur erweiterten Suche